Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Getriebehalter gebrochen

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, rolf.g3

Re: Getriebehalter gebrochen

Beitragvon conzales » 25.03.2015 20:11

Ja Du hast Recht :roll:
Ich habe den heissen Tipp bekommen, mit einem großen Schlitz-Schraubenzieher zwischen Variomatik und den Schraubenkopf (die man hinter der Variomatik sieht) zwischen zu keilen und mit Hammerschlägen auf dem Schraubenzieher die Variomatik zu lösen.
Ich habe es mit zwei Schraubenziehern gleichzeitig gemacht und es klappte recht gut. Nun war der Rest recht einfach: Schwungrad abgeschraubt und dann den Getriebehalter. Die Bolzen vom Getriebehalter wieder einfädeln war etwas fummelig, da das Getriebe ja nun schief drinnen hing, ich habe mit einem Wagenheber das Getriebe grob in die richtige Richtung gebracht und dann mit hin und her wackeln die Bolzen reinbekommen. 023)
Aixam A741 + Crossline
Kubota z 402 Diesel
Benutzeravatar
conzales
 
Beiträge: 77
Registriert: 16.10.2011 16:09

Re: Getriebehalter gebrochen

Beitragvon doyourdance » 07.03.2018 00:20

ich hab das selbe Problem wird wahrscheinlich am Freitag oder Samstag bei mir gemacht. hast du einen abziehen gebraucht? wenn ja welchen soll ich kaufen? wie wechselt man beide Halter am besten?
mfg
dance
doyourdance
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.02.2017 12:11
Fahrzeuge: Aixam A 741 bj. 2005

Re: Getriebehalter gebrochen

Beitragvon doyourdance » 07.03.2018 00:24

wieviel km haben die ersten Halter bei dir gehalten? also variomatikscheibe abschrauben schrauben aufdrehen und auf der anderen Seite einfach rausziehen oder wie? und dann hat man beide Halter abgebaut!?!
doyourdance
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.02.2017 12:11
Fahrzeuge: Aixam A 741 bj. 2005

Vorherige

Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: manni43