Gasanschlagschraube

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

Antworten
obiny
Beiträge: 181
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 18:51
Fahrzeuge: Aixam City Pack
Baujahr 2019

Gasanschlagschraube

Beitrag von obiny » Di 22. Okt 2019, 17:27

Da meiner ja nur exakt 45 km/h (gemessen) läuft, wollte ich mal fragen ob es was bringt etwas an der Gasanschlagschraube zu machen? Und wenn ja, wie kann ich das machen ohne dass es auffällt? Die Schraube ist ja sauber mit der Halterung lackiert und verplombt. Jegliche Drehung der Schraube fällt ja somit sofort auf.
Ich will nur etwas mehr Geschindigkeit ( so ca. 55) bzw. mehr Anzug am Berg.
Gruß obiny

Aixam City Pack
Baujahr 2019

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4359
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Gasanschlagschraube

Beitrag von rolf.g3 » Di 22. Okt 2019, 17:51

moin,

Frage: Welchen Motor hat Dein Auto verbaut ?

Die Gasanschlagschraube kann, muß aber keinen Erfolg haben.

Ist der DCI Motor Verbaut dann mußt Du scheinbar damit Leben, uU sehr aufwendige " Schnellermachung "
Alle anderen Motoren ist in der Motor - Vario meist die Hauptdrossel versteckt in Form von Ringen die entnommenwerden können - aber nicht dürfen.

Noch´ne Frage:
obiny hat geschrieben: Und wenn ja, wie kann ich das machen ohne dass es auffällt?
Wem sollte das auffallen ??

Ich denke es ist auffällig genug wenn der Bomber plötzlich schneller läuft ...

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15392
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Gasanschlagschraube

Beitrag von guidolenz123 » Di 22. Okt 2019, 18:18

Das mit der Gasanschlagschraube macht keine Verschnellerung...selbst bei meinem Lyra ausprobiert...Drosselringe raus...sonst hilft da (ohne großen Motoreingriff) nix.
da du ein recht neues Baujahr hast, wird bei deinem die Motorelektronik die V-max steuern...Chiptuning könnte gehen...aber wer baut sowas für deinen ? Ggf auch noch ein Eingriff in die Werkssoftware könnte helfen...aber wer kann das ?

Möglicherweise ein Getriebe mit längerer Übersetzung...kostet aber so um die 1000 Euro.

Vlt findest Du ein anderes Steuergerät zB in England...da sind die Teile werksmäßig schneller.....
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

obiny
Beiträge: 181
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 18:51
Fahrzeuge: Aixam City Pack
Baujahr 2019

Re: Gasanschlagschraube

Beitrag von obiny » Di 22. Okt 2019, 19:02

rolf.g3 hat geschrieben:moin,

Frage: Welchen Motor hat Dein Auto verbaut ?

Die Gasanschlagschraube kann, muß aber keinen Erfolg haben.

Ist der DCI Motor Verbaut dann mußt Du scheinbar damit Leben, uU sehr aufwendige " Schnellermachung "
Alle anderen Motoren ist in der Motor - Vario meist die Hauptdrossel versteckt in Form von Ringen die entnommenwerden können - aber nicht dürfen.

Noch´ne Frage:
obiny hat geschrieben: Und wenn ja, wie kann ich das machen ohne dass es auffällt?
Wem sollte das auffallen ??

Ich denke es ist auffällig genug wenn der Bomber plötzlich schneller läuft ...

gruß rolf

Der Aixam hat einen Kubota Motor
Gruß obiny

Aixam City Pack
Baujahr 2019

macbloke
Beiträge: 6098
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: Gasanschlagschraube

Beitrag von macbloke » Di 29. Okt 2019, 10:48

Nach Entfernung der Ringe hat das Verstellen der Anschlagschraube nochmal ein bisschen mehr gebracht. Ist der Kubotamotor mit den 4kW und ohne elektronische Motorsteuerung.

anderes Getriebe gibt es neu als hochwertigen Nachbau ca für 500-600€ in Frankreich, auch online.

Bisher habe ich persönlich noch keinen älteres LKFZ mit verblombter GAsanschlagschraube gesehen. Nur bei den neueren Fahrzeugen, mit der Zeit fallen die alle ab...

Wenns dich aber stört dann mach nach dem Verstellen halt wieder eine Plombe drauf, was solls.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Demonic1711
Beiträge: 301
Registriert: Di 25. Apr 2017, 11:16
Fahrzeuge: Aixam A741 BJ 05 mit Kubota Z402 Motor 51000km
Aprilia Area 51
Wohnort: Düsseldorf

Re: Gasanschlagschraube

Beitrag von Demonic1711 » Mo 18. Nov 2019, 20:29

Habe die ganze Schraube einfach entfernt weil sie beim los drehen krumm wurde.

Wem soll denn das auffallen? (wie Rolf schon sagte)

Kennt sich doch keiner mit aus.
Außer Vllt. Wenn du beim zu schnell fahren erwischt wirst und das Teil bei der Dekra landet.

Aber als aller erstes solltest Du mal deine Vario begutachten.

Da sind mit Sicherheit noch Drosselringe drin.
Es geht im Leben nicht darum, gute Karten zu haben, sondern mit einem schlechten Blatt gut zu spielen.

Benutzeravatar
Mack
Beiträge: 92
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 15:00
Fahrzeuge: Aixam D-TRUCK
Triumph Bobber EZ.2018
Wohnort: 33758 SHS

Re: Gasanschlagschraube

Beitrag von Mack » Mi 20. Nov 2019, 20:15

Der Motor ist exakt derselbe wie bei den Aixams (D-Truck) die mit "normaler Nummer" gefahren werden und zum TÜV müssen.
Mein Aixam Schrauber meinte allerdings, das das keine Ringe sind, sondern ein Distanzstück.
Um schneller zu werden, gibt es 2 Möglichkeiten, mechanisch bearbeiten, auf einer Drehmaschine kürzen (wäre mein Weg) oder kompletter Ausbau, da scheue ich mich aber weil
Demonic1711 hat geschrieben:beim zu schnell fahren erwischt wirst und das Teil bei der Dekra landet.
Darauf habe ich absolut keinen Bock
Gruß
Mack

Antworten