Geld verdienen mit LKFZ

Plauderei über dies und das...

Moderatoren: sf169, rolf.g3, macbloke

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 3432
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von HerrToeff » Sa 28. Dez 2019, 20:42

bangen hat geschrieben:
Sa 28. Dez 2019, 13:06
....(Beerdigungswagen)
?????
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063

bangen
Beiträge: 517
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 02:05
Fahrzeuge: Ligier Nova JS20 Bj. 2004
Wohnort: Hamburg

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von bangen » Sa 28. Dez 2019, 20:50

Ein Modell von Grecav. Sieht aus wie ein kleiner Sargtransportwagen.

Herr toeff , bitte schaue mal in dein COC vom Aixam truck. Was steht da bei Höhe und Länge? Wie ist das zu verstehen?
Da werden minimal und maximal werte angegeben.
viewtopic.php?f=2&t=8052

Frage ist, was ist alles in alu bei den Grecavs?

Die Firma grecav existiert noch. Sie haben nur wegen der hohen kosten die lkfz Produktion eingestellt.


Etwas zu kurz für einen Sarg, passend für Hundebesitzer.
So einer steht hier in Hamburg schon lange auf einem Schrottplatz.
grecav leichenwagen.jpg
grecav leichenwagen.jpg (20.41 KiB) 325 mal betrachtet
autowp.ru_grecav_eke_pickup_1.jpg
autowp.ru_grecav_eke_pickup_1.jpg (50.24 KiB) 317 mal betrachtet

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 3432
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von HerrToeff » So 29. Dez 2019, 08:05

An Deiner Stelle würd ich da sofort vorbeischlendernund dem Schrotti ein Angebot machen

coc schau ich
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063

bangen
Beiträge: 517
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 02:05
Fahrzeuge: Ligier Nova JS20 Bj. 2004
Wohnort: Hamburg

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von bangen » So 29. Dez 2019, 13:03

Wirklich ein cooles Design, und für Hundetransport ideal. Zum drin schlafen zu kurz. Man müsste den Beifahrersitz rausnehmen und ein Lattenrost einbauen ca 70 cm breit, wäre für zwei Personen allerdings etwas eng. Ich glaube mit Lombardini 505 ccm Motor.

Der will den nicht hergeben. Der hat ca 6 Unfall lkfz, aber der gibt sie nicht her. Hab schon mit seiner Mutter telefoniert, die kann auch nichts machen. Ich fahre im neuen Jahr zu dem Händler und schau mir die Wagen genauer an. Schrottplatz ist das nicht. Eine Peugeot Vertragswerkstatt. Die Mutter ist die Chefin des Autohandels, ihr Sohn ist promovierter Chemiker und der macht die LKFZ Abteilung neben Peugeot. Der Grecav scheint kein Unfall zu sein. Aber er hat schon Moos angesetzt.

Schrottplatz war irreführend, es ist ein kleiner Platz auf dem Hof einer Autowerkstatt auf dem einige LKFZs stehen.

Die Frage ist, wieviel an dem Grecav ist aus Aluminium.

Zum Beispiel die Motorhaube wird aus Italien als Nachbau in Kunststoff angeboten.
Ist die Originalmotorhaube aus Aluminium?

Wäre interessant ein LKFZ ganz aus Aluminium zu haben.

Korrektur: Grecav ist doch Konkurs gegangen. Sie wollten mit Landmaschinen weiter machen.

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 3432
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von HerrToeff » So 29. Dez 2019, 20:11

viell.beantwortet das hier ein paar Fragen zur Karo

https://youtu.be/moXJoCQHtFI
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063

bangen
Beiträge: 517
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 02:05
Fahrzeuge: Ligier Nova JS20 Bj. 2004
Wohnort: Hamburg

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von bangen » So 29. Dez 2019, 21:29

Danke, die sind wirklich aus alu.
Mal sehen ob ich eine eke pickup bekommen kann.

bangen
Beiträge: 517
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 02:05
Fahrzeuge: Ligier Nova JS20 Bj. 2004
Wohnort: Hamburg

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von bangen » Mi 15. Jan 2020, 03:04

Soll ich den mc2 kaufen? 87tkm 2008, scheckheft, Lombardi Motor, springt nicht an, steht in Berlin.1550 Euro.

Efh, radio. Kein Schiebedach.

87 tkm ist ne Menge. Aber was nützt einer mit auf 33 Tkm gedrehtem tacho?

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 14749
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von guidolenz123 » Mi 15. Jan 2020, 09:21

bangen hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 03:04
Soll ich den mc2 kaufen? 87tkm 2008, scheckheft, Lombardi Motor, springt nicht an, steht in Berlin.1550 Euro.

Efh, radio. Kein Schiebedach.

87 tkm ist ne Menge. Aber was nützt einer mit auf 33 Tkm gedrehtem tacho?
Hinfahren , checken, entscheiden....
jeder andere Rat ist Unfug...
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

bangen
Beiträge: 517
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 02:05
Fahrzeuge: Ligier Nova JS20 Bj. 2004
Wohnort: Hamburg

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von bangen » Mi 15. Jan 2020, 15:53

Oder man sieht es als Glücksspiel. Ob sich der Motor leicht wieder Instand setzen lässt kann ich vor Ort sicher nicht beurteilen.

Warum deshalb einen Tag ausgeben um zu besichtigen? Ich könnte auch gleich mit einem Anhänger kommen und den Wagen mitnehmen.

Hätte wahrscheinlich eine bessere Verhandlungsposition wenn ich erst nur zur Besichtigung käme.
Wenn ich gleich mit dem Hänger komme, dann weiss der Händler, dass ich schon was investiert habe.

Ich denke das sind so Tricks die man abwägen sollte.

Ob so ein MC2 Baujahr 2008, 87tkm ein Rostwrack sein kann konnte ich bisher nicht herausfinden.
Und wie es nun genau mit Verkauf in Einzelteilen aussieht weiss ich auch nicht. Ich könnte bei mir im Keller, in der Garage und auf dem Dachboden ein LKFZ Gebrauchtersatzteilelager aufmachen.

Jetzt muss ich an die Ludolfs denken. Paar Teile vom Porsche 924 , erste Version ohne Kat und mit 4 Loch Felgen hab ich auch noch rumliegen, die könnte ich dann gleich mit verkaufen.

Metaphysik
Beiträge: 1881
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Fiat Barchetta
Glastron MiniDay 161 mit 90 PS

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von Metaphysik » Mi 15. Jan 2020, 16:20

bangen hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 15:53
Hätte wahrscheinlich eine bessere Verhandlungsposition wenn ich erst nur zur Besichtigung käme.
Wenn ich gleich mit dem Hänger komme, dann weiss der Händler, dass ich schon was investiert habe.
Hänger ein paar KM vorm Händler abstellen ..

(Habe lange überlegt für meine geniale Lösung :wink: )

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4055
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von rolf.g3 » Mi 15. Jan 2020, 16:28

moin,
Metaphysik hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 16:20
(Habe lange überlegt für meine geniale Lösung :wink: )
Bist Du waaaaahnsinnig ??? Du hättest ein Sachbuch schreiben und multimillionär werden können, jetzt hastes vergeigt und der Kernsatz für lau verraten !!!! 076) 076) 076) 076) 076) 076)

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Metaphysik
Beiträge: 1881
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Fiat Barchetta
Glastron MiniDay 161 mit 90 PS

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von Metaphysik » Mi 15. Jan 2020, 16:35

Mist, da hab ich nicht dran gedacht .. :lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 14749
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von guidolenz123 » Mi 15. Jan 2020, 16:39

Wie gut sich Micros verkaufen lassen, sehe ich an meinem Lyra...
da meldet sich (außer mit USA-Beschiß-Methode) kein Schwein..
Null Interesse....
Hätte ich so nicht ansatzweise vermutet...
Dabei habe ich es (vlt zu ehrlich angepreist) bei

Mobile,

Autoscout,

E-bay-Kleinanzeigen,

In meiner Fb-LKFZ-Gruppe

und hier im Forum

inseriert...
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

Metaphysik
Beiträge: 1881
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Fiat Barchetta
Glastron MiniDay 161 mit 90 PS

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von Metaphysik » Mi 15. Jan 2020, 16:43

guidolenz123 hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 16:39
Wie gut sich Micros verkaufen lassen, sehe ich an meinem Lyra...
da meldet sich (außer mit USA-Beschiß-Methode) kein Schwein..
Null Interesse....
Hätte ich so nicht ansatzweise vermutet...
Denk an meinen spottbillig angebotenen Trucky. Zum halben Marktwert eines normalen Multitrucks 2 stand er trotz WoMo Ausbau rum wie Sauerbier ..

