Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Fahrstunden?

Fahrzeugpapiere, Führerscheinfragen, ...die ganze Bürokratie.

Moderatoren: guidolenz123, Mario

Re: Fahrstunden?

Beitragvon macbloke » 16.07.2014 11:19

Also AM kostet bei uns 400€.

Allerdings nur wenn ich den Aixam zur Verfügung stelle.

Wenn der T 400€ billiger ist als der AM. Dann kostet er nix?
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5175
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Fahrstunden?

Beitragvon obiny » 16.07.2014 11:25

Klasse AM wird in Deutschland nur auf einem Roller gemacht.
Gruß obiny

Ligier IXO DCI
Bj. 2014
obiny
 
Beiträge: 164
Registriert: 14.09.2013 18:51
Fahrzeuge: Ligier IXO DCI
JS36
Baujahr 2014

Re: Fahrstunden?

Beitragvon angelina » 16.07.2014 11:40

jap genau so ist es, wird mit Roller gemacht, sind ja ohne Prüfung schon 400 Euro nur Grundgebühren. Und beim Roller fallen wohl wesentlich mehr Fahrstunden an, weil das ganze Ausweichen etc. auch geübt werden muss.
Aixam Crossline, BJ 2008
angelina
 
Beiträge: 97
Registriert: 23.06.2014 09:30

Re: Fahrstunden?

Beitragvon ixo369 » 20.07.2014 01:40

400€ Grundgebühren?! :shock: Was ist denn das für eine Fahrschule? Ich fand die 75€ bei meiner schon hoch...

Hab übrigens schon mit 16 1/3 mit BF17 angefangen, hab im Juni Geburtstag, wollte aber schon im November anfangen mit Fahrstunden wegen Winter, Schnee und Eis.

Und dass T günstiger als AM sein soll, kann ich mir nicht vorstellen, die Unterhaltskosten vom Trecker sind doch höher als die vom Roller. Oder musstet ihr den Trecker selbst stellen?
LG Ole

Ligier ixo dCi, Baujahr 2011
Motor Lombardini LDW 442 CRS
Mitte Mai 9500 km
----
VW Golf IV Variant 1.9 TDi, Bj 2003
Honda Jazz 1.2, Bj 2006
Opel Zafira 1.7 CDTi, Bj 2009
Dacia Lodgy 1.5 dCi, Bj 2014
Benutzeravatar
ixo369
 
Beiträge: 537
Registriert: 12.09.2013 14:31
Wohnort: bei Flensburg

Re: Fahrstunden?

Beitragvon Fuddschi » 20.07.2014 08:45

ixo369 hat geschrieben:Und dass T günstiger als AM sein soll, kann ich mir nicht vorstellen, die Unterhaltskosten vom Trecker sind doch höher als die vom Roller. Oder musstet ihr den Trecker selbst stellen?


Das ist der neueste Hit *aufDemBodenWälz* :mrgreen: :mrgreen: :P
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: Fahrstunden?

Beitragvon angelina » 20.07.2014 16:19

nö wieso sollen wir den Trecker stellen? Die Fahrschule hat einen. Aber die Fahrstunden sind einfacher. Warum soll sie Fahrstunden auf dem Roller nehmen mit Ausweichmanöver, Vollbremsungen etc. die sie gar nicht brauchen wird, weil sie nachher gar nicht mit nem Roller fährt.

Und die Theorie sind 12 mal und die kosten 350 Euro und zwar bei uns in jeder Fahrschule. Dazu kommt das Unterrichtsmaterial mit 50 Euro, die sie aber fürs Auto nachher auch wieder nehmen kann.

Heißt wenn sie dann Auto macht, sind es nur noch 6 mal Theorie und das Unterrichtsmaterial fällt da auch weg. Also spar ich mir das dann da schon wieder ein.
Aixam Crossline, BJ 2008
angelina
 
Beiträge: 97
Registriert: 23.06.2014 09:30

Re: Fahrstunden?

Beitragvon guidolenz123 » 20.07.2014 18:18

ixo369 hat geschrieben:
Hab übrigens schon mit 16 1/3 mit BF17 angefangen, hab im Juni Geburtstag, wollte aber schon im November anfangen mit Fahrstunden wegen Winter, Schnee und Eis.




Da hast Du Recht. Im Sommer noch mit Fahrrad ,aber im Winter schon mit LKFZ und die PKW-Fahrerlaubnis mit 18 schon längst in der Tasche.. Ist schließl. auch eine Entlastung des älteren Fahrers bei langen Touren und gute Übung vor dem 18ten Gebu..
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12124
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Fahrstunden?

Beitragvon angelina » 21.07.2014 09:00

ja mal gucken, wann sie damit dann anfängt, erstmal muss er eine FS fertig werden
Aixam Crossline, BJ 2008
angelina
 
Beiträge: 97
Registriert: 23.06.2014 09:30

Re: Fahrstunden?

Beitragvon macbloke » 21.07.2014 10:55

ixo369 hat geschrieben:400€ Grundgebühren?! :shock: Was ist denn das für eine Fahrschule? Ich fand die 75€ bei meiner schon hoch...

Hab übrigens schon mit 16 1/3 mit BF17 angefangen, hab im Juni Geburtstag, wollte aber schon im November anfangen mit Fahrstunden wegen Winter, Schnee und Eis.

Und dass T günstiger als AM sein soll, kann ich mir nicht vorstellen, die Unterhaltskosten vom Trecker sind doch höher als die vom Roller. Oder musstet ihr den Trecker selbst stellen?


Nein 400€ mit allem drum und dran. Sehtest erste Hilfe oder was weiß ich. Passfoto und Polizeiliches Führungszeugnis.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5175
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Fahrstunden?

Beitragvon angelina » 21.07.2014 11:11

stimmt das war auch dabei
Aixam Crossline, BJ 2008
angelina
 
Beiträge: 97
Registriert: 23.06.2014 09:30

Re: Fahrstunden?

Beitragvon ixo369 » 02.08.2014 19:46

Aber selbst mit Sehtest und solchem Zeug sind 400€ Grundgebühr immer noch verdammt viel. Klasse L ist ja nur Theorie und die ganzen Formalitäten, da hab ich für den ganzen Lappen keine 200€ bezahlt, wirklich inklusive Prüfung und den ganzen Schnickschnack. Ich kann mir nicht erklären, warum bei euch die Fahrschulen so teuer sind. Machen die den B-Führerschein auf nem Ferrari oder was müssen die da großes finanzieren? Bei uns würde eine Fahrschule mit den Preisen ohne einen einzigen Fahrschüler in Insolvenz gehen.
Nur mal so aus Interesse: Was kostet bei euch eine PKW-Fahrstunde (45 Minuten)?
LG Ole

Ligier ixo dCi, Baujahr 2011
Motor Lombardini LDW 442 CRS
Mitte Mai 9500 km
----
VW Golf IV Variant 1.9 TDi, Bj 2003
Honda Jazz 1.2, Bj 2006
Opel Zafira 1.7 CDTi, Bj 2009
Dacia Lodgy 1.5 dCi, Bj 2014
Benutzeravatar
ixo369
 
Beiträge: 537
Registriert: 12.09.2013 14:31
Wohnort: bei Flensburg

Re: Fahrstunden?

Beitragvon Guennie1568 » 02.08.2014 20:06

Hier in Neumarkt wo ich wohne zwischen 30 (Normalstunde) und 48 (Sonderfahrt) EURO.
Guennie
Am 16. Juli Theorieprüfung...mit 0 Fehlern bestanden :)
Ab jetzt auch Führerscheinbesitzer und Autofahrer :D
Guennie1568
 
Beiträge: 382
Registriert: 22.06.2014 13:44
Wohnort: Neumarkt/Bayern mit Ligierhändler vorort
Fahrzeuge: AluRex Citybike
VW Polo 3 (6N1), 60PS, 160k km mit frischem TÜV an die Schwester verschenkt
Yamaha YE 50 Zest mit Minarelli Maschinchen
VW Polo 4 (9N3) BJ 2006 als Ersatz für den 6N1

Re: Fahrstunden?

Beitragvon angelina » 03.08.2014 08:07

Auf dem Roller rund 40 Euro und aufm Traktor doppelt so viel. Auto selber weiß ich noch nicht, so weit sind meine Kids noch nicht.
Bei uns dürfen die Lkfz ja auch erst mit 16 gefahren werden, wer vorher mobil sein will, der kann die Prüfbescheinigung fürs Mofa machen, da kommen die 200 Euro auch ungefähr hin.
Aixam Crossline, BJ 2008
angelina
 
Beiträge: 97
Registriert: 23.06.2014 09:30

Vorherige

Zurück zu Zulassung - Versicherung - Führerschein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder