Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LKfz

Fahrzeugpapiere, Führerscheinfragen, ...die ganze Bürokratie.

Moderatoren: guidolenz123, Mario

Re: Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LK

Beitragvon macbloke » 01.07.2014 08:59

nein ich meinte wie schwer er denn jetzt wirklich ist, der Fahrer... :mrgreen:
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5110
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LK

Beitragvon guidolenz123 » 01.07.2014 12:26

macbloke hat geschrieben:nein ich meinte wie schwer er denn jetzt wirklich ist, der Fahrer... :mrgreen:

Ich habe so 76 Kilo (darumherumschwankend), wieviel hast du ?

Als Beifahrer bin ich übrigens genauso schwer. :mrgreen:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12038
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LK

Beitragvon 50ccm » 01.07.2014 19:28

guidolenz123 hat geschrieben:Als Beifahrer bin ich übrigens genauso schwer.


Hallo Guido
Du vergisst den Angstschweiß . 019) 019)
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1588
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LK

Beitragvon guidolenz123 » 01.07.2014 20:17

50ccm hat geschrieben:
guidolenz123 hat geschrieben:Als Beifahrer bin ich übrigens genauso schwer.


Hallo Guido
Du vergisst den Angstschweiß . 019) 019)



Bin ich dann leichter oder schwerer , bzw wird der Schweiß drauf- oder weg-gerechnet ? 019)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12038
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LK

Beitragvon ixo369 » 04.07.2014 11:02

Wenn der Schweiß im Polster angekommen ist, bist du leichter, musst das dafür dann aber auf das Fahrzeuggewicht zurechnen. Erst wenn der Schweiß verdunstet wird die Fuhre leichter... ^^
LG Ole

Ligier ixo dCi, Baujahr 2011
Motor Lombardini LDW 442 CRS
Mitte Mai 9500 km
----
VW Golf IV Variant 1.9 TDi, Bj 2003
Honda Jazz 1.2, Bj 2006
Opel Zafira 1.7 CDTi, Bj 2009
Dacia Lodgy 1.5 dCi, Bj 2014
Benutzeravatar
ixo369
 
Beiträge: 537
Registriert: 12.09.2013 14:31
Wohnort: bei Flensburg

Re: Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LK

Beitragvon guidolenz123 » 04.07.2014 16:15

ixo369 hat geschrieben:Wenn der Schweiß im Polster angekommen ist, bist du leichter, musst das dafür dann aber auf das Fahrzeuggewicht zurechnen. Erst wenn der Schweiß verdunstet wird die Fuhre leichter... ^^


Hätte ich auch selbst drauf kommen können. 017) :mrgreen:
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12038
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LK

Beitragvon Fuddschi » 05.07.2014 13:07

guidolenz123 hat geschrieben:Hätte ich auch selbst drauf kommen können. 017) :mrgreen:


Der Witz des Tages :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LK

Beitragvon abakadriver » 20.07.2014 16:34

Löse das Problem mit den Papieren, die holländischen Papiere nützen die für eine Anmeldung in Deutschland gar nix, selbst wenn der Versicherer dir das Fahrzeug versichert, gilt dein Papier nicht als Zulassung. Entweder du hast ein COC- Papier das gilt dann überall in der EG oder eine gültige ältere deutsche ABE. Ansonsten kanst du das auch mit Versicherung nicht in Deutschland Zulassen / Betreiben. Der Schnittlauch lässt dich so nicht durch die Kontrolle es sei denn du lebst und Versicherst in Holland. Ist das modell ixo nicht ohnehin so neu das ein Coc- Papier mitkommt. Wahrscheinlich wirst du das nicht ganz umsonst bekommen.
Eine kleine Allianzvertretung in Saarbrücken hat mir mit der Kopie eines Holländischen Briefes mal eine Versicherung ausgehändigt. Ich wollt das Fahrzeug so überführen habs aber dann doch nicht gekauft.

Gruß Martin
Wer ein Tipp oder Rechtschreibfehler findet kann ihn für sich behalten.

Gruß der Abakadriver

BMW R1100RS Bj 1996
JDM Abaca 520 Yanmar Bj 2007
Kawasaki Z 550 B Bj 1982
abakadriver
 
Beiträge: 578
Registriert: 22.12.2013 21:45
Wohnort: Saarbrücken
Fahrzeuge: BMW R1100RS Bj 1996
JDM Abaca 520 Yanmar Bj 2007
ApeTm Diesel Kipper mit 420 ccm Lombardinidiesel

Re: Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LK

Beitragvon abakadriver » 23.09.2014 19:24

Kleine Ergänzung
G Massa rijklaar - Fahrzeuggewicht im betriebsbereiten Zustand ( umständliche Formel nach dem Satz des Käskoppes )
Massa ledig - auf deutsch Leergewicht

Wie gesagt besorg dir ein Coc Papier dann ist dein Problem gelöst.
Wer ein Tipp oder Rechtschreibfehler findet kann ihn für sich behalten.

Gruß der Abakadriver

BMW R1100RS Bj 1996
JDM Abaca 520 Yanmar Bj 2007
Kawasaki Z 550 B Bj 1982
abakadriver
 
Beiträge: 578
Registriert: 22.12.2013 21:45
Wohnort: Saarbrücken
Fahrzeuge: BMW R1100RS Bj 1996
JDM Abaca 520 Yanmar Bj 2007
ApeTm Diesel Kipper mit 420 ccm Lombardinidiesel

Re: Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LK

Beitragvon x-pro » 05.11.2014 20:44

Ok, dieser Faden ist zwar schon älter ...

Ich fahre seit Jahren einen X-Pro (rules!), der von vornherein als 45'er mit 350KG max EU-zugelassen war. Die 14-PS Versionen haben einen anderen Motor: Guss statt Alu. Deshalb vielleicht das Problem mit den 406 KG. Die Geschwindigkeit lässt sich bei gleichem Hubraum problemlos drosseln (mehr Unterlegscheiben in der Vario) ... aber wie lässt sich die Leistung drosseln? Eine erneute Bauratabnahme könnte es bringen, aber ist wohl nicht billig.
Hinzu kommt, dass es nicht einfach ist, den "Laster" um 54 KG zu erleichtern [Leerer Tank und Alu-Felgen bringen es wohl noch nicht]. (Mein x-Pro wiegt leer mehr als 350 KG, weil ich die Pressspan-Ladefläche durch Riffelblech ersetzt hatte, da die originale Ladefläche eine vollkommen unbrauchbare Pappe ist, die keinen Monsun übersteht - und auch keine Lasten weit überhalb der Werksgrenze ;). Dazu kommen fest-verbaut Radio und Suboover, Wackeldackel, Navi und Kunstrasen als Innenraumdämpfung, damit die Musik lauter als der Motor ist. *grins*)
Also was könnte man machen, um die große Version für die Bauratabnahme auf 350KG abzuspecken? Eine Möglichkeit wäre, den PKW als 25'er Version durch zu bringen (geht aber nicht mehr), weil es als 25'er PKW keine Beschränkungen außer der Geschwindigkeit gab. Das wäre aber auch zu lahm und höchstens als Zugmaschine brauchbar. Zweite Möglichkeit: Alles abreißen, was unnötiges Gewicht verursacht (Ladefläche, Kabine und Seitenwände), wenn man beim TÜV auf die Waage fährt. Das wäre irre, aber John Deere bietet solche Fahrzeuge auch an. Was man hinterher wieder anbaut, ist ja egal, da ein X-Pro sowieso niemals in einer Verkehrskontrolle gewogen oder auf die Rolle gestellt wird. ;)
Tja, X-Pro ist halt Fun - und ich würde mir diesen Spaß nicht durch behördliche Erbsenzählerei verderben lassen.

beste Grüße,
ritch
x-pro
 
Beiträge: 23
Registriert: 18.07.2014 07:38

Re: Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LK

Beitragvon 50ccm » 05.11.2014 21:36

Hallo
Ich glaube das da das Leergewicht zählt und da muss nicht mal Öl in Motor sein . Also sämtliche Flüssigkeiten und Batterie raus , Ladefläche auch gleich mit abbauen . 101)
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1588
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LK

Beitragvon macbloke » 06.11.2014 10:40

Doch, Betriebsflüssigkeiten müssen mit gewogen werden. 90% Tankfüllung. und 75kg für den Fahrer werden auch mitgerechnet.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5110
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LK

Beitragvon Fuddschi » 06.11.2014 17:35

Und nicht vergessen, auch das Reserverad und das Werkzeug rausschmeissen :mrgreen:
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LK

Beitragvon 50ccm » 06.11.2014 21:14

Hallo
Leergewicht oder Eigengewicht ?
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1588
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: Versicherungen verweigern Mopedkennzeichen für Ligier LK

Beitragvon macbloke » 07.11.2014 09:33

Leergewicht – für PKW`s - § 42 StVZO

Alte Definition v. 24.07.1962 – 30.06.2004:

Das Leergewicht ist das Gewicht des betriebsfertigen Fahrzeugs mit zu 100 % gefüllten eingebauten Kraftstoffbehältern und zu 100 % gefüllten Systemen für andere Flüssigkeiten, einschließlich des Gewichts aller im Betrieb mitgeführten Ausrüstungsteile (z.B. Ersatzräder und -bereifung. Ersatzteile, Werkzeug, Wagenheber).

Neue Definition ab 01.07.2004:

Das Leergewicht ist das Gewicht des betriebsfertigen Fahrzeugs mit zu 90 % gefüllten eingebauten Kraftstoffbehältern und zu 100 % gefüllten Systemen für andere Flüssigkeiten, einschließlich des Gewichts aller im Betrieb mitgeführten Ausrüstungsteile (z.B. Ersatzräder und -bereifung. Ersatzteile, Werkzeug, Wagenheber). Zuzüglich 75 kg als Fahrergewicht.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5110
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

VorherigeNächste

Zurück zu Zulassung - Versicherung - Führerschein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder