Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Führerschein ab 15

Fahrzeugpapiere, Führerscheinfragen, ...die ganze Bürokratie.

Moderatoren: guidolenz123, Mario

Re: Führerschein ab 15

Beitragvon starik1968 » 15.05.2019 16:55

guidolenz123 hat geschrieben:Die letzten posts kann ich gerade nicht wirklich in den Fragenkomplex (Frankreich) einordnen.
Hier mal eine Übersetzung des französichen Textes.....

"Personen, die vor dem 1. Januar 1988 geboren wurden, dürfen ohne Führerschein oder BSR ein Auto ohne Führerschein (Light Quadricycle) führen. Bei dem Verkehrssicherheitszeugnis (BSR) handelt es sich um eine obligatorische Ausbildung zum Führen eines Autos ohne Führerschein. Auto ohne Führerschein, für Personen über 16 Jahre, die nach dem 1. Januar (1988) geboren wurden "

Die BSR entspricht im Wesen wohl "unserer" Mofa-Prüf-Bescheinigung.
Von der Logik her dürfte sie nicht als unwirksam etc erklärt werden können , da sie nix erlaubt ,sondern nur ein Faktum einer abgelegten Prüfung (Tatsachenbehauptung) bescheinigt.


Mehr zur BSR für französischsprachige Leser:

https://www.service-public.fr/particuli ... oits/F2890
starik1968
 
Beiträge: 122
Registriert: 25.07.2017 16:09
Fahrzeuge: Twizy 45

Re: Führerschein ab 15

Beitragvon guidolenz123 » 15.05.2019 17:03

starik1968 hat geschrieben:
guidolenz123 hat geschrieben:Die letzten posts kann ich gerade nicht wirklich in den Fragenkomplex (Frankreich) einordnen.
Hier mal eine Übersetzung des französichen Textes.....

"Personen, die vor dem 1. Januar 1988 geboren wurden, dürfen ohne Führerschein oder BSR ein Auto ohne Führerschein (Light Quadricycle) führen. Bei dem Verkehrssicherheitszeugnis (BSR) handelt es sich um eine obligatorische Ausbildung zum Führen eines Autos ohne Führerschein. Auto ohne Führerschein, für Personen über 16 Jahre, die nach dem 1. Januar (1988) geboren wurden "

Die BSR entspricht im Wesen wohl "unserer" Mofa-Prüf-Bescheinigung.
Von der Logik her dürfte sie nicht als unwirksam etc erklärt werden können , da sie nix erlaubt ,sondern nur ein Faktum einer abgelegten Prüfung (Tatsachenbehauptung) bescheinigt.


Mehr zur BSR für französischsprachige Leser:

https://www.service-public.fr/particuli ... oits/F2890


Ich habe es aus Bequemlichkeit mal durch den Übersetzer gejagt:


Das Road Safety Patent (BSR) entspricht der AM-Klasse des Führerscheins. Es ermöglicht das Fahren eines Mopeds oder eines leichten Motorrades (Karren). Um es zu erhalten, müssen Sie eine theoretische Ausbildung (validiert durch die 1. oder 2. Stufe ASSR oder die ASR) und eine praktische Ausbildung absolvieren. Ihre Gültigkeit hängt von ihrem Erlangungsdatum ab.



Nur gut, dass wir in BRD leben...da ist der Komplizier wenigstens auf Deutsch... 019) 019) 019) 019) 019)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 13386
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel

Re: Führerschein ab 15

Beitragvon macbloke » 16.05.2019 17:04

hier mal noch ergänzend, was auf der Seite zu finden ist:

MA PREMIÈRE VOITURE DÈS 14 ANS
avec le permis am
Aixam propose un nouveau mode de transports dès 14 ans.
Depuis novembre 2014, la législation autorise la conduite des quadricycles légers à partir de 14 ans.
Il est nécessaire d’obtenir le permis AM auprès des auto-écoles. Les déplacements sont simples, sans contrainte et se font dans le plus grand confort. Autonomes, vous perfectionnez votre pratique des règles de circulation et vous vous préparez au passage du permis de conduire.

ich verstehe e szwar ohne Übersetzer, aber hier mal übersetzt per google:

MEIN ERSTES AUTO MIT 14 JAHREN
mit der am erlaubnis
Aixam bietet ab 14 Jahren ein neues Transportmittel an.
Seit November 2014 erlaubt die Gesetzgebung das Fahren von leichten Quads ab 14 Jahren.
Die AM-Genehmigung muss von den Fahrschulen eingeholt werden. Die Bewegungen sind einfach, ohne Einschränkungen und werden mit größtmöglichem Komfort ausgeführt. Autonom perfektionieren Sie Ihre Verkehrsregeln und bereiten sich auf den Führerschein vor.

Also wer jetzt 14 Jahre alt ist, darf dort mit AM Führerschein fahren. Das ist schon seit 2014 so.
Und wer vor 1988 diese Erlaubnis hatte, die LKFZ zu fahren, der darf auch weiterhin ohne Fahren.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5661
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Führerschein ab 15

Beitragvon starik1968 » 16.05.2019 17:12

guidolenz123 hat geschrieben:
starik1968 hat geschrieben:
guidolenz123 hat geschrieben:Die letzten posts kann ich gerade nicht wirklich in den Fragenkomplex (Frankreich) einordnen.
Hier mal eine Übersetzung des französichen Textes.....

"Personen, die vor dem 1. Januar 1988 geboren wurden, dürfen ohne Führerschein oder BSR ein Auto ohne Führerschein (Light Quadricycle) führen. Bei dem Verkehrssicherheitszeugnis (BSR) handelt es sich um eine obligatorische Ausbildung zum Führen eines Autos ohne Führerschein. Auto ohne Führerschein, für Personen über 16 Jahre, die nach dem 1. Januar (1988) geboren wurden "

Die BSR entspricht im Wesen wohl "unserer" Mofa-Prüf-Bescheinigung.
Von der Logik her dürfte sie nicht als unwirksam etc erklärt werden können , da sie nix erlaubt ,sondern nur ein Faktum einer abgelegten Prüfung (Tatsachenbehauptung) bescheinigt.


Mehr zur BSR für französischsprachige Leser:

https://www.service-public.fr/particuli ... oits/F2890


Ich habe es aus Bequemlichkeit mal durch den Übersetzer gejagt:


Das Road Safety Patent (BSR) entspricht der AM-Klasse des Führerscheins. Es ermöglicht das Fahren eines Mopeds oder eines leichten Motorrades (Karren). Um es zu erhalten, müssen Sie eine theoretische Ausbildung (validiert durch die 1. oder 2. Stufe ASSR oder die ASR) und eine praktische Ausbildung absolvieren. Ihre Gültigkeit hängt von ihrem Erlangungsdatum ab.



Nur gut, dass wir in BRD leben...da ist der Komplizier wenigstens auf Deutsch... 019) 019) 019) 019) 019)


Sieht mir dort einfacher aus als hier, ich machte den M 2000 und zahlte irgendwas um 1.000 DM dafür, trotz Fahrerfahrung mit Roller/Mofa vorher, halt mit 25 km/h.
starik1968
 
Beiträge: 122
Registriert: 25.07.2017 16:09
Fahrzeuge: Twizy 45

Vorherige

Zurück zu Zulassung - Versicherung - Führerschein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder