Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Anlasser

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

Re: Anlasser

Beitragvon Engel24 » 11.12.2017 16:39

guidolenz123 hat geschrieben:
macbloke hat geschrieben:MAl wieder zurück zum Problem und zur Ursache:

Wenn das Ding funktioniert sobald du am Kabel wackelst, dann hängt das bestimmt mit der Verkabelung-Kontakten-ect zusammen.

Anlasser ist meines Erachtens erstmal außen vor.


Du hast aber auch ein Pech mit der Elektrik.... dein letzter Wagen hatte auch einen ähnlichen Fehler. Hab ich 2 Wochen intensiv gesucht und geschraubt, denn hat ich es gefunden. KAnnste das nicht mal deinen Sohn checken lassen der ist doch Elektroingenieur oder sowas. Einfach mal die Kabel an denen du wackeln musst soll der untersuchen... und dergleichen verdächtige...


Das kabel zum Anlasser wurde lestes Jahr neu gemacht,weil es gerissen war,mein Sohn bekomme ich nur 2 mal im Jahr zu Gesicht,weil er immer für seiner Firma unterwegs ist er wohnt in München auf dem kann ich mich nicht verlassen,aber trotzdem vielen Dak für eure Antworten,ich schlisse mich den Vorgänger an und Tippe auch auf dem Magnetschalter.
ach ...jetzt weiß ich endlich wofür man Ingenieure braucht... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Aixam 400 SL Baujahr 2004
C1 Roller
2 Trettrolller
Benutzeravatar
Engel24
 
Beiträge: 191
Registriert: 18.08.2006 17:37
Wohnort: Ensch Mosel
Fahrzeuge: Grecav EKE
Bmw C1

Re: Anlasser

Beitragvon macbloke » 11.12.2017 17:37

Dann könnte es vieklleicht noch ein anderes Kabel oder eine andere verbindung sein-.

An das Magnetventil (also im Grunde genommen ja ein Relais) glaube ich noch nicht so richtig. Wenn das nicht so richtig geht, nutzen leichte Schläge mit dem Hammer dagegen etwas, aber nicht Gummihandschuhe und Kabelwackler....
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5110
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Anlasser

Beitragvon Engel24 » 13.12.2017 17:23

So heute hatte ich ein richtiges Problem,habe das Auto nicht mehr richtig an bekommen,Motor sprang nicht mehr richtig an,
3 mal vorgelüht ist immer wieder ausgegangen,dann war wieder tote Hose ,mit ach und Krach ist er wieder angegangen,in der Werkstatt gefahren Batterie ist ok die Werkstatt meint das es der Anlasser ist weil er immer nur eine kurze Umdrehung gemacht hatt und dann wieder aus gegangen ist,die Werkstatt meint auch mit den Kabel das das mit den Anlasser zusammen hängt.was meint Ihr?
Aixam 400 SL Baujahr 2004
C1 Roller
2 Trettrolller
Benutzeravatar
Engel24
 
Beiträge: 191
Registriert: 18.08.2006 17:37
Wohnort: Ensch Mosel
Fahrzeuge: Grecav EKE
Bmw C1

Re: Anlasser

Beitragvon Fuddschi » 13.12.2017 17:35

Engel24 hat geschrieben:So heute hatte ich ein richtiges Problem,habe das Auto nicht mehr richtig an bekommen,Motor sprang nicht mehr richtig an,
3 mal vorgelüht ist immer wieder ausgegangen,dann war wieder tote Hose ,mit ach und Krach ist er wieder angegangen,in der Werkstatt gefahren Batterie ist ok die Werkstatt meint das es der Anlasser ist weil er immer nur eine kurze Umdrehung gemacht hatt und dann wieder aus gegangen ist,die Werkstatt meint auch mit den Kabel das das mit den Anlasser zusammen hängt.was meint Ihr?


Hast du überhaupt unsere frühere Posts hier gelesen, was zu tun ist? 101)
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: Anlasser

Beitragvon macbloke » 13.12.2017 18:05

Wenn es die Werkstatt ist, in der du den roten Aixam hineingebracht hast, dann glaube ich denen das noch nicht.

Da haben sie den Fahler auch nicht gefunden, an dem roten Aixam 400. Das war letztendlich ein sehr versteckter Kabelbruch. doch deren Diagnosen waren falsch und Haarsträubend, noch bevor ich den Fehler gefunden hatte, hab ich nicht viel von denen gehalten. Die Werkstatt ist, was Elektrik angeht, eine schlechte Wahl.

Wenn dein Motor ansprang und wieder ausging, dann hat der Anlasser ja wohl funktioniert. Ein Jammer das du so weit Weg wohnst....

erste Maßnahmen wären was anderes. Filter alle Sauber und gewartet? Ich glaube das hast du machen lassen. Wenn man den Luftfilter kurz abnimmt und schaut ob es dann besser klappt, dann weisst du, das du einen neuen Luftfilter benötigst.

Wenn der Wagen schlecht anspringt in der Kälte, können es manchmal die Glühkerzen sein.

Sofern genug Öl und das richtige Öl im Motor ist, sollte der Wagen auch im Winter anspringen. Zumindest bei den Temperaturen die jetzt herrschen.

Es gibt normalerweise zwei Spritfilter. Sind die verstopft, kann der Motor auch ausgehen oder schwer Starten.

Damit der Motor läuft braucht er genug Luft (Luftfilter), genug Sprit (Dieselvorfilter und Hauptfilter) und ein wenig Wärme (Glühkerzen), entweder durch lange Anlassen oder durch Vorglühen. Dann läuft der Motor alleine.

Was noch sein kann ist: Ventilspiel. Wenn das verstellt ist muss es eingestellt werden. Das kann sich auch so bemerkbar machen.

Wenn du willst kann ich mal mit der Werkstatt sprechen, damit die nicht den eindruck bekommen, das sie da jemandes dummes verarschen können.

Was auch schonmal ausser den Standard sachen oben sein kann: Das die Spritpumpe kaputt sein kann.
Was ganz selten ist: Dieseleinspritzung oder die einspritzdüsen. Das ist eher selten und erst nach höherer Laufleistung.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5110
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Vorherige

Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder