Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Verbandskasten und Warndreieck

Fahrzeugpapiere, Führerscheinfragen, ...die ganze Bürokratie.

Moderatoren: guidolenz123, Mario

Re: Verbandskasten und Warndreieck

Beitragvon HerrToeff » 10.08.2019 15:55

@guido er wollte einen 4 Sitzer um 2 Sitze rauszuwerfen, also einen zweisitzer .. oder?

@bangen es gab hier schon Threads zum Thema Dachlast

Dachzelte gibts von 40 bis 80 kg .. es zählt nur die Last bei leerem Dachzelt
Die Dachlast wird wegen Fahrdynamik begrenzt, ist nicht so dass das Auto sofort zusammenknüllt
Befestigungspunkte und max Dachlast beim Hersteller/Impoteur erfragen
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2979
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Verbandskasten und Warndreieck

Beitragvon rolf.g3 » 10.08.2019 17:10

moin,

Hmmm, ...
HerrToeff hat geschrieben:Befestigungspunkte und max Dachlast beim Hersteller/Impoteur erfragen

Ich glaube das bei den meisten Autochen keine Dachlast vorgesehen ist. Weder beim Nova noch beim M.Go ist ein Befestigungspunkt oder Dachreling.
Beim M.Go in der etwas besseren Ausstattung ist eine Dachreling angebaut, allerdings sagt das Benutzerhandbuch das diese Dachreling keinesfalls belastet werden darf. Denke das die Dachreling jeweils mt 2 Spaxschrauben angetackert ist.
Wenn die Möglichkeit überdacht werden soll eine Dachlast ranzubasteln, zB in Form eines Dachzeltes ( was das genialste für solche Kisten ist - siehe Trabant !! Einfach traumhaftschön !! ), so ist davon auszugehen das man unter der Plastikhaut des Fahrzeugs ein Skelett aus Alurohr vorfindet. Ob nun die Aufnahmepunkte für die Dachkonstruktion an der Karosse eine Dachlast von sagen wir mal 40 Kg Zelt + 2x etwa 80 Kg Leute ... da kommt schon was zusammen ...
Dach aufschneiden, schauen wo am besten die Haltepunkte angebracht werden können, Teile anbringen Dach wieder dicht verschließen.
Tragrohre sollten weder angebohrt noch verschweißt werden. Evtl ist eine Verklemmung angebracht.

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...
Wer etwas will, findet Wege !
Wer etwas NICHT will, findet Argumente !
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 3752
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Verbandskasten und Warndreieck

Beitragvon HerrToeff » 10.08.2019 19:24

Beim Trucky hatten sie mir auf Anfrage eine genannt .. einfach probieren
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2979
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Verbandskasten und Warndreieck

Beitragvon macbloke » 12.08.2019 11:44

bangen hat geschrieben:Wie stellst du dir das mit einem Dachzelt vor?

Erstens wird dadurch der Schwerpunkt des Autos noch mehr nach oben verlagert und zweitens, wie willst du diese Last befestigen?

Gibt es überhaupt Dachgepäckträger Lösungen für LKFZs?


Zumindest hat der alte Aixam Crossover eine Dachreling.

Beim Aixam 400 ist die Plastedachhaut auf stabilen Aluchassis aufgebracht.

Bringt man Saugnäpfe am Rand des Daches an, an den Stellen, die vom Aluchassis unterfüttert sind, ließen sich darauf Latten anbringen auf die die Grundlage für ein Zelt angebraucht werden könnte; zusätzlich könnte man noch Stabilisatoren anbringen die entweder direkt auf dem Boden stehen und das Gewicht abfangen, oder in die Felgen gehakt oder auf die Reifen gestützt werden....

Für den Trabant und auch für den Fiat Panda gab es auch Konstruktionen mit Saugnapf.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5888
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Verbandskasten und Warndreieck

Beitragvon guidolenz123 » 12.08.2019 12:48

Wie beim Trabant-Dachzelt (so in der grundlegenden Art der Befestigung/Stabilisierung über Stoßstange/AHK und/oder Wagenheberaufnahmepunkte...) müsste es gehen..

Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 14193
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel

Re: Verbandskasten und Warndreieck

Beitragvon HerrToeff » 12.08.2019 21:24

Genau so. Das klappt.

Ist aber trotzdem keine optimale Lösung für ihn. Normales Iglozelt ist leichter als ein Dachzelt.

Das Gesamtgewicht der Ausrüstung wird zu hoch

Er hat ja noch ein Motorboot, 5 Ersatzräder und ein Warndreieck im Kofferraum
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2979
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Verbandskasten und Warndreieck

Beitragvon bangen » 13.08.2019 10:48

Ich muss jetzt das Gewicht und das Volumen meiner Expeditionsausrüstung optimieren.
Besonders wenn ich einen Beifahrer mitnehmen will wird es etwas eng.

Verbandszeug brauche ich, klar, aber muss ich ein Warndreieck mitnehmen?

Ich habe in meinem Leben noch nie ein Warndreieck gebraucht.
bangen
 
Beiträge: 211
Registriert: 14.06.2019 02:05
Wohnort: Hamburg
Fahrzeuge: Ligier Nova JS20 Bj. 2004

Re: Verbandskasten und Warndreieck

Beitragvon HerrToeff » 14.08.2019 04:15

bangen hat geschrieben:.......

Verbandszeug brauche ich, klar, aber muss ich ein Warndreieck mitnehmen?

Ich habe in meinem Leben noch nie ein Warndreieck gebraucht.


ich schon, aber damals hatte ich keins dabei.
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2979
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Verbandskasten und Warndreieck

Beitragvon macbloke » 14.08.2019 06:49

achso, jaja, wenn du noch nie ein Warndreieck gebraucht hast, dann brauchst du natürlich keines mitnehmen...
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5888
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Verbandskasten und Warndreieck

Beitragvon HerrToeff » 14.08.2019 14:33

Ich sags auch mal so: Wirst Du mit einem Mopedauto angehalten, hast Beifahrer, Motorboot, ein 80kg Dachzelt, Campingtoilette, 5 Ersatzrädern, Reservevesprit und Proviant für 8 Wochen an Bord, wird sich die Polizei auch gar nicht bis zum Warndreieck durchfragen, sondern gleich die Weiterfahrt untersagen und Dich zur MPU anmelden ...

Ein Leichtmobil ist nunmal leicht. Das ist seine einzige Stärke. Gnadenlos überladen ist es einfach nur noch eine wackelige, untermotorisierte Fuhre.

https://youtu.be/ahC0kjQ6gYU
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2979
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Verbandskasten und Warndreieck

Beitragvon guidolenz123 » 14.08.2019 16:19

Kaum überladen ...schon macht die Achse schlapp..

ne ne ne ne

Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 14193
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel

Re: Verbandskasten und Warndreieck

Beitragvon HerrToeff » 15.08.2019 12:52

Was ist das für ein Wagen? Der sah vor der Misshandlung gut aus, glaub ich
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2979
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Verbandskasten und Warndreieck

Beitragvon guidolenz123 » 15.08.2019 12:54

HerrToeff hat geschrieben:Was ist das für ein Wagen? Der sah vor der Misshandlung gut aus, glaub ich

Microcar M.GO Familiy nur 1 Punkt beim Chrash-Test..

Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 14193
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel

Re: Verbandskasten und Warndreieck

Beitragvon HerrToeff » 16.08.2019 08:04

Der sieht sieht klasse aus

und wär doch vielleicht was für Bangen, für seine Reise

Bild
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2979
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Verbandskasten und Warndreieck

Beitragvon HerrToeff » 16.08.2019 08:08

.. oder der?


Bild
lieben Gruß

Vorstellung Eurer Tupperdosen in Wort und Bild unter

https://lepori.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=6063
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 2979
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

VorherigeNächste

Zurück zu Zulassung - Versicherung - Führerschein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder