Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Antriebsriemen einlagern

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

Re: Antriebsriemen einlagern

Beitragvon rolf.g3 » 10.06.2018 21:22

moin,

HerrToeff hat geschrieben:Ich mache es halt anders, ist das jetzt irgentwie schlimm?


" Peitscht ihn, den Schergen !!! " ... würdest Du vor 300 Jahren als letztes gehört haben bei einer solchen Aussage :shock:
Das liegt aber laaaange zurück, dem Bärtigen sei gedankt, da ist Deine Vorgehensweise mglwse unortodox, aber durchaus legitim. Ich bin in meiner Weise auch sehr oft ... anders will ich mal sagen.
Konfuzius sein Schwager sacht: Nur der tote Fisch schwimmt mit dem Strom. Da is doch was drann - auch wenn ich diese blöden Sinnsprüche hasse.

HerrToeff hat geschrieben:- Plus die Rex von Rolf natürlich


Die wiegt ewas mehr als etwa 20 Deiner Notfallpacks. In jedem Falle sollte auch ´ne Schachtel Kekse und ´ne Dose Red - Bull enthaltensein, in der Notfallkiste, und!!! Nicht vergessen: Eine Flasche Bärenfang - wegen der Eisbären ... UND, AM ALLER WICHTIGSTEN !!!!!!!!!!!!!!!: Eine Dose WD40, wofür auch immer

Spielen wir mal ein Spiel:

Ich packe meinen Notfallkoffer und packe ein:
Einen gebrauchten Treibriemen
Eine Schachtel Kekse
Eine Dose Red - Bull
Eine Flasche Bärenfang
Eine Dose WD40
und:
Ein Paar Socken

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2528
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Antriebsriemen einlagern

Beitragvon HerrToeff » 10.06.2018 21:44

abba gern:

Ich packe meinen Notfallkoffer und packe ein:
Einen gebrauchten Treibriemen
Eine Schachtel Kekse
Eine Dose Red - Bull
Eine Flasche Bärenfang
Eine Dose WD40
Ein Paar Socken

und

Eine Nasenklammer

(irgendwie muss ich ja an die Sachen unter den Stinkesocken noch rankommen können)
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1291
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Antriebsriemen einlagern

Beitragvon macbloke » 11.06.2018 11:09

Meine Erfahrungen mit nem Antriebsriemen der wegen Überalterung (hatte den schon im Visier) gerissen ist, lassen mich von solchen Experimenten anstand halten. Der hat nämlich meinen Gaszug gefleddert.

Was für eine Heidenarbeit.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5105
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Antriebsriemen einlagern

Beitragvon HerrToeff » 14.06.2018 02:12

ich fasse zusammen

-Rolf hat recht. Neue Riemen kann man ewig am Nagel lagern, sie haben ein Schutz aus dem Formwachs und der Gusshaut, Weichmacher entfleuchen nicht

-Macbloke warnt dass uralte, starre Riemen reissen können und hohe Folgeschäden verursachen können

-Im Benz Forum schreiben sie alter Gummi kann nicht wieder aufgewertet werden

Daraus folgt, Ersatzriemen sind besser Neumaterial. Aus Sparsamkeit alte Riemen als Ersatz zu halten, wie ich das dachte, ist schlechter als kein Notfall-Riemen
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1291
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Antriebsriemen einlagern

Beitragvon rolf.g3 » 14.06.2018 09:01

moin,

HerrToeff hat geschrieben:Rolf hat recht. Neue Riemen kann man ewig am Nagel lagern,


... oder am Lenker diverser lenkergelenkten Fahrzeuge/ Kraftfahrzeuge / Baumaschinen / LoF -Geräten, auch gehen Schrauben zur Lagerung oder ein Draht der zB um einen Balken geschlungen wird und das andere Ende zu einem Haken ausgebildet wird...

Nur der Ausfühlichkeit wegen ...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2528
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Antriebsriemen einlagern

Beitragvon guidolenz123 » 14.06.2018 09:10

023) 023) 023) 023) :lol: :lol: :lol: :lol: perfekt wie immer unser Rolf....
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12021
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Antriebsriemen einlagern

Beitragvon HerrToeff » 14.06.2018 13:17

Rolf hat recht. Man muss nicht gleich immer alles an den Nagel hängen ....

https://www.redensarten-index.de/suche. ... 5D=rart_ou
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1291
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Vorherige

Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron