6kw jetzt endlich mit VKZ?

Fahrzeugpapiere, Führerscheinfragen, ...die ganze Bürokratie.

Moderatoren: guidolenz123, Fichte

Antworten
Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 6348
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

6kw jetzt endlich mit VKZ?

Beitrag von HerrToeff » Mo 15. Mär 2021, 04:56

"Anhang 3: Art und Verwendung von Fahrzeugen
1 Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen
..

1.3 ..
........
Leichte vierrädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leermasse von
nicht mehr als 425 kg, mit einem Hubraum von nicht mehr als
50 ccm (bei CI-Motor mit höchstens 2 Sitzplätzen einschließlich
Fahrersitz), mit einer Nennleistung von nicht mehr als 6 kW
und einer Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h."
https://www.debeka.de/service/bedingung ... g/BFK1.pdf S.16
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 6175
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Glastron MiniDay 161
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: 6kw jetzt endlich mit VKZ?

Beitrag von Metaphysik » Mo 15. Mär 2021, 05:21

Das Thema AGBs hatten wir doch gerade. Das in deren AGBs 6kw / 425kg stehen ändert ja nichts an der FZV. Ausser vielleicht - die eine Versicherung verarscht einen mit 50ccm in den AGBs, die andere kann sich später darauf berufen das ihre Regeln nicht den Gesetzen entsprach. Schönes Chaos :lol:

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 6348
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: 6kw jetzt endlich mit VKZ?

Beitrag von HerrToeff » Di 16. Mär 2021, 01:17

ja schon. Aber mit dem Dokument als Hintergrund könnte man doch -als ahnungsloser privater Endverbraucher- ein 6 kw Mobil dort anmelden ..
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 6348
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: 6kw jetzt endlich mit VKZ?

Beitrag von HerrToeff » Di 16. Mär 2021, 01:21

.. und nein. Ich will hier keine irgendwie wie auch immer geartete Tips geben. Ich mache nur Gedankenspiele 072)
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

starik1968
Beiträge: 438
Registriert: Di 25. Jul 2017, 16:09
Fahrzeuge: Twizy 45

Re: 6kw jetzt endlich mit VKZ?

Beitrag von starik1968 » Di 16. Mär 2021, 19:39

HerrToeff hat geschrieben:
Di 16. Mär 2021, 01:21
.. und nein. Ich will hier keine irgendwie wie auch immer geartete Tips geben. Ich mache nur Gedankenspiele 072)
Die Änderung ist hoffentlich bald durch, habe beim Ministerium nachgefragt, die Änderung liegt dort zur Prüfung. Hoffe die kommt bald.

cu
F. :-)

macbloke
Beiträge: 6575
Registriert: So 2. Jun 2013, 21:11
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot
Wohnort: Lohmar, bei Köln

Re: 6kw jetzt endlich mit VKZ?

Beitrag von macbloke » Sa 20. Mär 2021, 22:22

Bis die durtch ist kann man mit VKZ fahren. Stand doch ausdrücklich so im protokoll welches geführt wurde als das so hmmm... zur weiteren beschliessung freigegeben wurde? verabschiedet wurde? keine Ahnung. Kenne die korrekte bezeichnung nicht dafür.

STAND ABER HIER in From eines LINK der hier zu dem Thema gepostet worden ist. 70 Seiten lesen, da findet man es. kein gesetz aber eine regelung, die bestand hat bis das gesetz beschlossen ist. Die Zeit bis dahin ist kein Luftleerer Raum in der unsicherheit herrscght. Bis dahin darf VKZ gefahren werden.

Ich such das nicht mehr raus, aber wenns einer benötigt wird er es finden. habs aber schomn paar mal so geschrieben, verstehe auch nicht warum das immer wieder so verdreht wird.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 6348
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: 6kw jetzt endlich mit VKZ?

Beitrag von HerrToeff » So 21. Mär 2021, 11:24

jetzt kapier ich nixmehr.

MacBloke,Du sagst man kann aktuell jetzt ein L6e mit 6kw mit einem VKZ legal fahren?
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

Benutzeravatar
guidolenz123
Beiträge: 18164
Registriert: Di 17. Feb 2009, 20:38
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Materia
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel
Smart 450 Benzin
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: 6kw jetzt endlich mit VKZ?

Beitrag von guidolenz123 » So 21. Mär 2021, 18:35

Ohne Gewähr...
Denke, dass NEIN...
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

starik1968
Beiträge: 438
Registriert: Di 25. Jul 2017, 16:09
Fahrzeuge: Twizy 45

Re: 6kw jetzt endlich mit VKZ?

Beitrag von starik1968 » Mo 22. Mär 2021, 07:19

Wenn das kommt, dann sicher auch für LKfz:

https://www.motorradonline.de/ratgeber/ ... d-weniger/

Und dann kann man gleich zulassen. Bekommt dann auch eine günstige VK, meine kostet 320 € etwa p.a.

Kommt halt noch Steuer dazu. Aber mit VKZ ist eine VK kaum möglich.

cu
F. :-)

Benutzeravatar
HerrToeff
Beiträge: 6348
Registriert: Do 14. Jan 2016, 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.
Kontaktdaten:

Re: 6kw jetzt endlich mit VKZ?

Beitrag von HerrToeff » Mo 22. Mär 2021, 08:24

ja.. die TüV Lobby intrigiert schon seit Jahren, um auch von den Rollerfahrern zu kassieren. Ziemlich schäbig von denen.

Aber sie haben eben einetüchtige Lobby, und die wirds schon schmieren..
lieben Gruß

kleinere orthografische Mißgeschicke mache ich von Hand. Für das ganz grosse Chaos sorgt die automatische Rechtschreibkorrektur

OK73
Beiträge: 7
Registriert: Mo 24. Mai 2021, 10:13
Fahrzeuge: PKW: VW T3 1,7D

Re: 6kw jetzt endlich mit VKZ?

Beitrag von OK73 » Do 10. Jun 2021, 13:29

Metaphysik hat geschrieben:
Mo 15. Mär 2021, 05:21
[...] Das in deren AGBs 6kw / 425kg stehen ändert ja nichts an der FZV. [...]
Vielleicht hilft die Drucksache 397/20 vom 07.07.20, Seite 26
https://www.bundesrat.de/drs.html?id=397-20

L6e Leichtes vierrädriges Kraftfahrzeug
[...]
(6) Masse in fahrbereitem Zustand ≤ 425 kg und
(7) ein Hubvolumen von ≤ 50 cm3, falls ein PI-Motor Teil der Antriebskonfiguration des Fahrzeugs ist, oder ein Hubvolumen von ≤ 500 cm3, falls ein CI-Motor Teil der Antriebskonfiguration des Fahrzeugs ist, und
[...]
L6e-A Leichtes Straßen-Quad [...] (10) maximale Nenndauerleistung oder Nutzleistung ≤ 4 000 W und
L6e-B Leichtes Vierradmobil [...] (10) maximale Nenndauerleistung oder Nutzleistung ≤ 6 000 W [...]

Benutzeravatar
Metaphysik
Beiträge: 6175
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:57
Fahrzeuge: VW Lupo SDI
Glastron MiniDay 161
Beeline Tapo 50 2T Roller

Re: 6kw jetzt endlich mit VKZ?

Beitrag von Metaphysik » Do 10. Jun 2021, 15:22

OK73 hat geschrieben:
Do 10. Jun 2021, 13:29
Metaphysik hat geschrieben:
Mo 15. Mär 2021, 05:21
[...] Das in deren AGBs 6kw / 425kg stehen ändert ja nichts an der FZV. [...]
Vielleicht hilft die Drucksache 397/20 vom 07.07.20, Seite 26
https://www.bundesrat.de/drs.html?id=397-20
Aus dem Vorwort:
Sehr geehrter Herr Präsident,

hiermit übersende ich die vom Bundesministerium für Verkehr und digitale

Infrastruktur zu erlassende

... Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften

mit Begründung und Vorblatt.

Antworten