Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

AL
Beiträge: 45
Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:33
Fahrzeuge: Aixam Mega Multitruck BJ2006, 4kw

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von AL » Mi 27. Nov 2019, 20:23

Danke für die Links.

Kester mach leider nur Lombardini und Kohler Motoren. Kubota machen die nicht. Bei den Holländern bin ich noch dran. Mal sehen ob sich da was entwickelt.

LG
Armin
AIXAM MEGA 400 Multitruck BJ2006

macbloke
Beiträge: 6328
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von macbloke » Do 28. Nov 2019, 07:26

Unternehmen die (Diesel)motoren überholen gibts überall. Musst du mal googln wer das bei dir in der Nähe macht.

In Köln gibts Kubota, da hab ich auch schon Ersatzteile geholt die ich sonst nirgends bekam. Aber die Kubotazentrale in Deutschland ist in Frankfurt.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

AL
Beiträge: 45
Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:33
Fahrzeuge: Aixam Mega Multitruck BJ2006, 4kw

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von AL » Mo 2. Dez 2019, 13:16

Die Kubota zentrale verweist nur auf die Händler, da kommt man nicht weit.

Mal sehen ob die Anfragen bei den Firmen mit einer Motorüberholung was ergeben. Zuversichtlich klingt anders. Einer meinte jenachdem wo der Motor verbaut war kann es sein das nur die OEM´s Teile bekommen. Obwohl die Kubota im Protfolio haben.
AIXAM MEGA 400 Multitruck BJ2006

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4715
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von rolf.g3 » Mo 2. Dez 2019, 13:46

moin,

und wenn Du statt den Motor überholen evtl einen gebrauchten Motor für Deine Karre kaufst, vlt hier ?
https://brommobielsloperij.nl/completem ... -1541.html
Vlt läßt soich mit dem Preis ja was verwursten ... Anrufen immer besser als online !!

Das die K.Kester keine Kubota´s machen ... auch nicht schlecht - das wusste ich nicht

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Zuchi
Beiträge: 5
Registriert: Di 17. Sep 2019, 05:51
Fahrzeuge: Chatenet Barooder CH 22

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von Zuchi » Di 3. Dez 2019, 05:21

Moin...ich musste unseren Sohn sein Chaternet auch ein gebrauchten Motor gönnen. Gefunden in Italien mit Versand 700 Euro ist ein Focs Lombardini ldw 502 /4.

AL
Beiträge: 45
Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:33
Fahrzeuge: Aixam Mega Multitruck BJ2006, 4kw

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von AL » Di 3. Dez 2019, 16:51

Es wird wohl das beste sein mit dem Austauschmotor. Wobei die ja auch nicht unbedingt leicht zu finden sind. Ich war gestern auf der Seite und hab den nicht gefunden.

Ich habe zwar jetz auch eine Firma gefunden die den Motor überholen könnte, aber der veranschlagte Preis war um die 2.500€ :?

Wäre dann zwar eine Komplettüberholung mit Einspritzpumpe (warum auch immer) und der "Maximalpreis", aber ich fürchte es wäre auf ähnliches hinausgelaufen.
AIXAM MEGA 400 Multitruck BJ2006

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4487
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von HerrToeff » Mi 4. Dez 2019, 04:32

Und die können nur den gesamten Motor überholen? nicht die ESP einzeln?

Versteh ich grad nicht ..


An deiner Stelle würde ich auch erst mal den Tank ausbauen und spülen, bevor ich den Motor oder die ESP wechsele
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

AL
Beiträge: 45
Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:33
Fahrzeuge: Aixam Mega Multitruck BJ2006, 4kw

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von AL » Sa 7. Dez 2019, 18:49

Ja gut, das mit den 2.500 war KV aus der Ferne. Aber alle Motorüberholer, auch Kubota Händler, konnten mir bei dem Motortyp nicht weiterhelfen da sie keine technischen Unterlagen und Ersatzteile bekommen von Kubota.

Ich berichte mal wie es mit den Tauschmotor weitergeht. Soll nächste Woche geleifert werden. Da ich den defekten Motor noch nicht gesehen habe werde ich wenn möglich auch mal ein paar Bilder einstellen.

VG
Armin
AIXAM MEGA 400 Multitruck BJ2006

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4487
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von HerrToeff » So 8. Dez 2019, 02:30

ich denke nicht dass es zwangsläufig auf einen ATM rauslaufen muss

Die einlaufspuren müssen kein Todesurteil sein.

Ich denke auch nicht dass sie eine primäre Ursache für das beschriebene Fehlerverhalten sind

Ich würde den Tank reinigen und schauen ob die Kiste noch irgentwie weiterläuft, eine Pannenversicherung abschliessen und kucken ob ich irgentwo einen gebrauchten Motor finde und vorhalte ... Ansonsten verkaufe die Kiste zb an einen Bbastler wie Rolf, der Dir wahrscheinlich einen astreinen Ligier Nova dafür gibt und lebe sorgenfrei ..
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

macbloke
Beiträge: 6328
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von macbloke » Di 10. Dez 2019, 11:25

Was Herr Toeff da sagt ist absolut richtig.

Ansonsten:
Mit Kubota selber habe ich sehr gute Erfahrung gemacht über persönlichen Kontakt. Da verstehe ich nicht das du da nicht weiterkommst.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

AL
Beiträge: 45
Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:33
Fahrzeuge: Aixam Mega Multitruck BJ2006, 4kw

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von AL » So 15. Dez 2019, 12:46

Vielleicht liegt es an der Region. Ich habe alle Kubotahändler in meiner Umgebung angerufen, alle haben gesagt sie können nicht. Bin aber jetzt noch auf einen anderen "freien" Überholer" gekommen durch einen Kollegen der angeblich alles richten kann. Da muss ich nochmal anrufen und mal sehen was der mir sagt.

Ein Nova wäre nix für mich, da ich was mit Pritsche brauche. Da hilft leider auch nichts wenn der 1a ist.
Wartungsfreundlicher ist der sicher als der Multitruck.
AIXAM MEGA 400 Multitruck BJ2006

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4487
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von HerrToeff » Mo 16. Dez 2019, 04:05

Selber hast Du keine Möglichkeit den Motor zu überholen, und die Standardsachen (zb Schleifen, Hohnen) ausser haus zu geben?
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

tass02
Beiträge: 488
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 09:35
Fahrzeuge: Aixam 400 SL. Zwei Motorräder

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von tass02 » Mi 18. Dez 2019, 11:20

AL hat geschrieben:Vielleicht liegt es an der Region. Ich habe alle Kubotahändler in meiner Umgebung angerufen, alle haben gesagt sie können nicht. Bin aber jetzt noch auf einen anderen "freien" Überholer" gekommen durch einen Kollegen der angeblich alles richten kann. Da muss ich nochmal anrufen und mal sehen was der mir sagt.

Ein Nova wäre nix für mich, da ich was mit Pritsche brauche. Da hilft leider auch nichts wenn der 1a ist.
Wartungsfreundlicher ist der sicher als der Multitruck.
Ruf mal bei Kexel an.

https://www.kolben-shop.de/

Grüße
Roland

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4487
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von HerrToeff » Mi 18. Dez 2019, 11:55

Die Firma sieht gut aus
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

mobileKiste
Beiträge: 319
Registriert: Di 10. Feb 2015, 21:04
Fahrzeuge: Ligiergerippe

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von mobileKiste » Mi 18. Dez 2019, 19:40

Aus Erinnerung : Kexel hatte ( oder hat ) Probleme wegen des Strahlens der Teile : minimale Strahlgutrückstände haben in den überholten Motoren kapitale Schäden verursacht .

Gruß!

tass02
Beiträge: 488
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 09:35
Fahrzeuge: Aixam 400 SL. Zwei Motorräder

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von tass02 » Mi 18. Dez 2019, 20:24

Keine Ahnung, ich habe da schon in den 80er Sachen machen lassen und war immer zufrieden mit Preis und Arbeit.Glaube auch nicht das man sich lange hält wenn man das so Handhabt, das macht ja mittlerweile der Sohn.
Nichtsdestotrotz kann immer mal was sein von daher setzt man einen Motor gar nicht ungewaschen zusammen paar liter Diesel und eine Mörtelwanne kosten nicht die Welt bisschen Druckluft fertig.
Man sollte sich auch angewöhnen neu gemachten Motor zu spülen, neues öl und filter 5min laufen lassen und wieder raus mit.

Grüße
Roland

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4487
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von HerrToeff » Mi 18. Dez 2019, 20:43

Man was für Probleme!

Hoffentlich brauch ich nie nen neuen Motor *schauder*

Muss man wohl nachts auf die Baustelle schleichen und den Baggermotor klauen um weiter zu kommen ... und ich dachte immer so ein lütter Diesel sei völlig sorgenlos in der Überholung

Wissen die von lepori vielleicht was?
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4487
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von HerrToeff » Mi 18. Dez 2019, 20:56

Was ist denn mit einfach sowas hier?

https://www.ebay.de/itm/Motor-Microcar- ... .l4275.c10

der kaputte Motor bringt ja auch noch ein paar Euro .. kriegste zumindest das Porto raus
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4715
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: Microcar M.Go 1 mit Yanmarmotor
Golf III der ersten Generation
Scott Fahrrad
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von rolf.g3 » Mi 18. Dez 2019, 21:05

moin,
HerrToeff hat geschrieben:und ich dachte immer so ein lütter Diesel sei völlig sorgenlos in der Überholung
Nee, das is was handfesteres !
Weil, lies mal so ein WHB vom Lombardini. Die machen da auch so ihre Fratzen mit Bügelmessschraube und Plastilube und so.
So ein Mötörchen ist kein Mötörchen, das ist ein Motor, fertig.
Hab hier und da mal gewarnt das bei unüberlegten Maßnahmen am Motor, zB die Drehzahlregulierfeder wechseln, ganz böse nach hinten losgehen kann, greift man doch in die Automatische Drehzahlregulierung ein, da kann der Motor hochdrehen bis unendlich - irgentwann platzt das Ding. Da möchte ich nicht in der Nähe sein ...
Werde regelmäßig ausgelacht ...
Blos weil der in ´nem LKFZ steckt ...
Der Motor ist ernst zu nehmen !!!
Anders bei den Benzinern mit ihren 50 ccm - da sach ich mal, der is wirklich niedlich ...

Egal, wenn jemand mit der Automatischen Regulierung spielt, soll er auch wissen was er macht. Fragen dazu beantworte ich nicht - zumeist kenne ich auch die Qualität der Frage nicht ...

Und so ist der ganze Motor aufgebaut, gleich welcher Hersteller.
Hochprofessionell. Halten bei etwas Pflege ewig die Dinger, grade der Kubota...
Aber auch die anderen. Da lohnt ein Überholen der Agregate, gibt auch alle E-Teile - nur keinen der´s machen möchte...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4487
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: Z402 schlechtes Anspringen - Dieselpumpe?

Beitrag von HerrToeff » Do 19. Dez 2019, 09:24

und kubota selber?
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Antworten