Versicherungs Angebot

Plauderei über dies und das...

Moderatoren: Fichte, rolf.g3, Michael

Antworten
Benutzeravatar
Mack
Beiträge: 716
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 15:00
Fahrzeuge: Aixam D-TRUCK
Triumph Bobber EZ.2018
VW Golf PLUS (den für alte Säcke ;) )
Wohnort: 33758 SHS

Versicherungs Angebot

Beitrag von Mack » Di 22. Nov 2022, 16:34

Hab vor einem Monat mal mit einem Vertreter der Versicherung gesprochen, 10.10.22 Motorrad angemeldet verkauft
Da hab ich dann mal gleich wegen der freiwilligen Zulassung gefragt.
Etwas hin und her und heute, 22.11.22, ein unglaubliches Angebot.
Im Gegensatz zum kleinen Mofa/Moped Kennzeichen spare ich mir da um die 90€ zusammen

Von Ihnen gewünschter Versicherungsschutz in der Kfz-Versicherung
Quad AIXAM |
Leistung 4 k

Kfz-Haftpflichtversicherung SF-Klasse 2, Beitragssatz 41 %
100 Mio. € Versicherungssumme 15,16 €
Kaskoversicherung Teilkasko 150 € Selbstbeteiligung 15,66 €

Ihr Jahresbeitrag inkl. 19 % Versicherungsteuer 30,82


Na, da mach ich doch gleich einen Termin bei der Zulassungsstelle :D
Bleibt einfach Gesund!

Gruß Mack

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 2826
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von Fichte » Di 22. Nov 2022, 17:08

Hey,

dann halt uns mal auf dem laufenden, denn ich habe gelesen, dass es von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich gehandhabt wird bzw. die Zulassungsstellen hiervon keine Kenntnis haben oder wenig Ahnung besitzen.

Bin gespannt, ob es klappt....
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

hauseltr
Beiträge: 16
Registriert: Do 3. Nov 2022, 12:27
Fahrzeuge: Aixam Emotion City Sport

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von hauseltr » Di 22. Nov 2022, 17:25

Da wird bei einer Kfz Einstufung aber eventuell eine Einzelabnahme beim TÜV fällig wegen Kfz.Schein und Brief, sowie TÜV alle 2 Jahre und Kfz-Steuern. Lohnt sich das?

Benutzeravatar
Mack
Beiträge: 716
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 15:00
Fahrzeuge: Aixam D-TRUCK
Triumph Bobber EZ.2018
VW Golf PLUS (den für alte Säcke ;) )
Wohnort: 33758 SHS

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von Mack » Di 22. Nov 2022, 17:42

Lohnen? Auf keinen Fall, allein die Steuern werden exorbitant hoch sein.
Ob TÜV, ASU Steuern mit dem "normalen Kennzeichen" fällig werden, erfahre ich beim Telefonat mit der Zulassungsstelle.
Sollte das so sein, ist es Essig und es bleibt das kleine Vers. Kennzeichen.

Ich halte Euch auf dem laufenden 🤞
Bleibt einfach Gesund!

Gruß Mack

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 2826
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von Fichte » Di 22. Nov 2022, 18:01

Nach § 3 Abs. 3 FZV (Fahrzeug-Zulassungsverordnung) können von der Zulassungspflicht ausgenommene Fahrzeuge auf Antrag freiwillig zugelassen werden. Entsprechend § 29 STVZO (Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung) ist die turnusmäßige Hauptuntersuchung nicht durchzuführen, da es sich weiterhin um ein Kleinkraftrad handelt.

Ggf. muss jedoch - wie hauseltr zurecht ausführt - nach § 21 StVZO und § 4 Abs. 5 FZV ein Gutachten zur Erlangung der Betriebserlaubnis getätigt werden.

Deswegen bin ich gespannt, ob es klappt… :wink:
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
Mack
Beiträge: 716
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 15:00
Fahrzeuge: Aixam D-TRUCK
Triumph Bobber EZ.2018
VW Golf PLUS (den für alte Säcke ;) )
Wohnort: 33758 SHS

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von Mack » Mi 23. Nov 2022, 17:27

Erster tel. Kontakt mit dem Ergebnis, schicken Sie mir doch mal die COC.
In der Mail, habe ich dann mit rechtlichen Fachwissen von "Fichte" etwas angegeben :P (ich bin absoluter Säugling mit § und Gesetzestexten, Danke für die ganzen § die evtl, in Frage kommen) und einen Grund genannt für eine u.U. freiwillige Zulassung spricht. Nachhaltigkeit und Erhalt "meines" Kennzeichens.

Darauf kam dann die Antwort meiner Zulassungsstelle:

Sehr geehrter Herr B.,

vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge der Fahrzeugklasse L6e bis 350 kg Leermasse ohne Batterien bis 45 km/h und bis 50 ccm oder 4 KW bei E-Motoren sind zulassungsfrei und benötigen nur ein Verischerungskennzeichen.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag
Petra


Sie ist vielleicht ne Auzubine, darum eine gemäßigte Antwort

"Sehr geehrte Frau P, 
danke für die schnelle Reaktion.
 
Es geht mir nicht darum mit einem Versicherungskennzeichen am Straßenverkehr teilzunehmen, vielmehr möchte u.U. das Fahrzeug freiwillig nach § 3 Abs. 3 FZV zulassen und bitte um weitergehende Aufklärung. 

Bin für eine ausführlich aufklärende Antwort sehr dankbar.


Mit freundlichem Gruß"
Bleibt einfach Gesund!

Gruß Mack

Benutzeravatar
Mack
Beiträge: 716
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 15:00
Fahrzeuge: Aixam D-TRUCK
Triumph Bobber EZ.2018
VW Golf PLUS (den für alte Säcke ;) )
Wohnort: 33758 SHS

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von Mack » Do 24. Nov 2022, 13:46

So heute hat mir ein "Herr" die Antworten geliefert.


Sehr geehrter Herr ,



die Möglichkeit der freiwilligen Zulassung für Ihr Fahrzeug besteht.



Für die freiwillige Zulassung benötigen Sie:

COC-Datenpapier des Fahrzeug Herstellers
EVB-Nummer Ihrer Versicherung
Personalausweis
Zulassungsantrag ( auf unserer Website zu finden)
Versicherungskennzeichen, sofern ein Versicherungskennzeichen zu diesem Fahrzeug zugeteilt wurde


Bei freiwilligen Zulassungen müssen Sie beachten, dass eine Vorführung des Fahrzeuges nötig ist.

Diese Vorführung ist direkt bei der Zulassung oder im Nachgang an die Zulassung möglich.

Sollten Sie sich dazu entschließen das Fahrzeug nach der Zulassung vorzuführen, muss der Fahrzeugschein bis zur Vorführung in der Zulassungsstelle verbleiben.



Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.






Leider hat er auch nicht alles relevante von sich aus beantwortet............ TÜV, ASU und KFZ Steuern (hab ich etwas vergessen??).
Die Frage danach ist unterwegs..........
Bleibt einfach Gesund!

Gruß Mack

tass02
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 09:35
Fahrzeuge: Aixam 400 SL. Zwei Motorräder

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von tass02 » Do 24. Nov 2022, 14:38

Natürlich ist das mit den Satz beantwortet,.... dass eine Vorführung des Fahrzeuges nötig ist. Quasi TÜV, da ab irgendwas um die 90er Abgassonderuntersuchung Pflicht ist schenkt dir das der TÜV auch nicht.

Steuer dürfte keine fällig werden glaube etwas unter 10kw ist befreit zumindest beim Zweirad, ansonsten sind die Steuersätze für Diesel ja bekannt. Hält sich ja bei den paar ccm in grenzen.

Aber soviel kann gar nicht gespart sein das ich mich mit den ganzen ......... herumärgern möchte.

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 2826
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von Fichte » Do 24. Nov 2022, 17:26

tass02 hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 14:38
Natürlich ist das mit den Satz beantwortet,.... dass eine Vorführung des Fahrzeuges nötig ist. Quasi TÜV, da ab irgendwas um die 90er Abgassonderuntersuchung Pflicht ist schenkt dir das der TÜV auch nicht.

Steuer dürfte keine fällig werden glaube etwas unter 10kw ist befreit zumindest beim Zweirad, ansonsten sind die Steuersätze für Diesel ja bekannt. Hält sich ja bei den paar ccm in grenzen.

Aber soviel kann gar nicht gespart sein das ich mich mit den ganzen ......... herumärgern möchte.
Ich meine nicht, dass die „Vorführung“ mit der TÜV/Pflicht gleichzusetzen ist. In der Regel vergleichen diese bei der „Vorführung“ die Fahrgestellnummer mit den Daten in der COC-Bescheinigung, bevor die Zulassungsbescheinigungen erstellt werden. Diese bedürfen wiederum der HSN/TSN Nummer, welche nicht ohne weiteres vorrätig sind.

KFZ Steuer fällt wegen der geringfügigen KW wahrscheinlich und wirklich nicht an… Mein Kenntnisstand…
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
Mack
Beiträge: 716
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 15:00
Fahrzeuge: Aixam D-TRUCK
Triumph Bobber EZ.2018
VW Golf PLUS (den für alte Säcke ;) )
Wohnort: 33758 SHS

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von Mack » Do 24. Nov 2022, 18:06

:D 2Leute, 2 Meinungen
Mack hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 13:46
Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung
Deshalb bin ich den Guten noch einmal, mit einer Mail, auf den Keks gegangen
"Guten Tag Herr,

danke für Ihre Antwort.

"Vorführen" heißt das, eine TÜV Niederlassung überprüft einmalig die Originalität des Fahrzeugs nach dem COC Dokument?

Und wie ist das nach der freiwilligen Zulassung mit TÜV und ASU, alle 2 Jahre?
Und zum Schluss, werden KFZ Steuern erhoben?
Ich danke Ihnen im Voraus für Ihre Mühen, Ihre Geduld und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende
"


und hab sogar noch nach 14 Uhr eine Antwort bekommen


"Hallo Herr.
Vorführen bedeutet, dass das Fahrzeug der Zulassungsstelle gezeigt werden muss. Das Fahrzeug muss dementsprechend an den Standort der Zulassungsstelle am Kreishaus in Gütersloh gebracht werden. Dort wird es kurz kontrolliert.

Bei freiwilligen Zulassungen entfällt die HU-Pflicht. Eine entsprechende Eintragung wird in den Fahrzeugschein vorgenommen.
Freiwillige Zulassungen werden wie zulassungsfreie Fahrzeuge behandelt. Es werden keine KFZ-Steuern erhoben.
"
Bleibt einfach Gesund!

Gruß Mack

tass02
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 09:35
Fahrzeuge: Aixam 400 SL. Zwei Motorräder

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von tass02 » Do 24. Nov 2022, 18:57

Habt recht, war vorhin beim Tüv zwecks eines Tankumbaus und habe gleich mal wegen den Auto  gefragt, es bleibt alles beim alten. Er hat scherzhaft gesagt: Was will ich da auch schauen das fällt mir ja in die Grube :mrgreen:

Benutzeravatar
Mack
Beiträge: 716
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 15:00
Fahrzeuge: Aixam D-TRUCK
Triumph Bobber EZ.2018
VW Golf PLUS (den für alte Säcke ;) )
Wohnort: 33758 SHS

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von Mack » Do 24. Nov 2022, 19:14

Bin den Guten doch noch einmal auf den Wecker gegangen.

Reicht eine normale Terminbuchung übers Internet oder ist es besser, wegen der Sichtung, telefonisch einen Termin zu machen?

Nächste Woche steht die "freiwillige Zulassung" ganz oben auf der "unbedingt to do Liste".
Die "Platen" (hab ich seit es Wunschkennzeichen gibt) hab ich noch 023)
Bleibt einfach Gesund!

Gruß Mack

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 2826
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von Fichte » Do 24. Nov 2022, 19:22

Mack hat geschrieben:
Do 24. Nov 2022, 19:14
Bin den Guten doch noch einmal auf den Wecker gegangen.

Reicht eine normale Terminbuchung übers Internet oder ist es besser, wegen der Sichtung, telefonisch einen Termin zu machen?

Nächste Woche steht die "freiwillige Zulassung" ganz oben auf der "unbedingt to do Liste".
Die "Platen" (hab ich seit es Wunschkennzeichen gibt) hab ich noch 023)
Internet genügt, die „Sichtung“ haben diese meist mit eingepreist.

Wenn Du optimal vorbereitet sein willst, suchst Ihnen noch die HSN/TSN raus und legst diese vielleicht vor:

https://www.kba.de/SharedDocs/Downloads ... onFile&v=5

:wink:
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
Mack
Beiträge: 716
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 15:00
Fahrzeuge: Aixam D-TRUCK
Triumph Bobber EZ.2018
VW Golf PLUS (den für alte Säcke ;) )
Wohnort: 33758 SHS

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von Mack » Do 24. Nov 2022, 19:50

Gefunden, Seite 73
Hersteller 1861 und Typ AAF, der einzige mit 400cm³

Danke, wird mit verwendet 023)
Bleibt einfach Gesund!

Gruß Mack

Benutzeravatar
Mack
Beiträge: 716
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 15:00
Fahrzeuge: Aixam D-TRUCK
Triumph Bobber EZ.2018
VW Golf PLUS (den für alte Säcke ;) )
Wohnort: 33758 SHS

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von Mack » Fr 25. Nov 2022, 11:41

Montag 11 Uhr ist Termin


Wo findet man die Fahrgestellnummer beim D Truck? 017)
Bleibt einfach Gesund!

Gruß Mack

Benutzeravatar
Fichte
Beiträge: 2826
Registriert: Sa 21. Dez 2019, 12:47
Fahrzeuge: Microcar, Virgo II, Luxe
Ligier, Nova 500
Bellier, „Diva“
Aixam 400
Wohnort: Mindelheim

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von Fichte » Fr 25. Nov 2022, 12:28

Hier ist die Bedienungsanleitung:

https://pdfhost.io/v/ODW1kp79T_Bedienun ... uck_ProPDF

Und hier die Anleitungen von Aixam mal allgemein zusammengefasst:

viewtopic.php?f=14&t=8136

:wink:
Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

Benutzeravatar
Mack
Beiträge: 716
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 15:00
Fahrzeuge: Aixam D-TRUCK
Triumph Bobber EZ.2018
VW Golf PLUS (den für alte Säcke ;) )
Wohnort: 33758 SHS

Re: Versicherungs Angebot

Beitrag von Mack » Fr 25. Nov 2022, 13:19

Danke Dir, endlich n Handbuch 023)

Jetzt weiß ich, wo das zu finden ist, das drunterkrabbeln zum Abgleich überlasse ich dem Mitarbeiter.
Ist alles zusammengestellt, mit der Hoffnung, dass das ganze fix abgeht, obwohl die Zulassungsstelle in GT ist mir noch die angenehmstes aller Behördengänge
Bleibt einfach Gesund!

Gruß Mack

Antworten