Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Versicherungskennzeichen

Fahrzeugpapiere, Führerscheinfragen, ...die ganze Bürokratie.

Moderatoren: guidolenz123, Mario

Versicherungskennzeichen

Beitragvon obiny » 24.02.2015 18:35

Hallo. Muss denn wirklich in mein neues Autochen 2 Löcher Bohren um das Kennzeichen zu befestigen? Oder habt Ihr andere Befestigungsmöglichkeiten?
Gruß obiny

Ligier IXO DCI
Bj. 2014
obiny
 
Beiträge: 164
Registriert: 14.09.2013 18:51
Fahrzeuge: Ligier IXO DCI
JS36
Baujahr 2014

Re: Versicherungskennzeichen

Beitragvon guidolenz123 » 24.02.2015 18:59

M SJ 3550 Dual Lock Druckverschluss Klettband VHB Tape 25,4mm x 50mm 12 Stück

http://www.ebay.de/itm/3M-SJ-3550-Dual- ... 19f8a0659b

Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12039
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Versicherungskennzeichen

Beitragvon Fuddschi » 25.02.2015 07:26

Ich habe mein Kennzeichen mit Edelstahlschrauben befestigt, d.h., sie rosten nicht. Guido´s Idee mit Klettbänder ist gut, aber was ist, wenn die Sommerhitze die Klebestreifen ablöst ? 101)

So hatte ich meine Außenspiegel mit solchen Klebestreifen versehen, die hatten sich bei der Sommerhitze abgelöst 076)

Fazit: Was spricht dagegen, das Kennzeichen nicht Festzuschrauben ? Bohrlöcher sind zwar hässlich, aber mit etwas Kreativität kann man Schrauben anbringen, die man mit Abdeck- Kappen versehen kann. Man kann um die Bohrlöcher noch etwas Dichtmaterial anbringen, um eventuell Wasser nicht ins innere gelangen zu lassen :wink:
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: Versicherungskennzeichen

Beitragvon guidolenz123 » 25.02.2015 09:05

Fuddschi hat geschrieben:Ich habe mein Kennzeichen mit Edelstahlschrauben befestigt, d.h., sie rosten nicht. Guido´s Idee mit Klettbänder ist gut, aber was ist, wenn die Sommerhitze die Klebestreifen ablöst ? 101)

So hatte ich meine Außenspiegel mit solchen Klebestreifen versehen, die hatten sich bei der Sommerhitze abgelöst 076)

Fazit: Was spricht dagegen, das Kennzeichen nicht Festzuschrauben ? Bohrlöcher sind zwar hässlich, aber mit etwas Kreativität kann man Schrauben anbringen, die man mit Abdeck- Kappen versehen kann. Man kann um die Bohrlöcher noch etwas Dichtmaterial anbringen, um eventuell Wasser nicht ins innere gelangen zu lassen :wink:


Die Klebedinger gehen definitiv nicht ab wenn der Untergrund sauber ist ,bei die bei einer Außentemperatur nicht unter 15 Grad drangepappt werden und sie 24 Stunden nach Verkleben erstmalig belastet werden.
Deshalb meine Empfehlung für GENAU diese Teile....nix anderes ...Was anderes hält nicht annähernd so gut. Ich kenn das Zeug seit fast 30 Jahren. Damals war das apothekenpreisig . Die Schweizer befestigten früher ihre Wechselkennzeichen damit.
Unbedingt auf die Nummer der Ware SJ 3550 achten...gibt von 3M auch andere...die taugen nicht zu diesem Zweck.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12039
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Versicherungskennzeichen

Beitragvon macbloke » 25.02.2015 13:10

Super Info

Ich Niete
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5116
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Versicherungskennzeichen

Beitragvon rolf.g3 » 25.02.2015 13:22

moin,

ich bin mir sicher, in jungen Jahren einmal mit dem Mofa von der Trachtentruppe angehallten worden zu sein ( ...jaa, gut... die haben mich öfter raus gezogen, die von der Rennleitung... ich war jung, ich brauchte den Kick... ) ... naja, jedenfalls in diesem Falle war der Grund des herausziehens der, das ich mein Versicherungskennzeichen mit Draht festgetüddelt hatte. Das gefiel denen garnicht! Das Versicherungskennzeichen müsse " fest mit dem Fahrzeug verbunden sein ". Nach einer Belehrung, ( auch das der Krümmer nicht der originale sei, das Rücklicht zu dunkel und der ganze Rams sowieso zu schnell unterwegs ist..) durfte ich weiter fahren.
Gut denn: Nummernschilder fest mit dem Fahrzeug verbunden. Verstanden! Allein schon von Seiten des Diebstahlschutzes.

Wurde mir Müll erzählt oder ist das Gesetz? @Guido ?

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2545
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Versicherungskennzeichen

Beitragvon guidolenz123 » 25.02.2015 14:17

macbloke hat geschrieben:Super Info

Ich Niete




Jetzt mach Dich mal nicht selbst so runter... 019) :mrgreen: :wink:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12039
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Versicherungskennzeichen

Beitragvon guidolenz123 » 25.02.2015 14:21

rolf.g3 hat geschrieben:moin,

ich bin mir sicher, in jungen Jahren einmal mit dem Mofa von der Trachtentruppe angehallten worden zu sein ( ...jaa, gut... die haben mich öfter raus gezogen, die von der Rennleitung... ich war jung, ich brauchte den Kick... ) ... naja, jedenfalls in diesem Falle war der Grund des herausziehens der, das ich mein Versicherungskennzeichen mit Draht festgetüddelt hatte. Das gefiel denen garnicht! Das Versicherungskennzeichen müsse " fest mit dem Fahrzeug verbunden sein ". Nach einer Belehrung, ( auch das der Krümmer nicht der originale sei, das Rücklicht zu dunkel und der ganze Rams sowieso zu schnell unterwegs ist..) durfte ich weiter fahren.
Gut denn: Nummernschilder fest mit dem Fahrzeug verbunden. Verstanden! Allein schon von Seiten des Diebstahlschutzes.

Wurde mir Müll erzählt oder ist das Gesetz? @Guido ?

gruß rolf

Fest verbunden stimmt.. das heißt aber ,dass man es nicht zB beim Auto auf die Ablage legen darf, wo es zB ganz einfach wegrutschen kann.
Eine gesetzl. vorgeschrieben Art der Befestigung selbst kenn ich nicht.
Draht ist auch fest und die Klebedinger ,die ich beschrieb auch.
Wenn das Konstrukt (rum-) bammelt ,geht es in die Auslegung... es ist ja fest und wackelt dennoch.. :mrgreen:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12039
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper


Zurück zu Zulassung - Versicherung - Führerschein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder