DUE endrosseln etc

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

Antworten
Suicidedodo
Beiträge: 6
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 22:07
Fahrzeuge: Simson S51 (95cc)
(bald DUE 5/3)

DUE endrosseln etc

Beitrag von Suicidedodo » Mo 28. Jan 2019, 22:36

Hi Leute,

Ich habe bald vor mir ein(en?) neues Microcar Due 5 zukaufen (Diesel Progress ACT) da ich im Winter Irgenwie zur Lehrstelle kommen will.
Da ich aber 100km mit dem ding fahren werde ist halt die frage wie bekomme ich das ding etwas schneller?
Meine Idee:
- Diselpumpen Anschlag entfernen (auf YT für ne Aixam 400/500 gesehen weis aber net ob geht)
- Vario die distanz scheiben entfernen (Damit noch keine erfahrung)
- Luftfilter Ändern/ Ansaugtrackt überprüfen auf drosseln. (weis aber nicht wie ich das gemisch fetter mach)

Jede hilfe Willkommen :D

Mfg

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15795
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: DUE endrosseln etc

Beitrag von guidolenz123 » Di 29. Jan 2019, 09:17

Suicidedodo hat geschrieben:Hi Leute,

Ich habe bald vor mir ein(en?) neues Microcar Due 5 zukaufen (Diesel Progress ACT) da ich im Winter Irgenwie zur Lehrstelle kommen will.
Da ich aber 100km mit dem ding fahren werde ist halt die frage wie bekomme ich das ding etwas schneller?
Meine Idee:
- Diselpumpen Anschlag entfernen (auf YT für ne Aixam 400/500 gesehen weis aber net ob geht)
- Vario die distanz scheiben entfernen (Damit noch keine erfahrung)
- Luftfilter Ändern/ Ansaugtrackt überprüfen auf drosseln. (weis aber nicht wie ich das gemisch fetter mach)

Jede hilfe Willkommen :D

Mfg
Von Pumpe (außer Fachmann...Finger weg...außerdem wird dich da wohl die Elektronik ausbremsen, denke ich)..
Varioringe entfernen ist recht simpel und der Königsweg...ob es allerdings bei den neuen Tupperdosen auch funzt ,weiß ich nicht.

Luftfilter und Co verändern...siehe Antwort zu Pumpe.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

macbloke
Beiträge: 6243
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: DUE endrosseln etc

Beitrag von macbloke » Di 29. Jan 2019, 11:55

Hi!

Wenn du das Video meinst, bei dem der Gaszug frei gegeben wird, also die Begrenzungsschraube weiter zu öffnen: das ist okay und bringt ca. 10%

Luftfilter Begrenzungen: Wenn mehr Sprit verbraucht wird braucht' s auch mehr Luft. Da es Selbstansauger ist, begrenzt der Filter womöglich. Im Aixam sind von drei klappen im Luftfiltergehäuse zwei nicht ausgebrochen, nur eine. Das bringt etwas. besser wäre wahrscheinlich ein Luftfilter etwas Größer, aus dem Tuningbedarf. Habs aber noch nicht ausgetestet ob man den benötigt.

Bei einem Turbo die Luftzufuhr zu steuern...hmm.... das ist etwas kniffliger und da gebe ich Guido recht.
beim Selbstansauger kann das beim Gaszug bis Anschlag auf und genügend Luft zur Verfügung stellen nix kaputt machen. Wieviel es nachher messbar bringt ist etwas anderes. Von K&S gibts Hochleistungsfilter die sind auswaschbar, für 70€ etwa.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Suicidedodo
Beiträge: 6
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 22:07
Fahrzeuge: Simson S51 (95cc)
(bald DUE 5/3)

Re: DUE endrosseln etc

Beitrag von Suicidedodo » Di 29. Jan 2019, 19:04

Danke für die Antworten :D

Macbloke
Genau das Video wo er die Schraube abgefäst hat. Um nochmal zum Thema Luftfilter etc. Selbstsauger bedeutet der Nimmt sich soviel spritt wie er brauch ohne ,wie beim Vergaser. die Düse zu ändern (merh luft mehr spritt) ?
Vario werd ich wohl mal machen lassen da ich davon keine Ahnung hab :roll:

Hab aber auch im Netz gesehen von http://www.chip-tuning.at/de/category-93 das es Chip tuning gibt (mir viel zu teuer für 6 Monate Fahrzeit bis zum richtigen auto...)
... ist halt die frage ob er auch nen Elektronischen Geschwindigkeitsregler hat der bei 50 km/h halt drehzahl nihmt oder so?

MfG

Macan
Beiträge: 100
Registriert: Mi 21. Feb 2018, 16:46
Fahrzeuge: Bellier Dokker und Microcar Due II

Re: DUE endrosseln etc

Beitrag von Macan » Mi 30. Jan 2019, 07:46

Die Due mit Progress sind easy zu entdrosseln. Anschlagsschraube reindrehen (ca 8-10mm) und Varioringe raus.

Wenn man ein bisschen Schrauben kann, ist das easy going. Wenn nicht, hat Guido Recht. Dann Finger weg.

Ansaugtrakt überprüfen geht, ggf anderer Luftfilter auch. Er nimmt sich die Luftmenge, die er braucht. Ist der Filter allerdings begrenzend, kann er das nicht.

Du kannst auch andere Reifen verwenden, auch das bringt etwas. Wenn du zB 135/80-13 hast, kannst du auch 145/80-13 oder gar 155/80-13 nehmen, wenn der Platz ausreicht. Das bringt auch Geschwindigkeit.

Im Falle, dass alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, kann man statt dem originalen 1:10er Getriebe ein 1:80er Getriebe verwenden, ist aber ein teurer Spaß.

Alle genannten Mods bringen den Due auf gute 80km/h (Erfahrungswerte).

Natürlich sollte all das nur bei Fahrzeuge für sportliche Zwecke durchführen, nicht im Straßenverkehr ;)

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15795
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: DUE endrosseln etc

Beitrag von guidolenz123 » Mi 30. Jan 2019, 09:38

Macan hat geschrieben:Die Due mit Progress sind easy zu entdrosseln. Anschlagsschraube reindrehen (ca 8-10mm) und Varioringe raus.

Wenn man ein bisschen Schrauben kann, ist das easy going. Wenn nicht, hat Guido Recht. Dann Finger weg.

Ansaugtrakt überprüfen geht, ggf anderer Luftfilter auch. Er nimmt sich die Luftmenge, die er braucht. Ist der Filter allerdings begrenzend, kann er das nicht.

Du kannst auch andere Reifen verwenden, auch das bringt etwas. Wenn du zB 135/80-13 hast, kannst du auch 145/80-13 oder gar 155/80-13 nehmen, wenn der Platz ausreicht. Das bringt auch Geschwindigkeit.

Im Falle, dass alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, kann man statt dem originalen 1:10er Getriebe ein 1:80er Getriebe verwenden, ist aber ein teurer Spaß.

Alle genannten Mods bringen den Due auf gute 80km/h (Erfahrungswerte).

Natürlich sollte all das nur bei Fahrzeuge für sportliche Zwecke durchführen, nicht im Straßenverkehr ;)
Gut erklärt !!!
Kleiner Schreibfehler aber...

Nicht
1:80er Getriebe

sondern

1:8er Getriebe

Sonst liefe der DUE vlt gerade mal noch 7 Km/h... :lol: :lol: :lol: :wink:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

macbloke
Beiträge: 6243
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: DUE endrosseln etc

Beitrag von macbloke » Mi 30. Jan 2019, 14:40

Ja, Macan hat s gut erklärt.

Original hab ich nur vorliegen das ein 1:11 bez. 1:12 Getriebe eingebaut sein soll. Das ist aber nicht belastbar sondern nur mündlich. Bei Aixam ist es definitiv so, ältere Modelle haben 1:11, die neueren 1:12 Untersetzung.

In Frankreich gibt es gute Nachbauten von dem Comex Getriebe, da wird gerne eingebaut. Kostst ca. 450-600€ nei je nachdem wo. Aber auch das Comex getriebe mit 1:10 bez 1:8 wird gerne genommen um bisschen mehr Endgeschwindigkeit zu bekommen.

Statt 1:11 oder 1:12 wird stattdessen 1:10 oder sogar ein 1:8// 1:7 eingebaut.

Es kann durchaus sein das dein Due aber ein 1:10 Serienmäßig eingebaut hat. Das must du mal überprüfen, meist steht es auch auf einer Seite des Wendegetriebes drauf.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Suicidedodo
Beiträge: 6
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 22:07
Fahrzeuge: Simson S51 (95cc)
(bald DUE 5/3)

Re: DUE endrosseln etc

Beitrag von Suicidedodo » Mi 30. Jan 2019, 18:37

Hi Leute,

So war vorhin mal beim Autohaus und die haben mir gesagt das ab ca. 2017 der Sprung von 5ps zu 8ps bei Ligier&Microcar kam und dort kein "tuning" Möglich ist. Mir habe die es so erklärt das bei den Neuen Modellen ein Drehzahlmesser verbaut ist der Egal bei wieviel PS ab ca. 50km/h abriegelt. Entfernen kann man das wohl net so leicht bzw haben die noch nicht herraus gefunden wie die es genau begrenzen auch mit anderen Motorsteuerteil...

Auch wurde mir dort gesagt das die DUE sich Schlecht wieder Verkaufen lassen. Da diese kein großen wert haben auch bei geringer nutzung. Nur die Ligier 50 dinger wären preis stabiel aber kosten auch mal 13k Aufwärts.

So meine Frage wieder. Stimmt das das die so ein Großen Preis Verlust habe? (wohen in Sachsen)

und wieviel Wäre den ein Microcar Due 5 mit ca 5k km wert (initial) mit Radio, Bj zwichen 2016/17 Mit 5 PS und Entdrosselt?

UND danke für die Tipps Macan und Guido ^.^

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4576
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: DUE endrosseln etc

Beitrag von rolf.g3 » Mi 30. Jan 2019, 19:33

moin,
Suicidedodo hat geschrieben:Ich habe bald vor mir ein(en?) neues Microcar Due 5 zukaufen (Diesel Progress ACT) da ich im Winter Irgenwie zur Lehrstelle kommen will.
Da ich aber 100km mit dem ding fahren werde ist halt die frage wie bekomme ich das ding etwas schneller?
Hmmmm - was meinst Du eigentlich mit diesem Satz:
Suicidedodo hat geschrieben:Da ich aber 100km mit dem ding fahren werde
Täglich ?? Einfach ??? 5 Tage die Woche ????

Gaaanz ehrlich: Kauf Dir ´ne Monatskarte. Das ist jetzt nur mal so ´ne Rechnung:
5x 100 Km = 500 Km ( einfach )
x2 = 1000 Km die Woche ( hin und zurück )
x 48 ( 4 Wochen Urlaub, Krank usw ) macht 48.000 Km im Jahr
x3,5 ( Lehrjahre ) = 168.000 Kilometer :shock: :shock: :shock:
Davon mal abgesehen wirst Du Deine Karre in dieser Zeit etwa 10 x im Jahr zur Inspektion bringen ( 3 Jahre Garantie ? - diese verfällt wenn man das Fahrzeug umbaut !! )

Aus anderen Kulturkreisen wird verlautet das ungezügelter Umgang mit dem LKFZ, wie zB übermäßiges Fahren, tägliche Fahrten über 40 Kilometer am Stück zB recht bald zu seltsamen Persönlichkeitveränderungen führen können ...

101) 101) 101)

Ob das in Sachsen genauso ist ... das kann ich allerdings nicht sagen 017) 017)

Bitte berichte

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Suicidedodo
Beiträge: 6
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 22:07
Fahrzeuge: Simson S51 (95cc)
(bald DUE 5/3)

Re: DUE endrosseln etc

Beitrag von Suicidedodo » Mi 30. Jan 2019, 20:12

ROLf
das ich mir nen microcar due 5 bald kauf und versuche sie zu entdrosseln.

Und ich muss im winter, 5 Monate überbrücken bis ich 18 bin und mein auto habe. (märz)
Ich muss zu meinem Betreib 50km hin und 50km zurück. Das aber selten weil man im ersten Lehrjahr nur so alle 2 moante vlt 2-3 wochen im Betreib ist. Aber ich trozdem 20km bis zum BSZ muss.
MIt Bus und Bahn brauch ich minimum 2 1/2 stunden weil 1 Stunde zum Bahnhof und vlt 1 Stunde zur meine Stelle dann noch 4 KM laufen. und ich muss dort 6 uhr da sein... also ist das für mcih ein No go weil ich net 2.30 aufstehe damit ich 6 uhr dort bin...
Dazu weis ich nicht mal ob in der zeit hir ein bus fährt......

Dazu kommt das ich ins Gebierge muss also wanns bei mir regnet kann es dort Schnee liegen oder sau glatt sein. Mit meiner S51 die Strecke im Winter zu fahren? nein danke meine finger mag ich wie mein gesundheit.

Streckenführerschein ist hie leider nicht möglich da es für sie kein Grund wäre mir für diese situation einen auszustellen.
Ich könnte ja dort hin ziehen oder mir halt so ein 45kmh auto kaufen. dazu ist eine lehre ein grund da mann diese wechseln kann. Danke Deutschland 023)

und mitfahr gelegenheiten gibts net

ja das ist mein problem. Okay man könnte auch nen heli holen aber da reicht leider mein kleingeld nicht mehr :lol:


MfG

macbloke
Beiträge: 6243
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: DUE endrosseln etc

Beitrag von macbloke » Fr 1. Feb 2019, 13:01

Humm... Der Microcar due ist bestimmt gebraucht auch billiger, und der Wertverlust ist bei neueren LKFZ größer als bei älteren.

Zur Zeit ist der Wiederverkaufswert relativ hoch im Vergleich zu anderen PKW.

Aber Garantie kann dir niemand geben, was den Wiederverkauf angeht...
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 15795
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: DUE endrosseln etc

Beitrag von guidolenz123 » Fr 1. Feb 2019, 15:15

Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

macbloke
Beiträge: 6243
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: DUE endrosseln etc

Beitrag von macbloke » Mo 4. Feb 2019, 11:49

Noch was: Wenn die Steuerelektronik nur die Drehzahl steuert, die erhöht sich weder mit der Entfernung der Distanzringe, noch durch übergröße Reifen. Bedingt durch mehr Spritzufuhr, aber auch nur bedingt.

Wenn es den so ist wie "die gesagt haben" dann solltest du damit auch den Wagen zügiger bekommen. Aber ich weiß nicht wie der geregelt wird.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 4237
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: DUE endrosseln etc

Beitrag von HerrToeff » Di 5. Feb 2019, 14:38

Soweit mir bekannt, ermitteln die Steuergeräte die Höchstgeschwindigkeit nicht durch GPS (absolut) sondern durch die Zählung der Radumdrehungen.

Grössere Reifendurchmesser bringen also schon was, solange das Steuergerät nichts davon "weiss". ist aber illegal.

Vom Chiptuning würde ich Abstand nehmen, Du weisst nie wo die überall eingreifen, ob was früher zerstört wird, du hast nichtmal ne Garantie ob das jemand vor Dir schon mal getestet hat. Wenn Du erwischt wirst, kriegst Du evtl noch nicht mal mit 18 beinen PKW Führerschein.. denn falls Dein KFZ nicht ordnungsgemäss abgenommen ist, ist sein Betrieb im öffentlichen Raum illegal und das kann Strafen und Punkte nach sich ziehen.

Als "Vor 18" Lösung würde ich Dir evtl ne APE empfehlen die Du schon mit A1 fahren darfst und die durchaus flott und wertstabil ist.

Bild


oder den Ellenator

Bild


https://de.wikipedia.org/wiki/Ellenator
lieben Gruß

Orthografische Mißgeschicke sind Eigentum des erfolgreichen Analysten. Rechtschreibung folgt phonemischem Ansatz oder der zuerst gefundenen Taste, tiefe Orthografie setzt in Grammatik, Konjugation, Komparation, Deklination auf eigene Wege.

Antworten