Benutzeravatar
rolf.g3
Beiträge: 4055
Registriert: So 6. Apr 2014, 09:38
Fahrzeuge: noch Fußgänger
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von rolf.g3 » Mi 15. Jan 2020, 16:45

moin,

Jaaa, erinnere mich blos nicht daran ...
088) 088) 088) 088) 088)

gruß rolf, der wieder traurig wird ...
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 14749
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von guidolenz123 » Mi 15. Jan 2020, 16:51

Nööö ...nicht traurig werden...
Gar nicht gut......
Manchmal dauert Alles eben ein wenig...
und dann war das für iwas gut....
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

bangen
Beiträge: 517
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 02:05
Fahrzeuge: Ligier Nova JS20 Bj. 2004
Wohnort: Hamburg

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von bangen » Mi 15. Jan 2020, 17:37

Echt eine Suuuuuper Idee Meta!!!

Guido, dein Lyra ist einfach zu alt, man sagt erst ab 2002 sind die LKFZ brauchbar. Der Ligier Ambra scheint eine Ausnahme zu sein.

Und dein Lyra scheint ja irgendwie Rostprobleme zu haben. Ich erinnere daran, Rahmen aus Eisen.

Wo das Problem mit dem Trucky war weiss ich nicht, ich habe nun einige verkäufe von Minilkws beobachtet, und wenn der Preis stimmte, dann waren die nach einigen Tagen verkauft. Da wo der Preis hoch angesetzt war dauerte es etwas.

Ich hatte z.B. als Angebot einen neuwertigen Aixam Mega Typ2 letztes Baujahr, mit Vollausstattung, Van, Vorführwagen eines Aixam Händlers mit 900 Km gelaufen für 9900 Euro mit ausweisbarer Mwst. Also 8320 Euro Nettopreis. Händlereinkaufspreis war 18.000 Euro.

Wie gesagt, ich wills mal ausprobieren ob es wirklich so ist, dass mit den LKFZ kein Geschäft zu machen ist.

Sonst müsste man den ganz grossen Rundumschlag machen und irgendwie versuchen das Image der LKFZs in Deutschland aufzufrischen. Spin Doctoring ist glaube ich der Fachausdruck dafür.

Der Typ der den MC2 und noch ein paar andere baufällige LKFZs verkauft kommt aus dem Ostblock.
Am Telefon wirkt er sehr angepisst. In den Bewertungen im Internet wird er auch als komischer Kauz beschrieben.

Bei meinem Telefonat kam es mir so vor, als ob es ihm völlig egal wäre ob er die Wagen verkauft bekommt.

Ich vermute er wollte ein Geschäft mit aufgemöbelten LKFZs machen und er hat gemerkt, er findet niemanden, der ihm die Karren die er aufgekauft hat fahrbereit macht. Zu einem vernünftigen Preis natürlich. Wenn man genug zahlt, dann geht alles.

Möglicherweise hat er die Wagen aus dem Ostblock billig zusammengekauft.

bangen
Beiträge: 517
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 02:05
Fahrzeuge: Ligier Nova JS20 Bj. 2004
Wohnort: Hamburg

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von bangen » Mi 15. Jan 2020, 17:52

Im Internet wird berichtet, diese Händler mit dem MC2 hat einen Hass auf Leute aus Polen.
Und wenn man zum Besichtigen kommt schmeisst er einen schon nach wenigen Minuten raus, wenn man Fragen stellt.

Metaphysik
Beiträge: 1881
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Fiat Barchetta
Glastron MiniDay 161 mit 90 PS

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von Metaphysik » Mi 15. Jan 2020, 17:54

bangen hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 17:37
Echt eine Suuuuuper Idee Meta!!!
Freut mich wenn ich Dir helfen konnte :wink:

bangen
Beiträge: 517
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 02:05
Fahrzeuge: Ligier Nova JS20 Bj. 2004
Wohnort: Hamburg

Re: Geld verdienen mit LKFZ

Beitrag von bangen » Mi 15. Jan 2020, 17:59

Man könnte die Bastelfahrzeuge nach Polen bringen und sie dort preiswert herrichten lassen.

So wie das der Michael Manousakis in DMAX macht.

Gesperrt