Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Fahrverbote für Diesel?????

Fahrzeugpapiere, Führerscheinfragen, ...die ganze Bürokratie.

Moderatoren: guidolenz123, Mario

Fahrverbote für Diesel?????

Beitragvon JDM Fahrer » 20.09.2017 21:33

Wenn es sooooo kommt wie ich denke das es die Einfahrverbbote gibt für Dieselfahrzeuge in einigen Bereichen der Stadt,Was wird denn mit den Ü-Eier Fahrern 017)
Straßen "Maut" was wird mit uns 017)
Ich bin gespannt was die nächsten Jahre auf die Ü-EI Fahrer noch zukommt.
Glaube noch sind wir nicht im Focus der Politik.Hoffe das bleibt soooooo. 022)
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!

E-Autos sind so öko wie abgepackte Wurst vegetarisch
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1436
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Fahrverbote für Diesel?????

Beitragvon macbloke » 21.09.2017 08:38

Erstmal nix wird mit den LKFZ. Davon gehe ich aus. Und mittelfristig geht es auch ohne Diesel nicht.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5123
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Fahrverbote für Diesel?????

Beitragvon Fuddschi » 21.09.2017 15:24

JDM Fahrer hat geschrieben:Wenn es sooooo kommt wie ich denke das es die Einfahrverbbote gibt für Dieselfahrzeuge in einigen Bereichen der Stadt,Was wird denn mit den Ü-Eier Fahrern 017)


Für die Kabinenroller gibt es eine Art schonfrist, denn zur Zeit sind sie vom Umweltfetischismus ausgenommen :wink:

Straßen "Maut" was wird mit uns 017)


Auch hier haben wir schonfrist, d.h. wir werden noch nicht geschoren und ausserdem gilt das nur für Autos mit Amtlicher Zulassung 072)

Ich bin gespannt was die nächsten Jahre auf die Ü-EI Fahrer noch zukommt.
Glaube noch sind wir nicht im Focus der Politik.Hoffe das bleibt soooooo. 022)


Das bin ich auch, man sollte da keine Panik haben :)
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: Fahrverbote für Diesel?????

Beitragvon JDM Fahrer » 11.11.2017 07:09

Ja man Denkt sich ja so seinen Teil zu den Plänen die unsere Neue Regierung,wenn sie dann so kommt.
Egal warten wir ab was kommt.Ich gehe auch gern noch mal 2017 zur Wahl.
Fahrverbote???? Ja der Sündenbock ist ja ausgemacht.Der Autofahrer!!!Der Größte Verbrecher ist der Dieselfahrer.
Gut egal sollen sie Machen was sie nicht lassen können.

Mich würde da auch Interessieren was wird mit Fahrzeugen die ein H-kenzeichen haben,egal ob nun Diesel oder Benzin.
Heute bin ich von Umweltzonen ausgenommen mit meinem Fahrzeug mit H-Kenzeichen.Was wird bei einem Fahrverbot sein darf ich dann auch das Fahrzeug mit dem H-Zenzeichen nicht fahren????

Oder was wäre mit meinem Motorrad???
Das würde ich schon gern wissen wie sich die Damen und Herrn das in Berlin denken.
Ganz Interessant wäre die Frage Krankenfahrstuhl 25 KM/H ob nun 2T Motor oder Diesel.

Auch wenn einige Politiker meinen die Leute könnten ja auf Öffentliche Verkehrsmittel umsteigen oder auf das Fahrrad.Warum????
Warum sollte ich das tun???
Fährt ein Politiker denn mit einem Fahrrad zur Arbeit???Glaube kaum!!!Wund wenn dann nur zu Werbezwecken.
Oder Fliegt ein Politiker mit einem Linienflug zu einem Termin nach XY???? Ganz sicher nicht.

Alles wird bleiben wie es war und wie es ist. Die Politiker werden ihren Dienstwagen nutzen und eine Boeing 747
4 Man im cockpit und 6 Politiker,Lach!!!Gut das der Flieger Umweltfreundlich unterwegs ist.Ein Normalo Lienienflug würde das Problem schon abmindern.
Politiker sind doch Volksnah,oder???Auf jeden fall behaupten sie das immer.

Mir tun sich für unsere Zukunft als Bürger von Deutschland ganz viele ??????????????? auf.
Wenn das sooooooo weiter geht dann sind wir in gut 10 Jahren wie Amish People unterwegs.

Ich habe das gefühl Deutschland geht gerade in richtung rückschritt nach vorn gehen die anderen.

Aber warten wir ab!!!!
Frankreich baut neue Atomkraftwerke,Deutschland ist unterwegs in richtung Grüne Energie.Cool!!!!Gut das Atom weder über eine Mauer kann noch durch einen Zaun.Grins!!!Gibt ja garkeine Mauern und Zeune mehr.Habe ich vergessen sorry.

Alles egal!!!! Ich bin gespannt was aus uns Ü-EI Fahrern wird wenn die ersten Fahrverbote für echte Autos kommen.
Meine Geschäftsidee steht dann schon.
Grins,Lach!!!!
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!

E-Autos sind so öko wie abgepackte Wurst vegetarisch
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1436
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Fahrverbote für Diesel?????

Beitragvon guidolenz123 » 11.11.2017 09:41

Keine Angst...kommt alles nicht... jedenfalls nicht für die kleinen alten Fahrzeuge..
Und wenn dann iwann keiner mehr tankt, weil alles mit Luft-und-Liebe läuft, dann sind unsere Stinker die Gewinner... Sprit (will keiner mehr kaufen, weil ihn keiner mehr verwenden kann) ist dann billig und alles ist schön...oder so ähnlich... 019)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12044
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Fahrverbote für Diesel?????

Beitragvon Fuddschi » 11.11.2017 17:02

Meine Geschäftsidee steht dann schon.


Meine auch: AUSWANDERN :mrgreen: :wink: 023)
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: Fahrverbote für Diesel?????

Beitragvon guidolenz123 » 11.11.2017 17:20

Fuddschi hat geschrieben:
Meine Geschäftsidee steht dann schon.


Meine auch: AUSWANDERN :mrgreen: :wink: 023)


Habe ich schon hinter mir...das Auswandern...
In Spanien (Kanaren) ticken, wenn man da wohnt die Uhren auch nicht wirkl. anders...teils noch bürokratischer...Das Wetter stimmt aber.. :)
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12044
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Fahrverbote für Diesel?????

Beitragvon JDM Fahrer » 11.11.2017 22:05

Ich würde in der Situation nicht gleich Auswandern.Ich würde dann lieber Leute von A nach B faqhren mit meinem Ü-EI wenn es vom Fahrverbot ausgenommen ist.
Natürlich wäre ein transport nicht ganz Billig.
In Paris gibt es ja auch 2 beförderungsmittel. Man kann das Taxi von A nach B nutzen und 2 Std im Stau verbringen.Oder man nutzt das Honda Goldwing Taxi und ist dann recht schnell da wo man hin will.
Is teurer als das PKW Taxi aber mankommt schneller an.Haben wir schon einige male genutzt wenn wir in Paris waren.
https://www.youtube.com/watch?v=-uP28lY2VUo
Wie ich finde eine Super Idee das Motorrad Taxi.

Meine Idee wäre bei Fahrverboten das Ü-EI Taxi
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!

E-Autos sind so öko wie abgepackte Wurst vegetarisch
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1436
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Fahrverbote für Diesel?????

Beitragvon sf169 » 11.11.2017 23:59

U.U. können die von Exomission die Tupperdosen umweltfreundlich machen:

http://www.vm.nrw.de/verkehr/schifffahr ... -final.pdf

Ist ja fast der gleiche Motor drin.
Drosseln sind Vögel, sie in einen Motor zu stecken ist Tierquälerei
sf169
 
Beiträge: 268
Registriert: 06.12.2011 17:58
Wohnort: Meschede
Fahrzeuge: Ford Mondeo MK3 2,2l TDCi BJ 2005
Aixam 400 SL BJ 1998 - wieder da - nicht funktionstüchtig
Mega Multitruck 2 - 400er 09/2009 mit kleinen Baustellen

Re: Fahrverbote für Diesel?????

Beitragvon JDM Fahrer » 12.11.2017 08:29

Da is BMW schon einige Jahre unterwegs mit der Wassereinspritzung beim Diesel.
Hatte ich vor Jahren auch schon mit rum gespielt bei unserem WOMO Fiat 280/290 Ducato mit der 2,5 Turbo Dieselmaschine.
Bringt einiges an Mehrleistung.War damals eine gute Idee mit der Wassereinspritzung beim WOMO.
Denn die 95 PS waren nicht gerade üppig im WOMO was 3,5 Tonnen und mehr hat.
Da waren kleine Hügel für den Motor schon Wahre Monsterberge.
Teilweise war da nicht mehr als 40 KM/H machbar.
Mit der Wassereinspritzung ging es dann schon recht flott mit 60 KM/H den Berg rauf.
Heute sind wir besser mit unserem WOMO aufgestellt.Wir haben unser WOMO gleich nach dem Gebrachtkauf Chipen lassen auf 245 PS.
Somit sind Berge kein Problem mehr für uns.
Verbrauch liegt zwischen 12 und 15 Liter Diesel also auch nicht höher als vor dem Chipen und wenn unser WOMO soll dann kann es auch mal 200 KM/H aber ist nicht wirklich schön zu fahren,bis 160 KM/H ist das Super mit dem WOMO über die Autobahn zu gleiten.
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!

E-Autos sind so öko wie abgepackte Wurst vegetarisch
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1436
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Fahrverbote für Diesel?????

Beitragvon Craic » 27.02.2018 16:55

So,
gerade gelesen, bei mir um die Ecke wird es ab April auf zwei wichtigen Strassen ein Fahrverbot für Diesel unterhalb Euro 6 geben. Ich würde annehmen, dass das meinen 4 kW - M.Go mit LDW 492 DCI nicht betrifft, oder? -Wo werden die Lkfz in das Euro x - System eingeordnet?
Craic
 
Beiträge: 119
Registriert: 06.10.2016 19:33
Fahrzeuge: T5, Fiat Panda 4x4, Baotian 50, John Deere 3032R, Microcar M.Go Highland DCI, Takeuchi TB 016, Citroen C-Zero

Re: Fahrverbote für Diesel?????

Beitragvon guidolenz123 » 27.02.2018 17:52

Craic hat geschrieben:So,
gerade gelesen, bei mir um die Ecke wird es ab April auf zwei wichtigen Strassen ein Fahrverbot für Diesel unterhalb Euro 6 geben. Ich würde annehmen, dass das meinen 4 kW - M.Go mit LDW 492 DCI nicht betrifft, oder? -Wo werden die Lkfz in das Euro x - System eingeordnet?


Gar nicht ....alles schön.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12044
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Fahrverbote für Diesel?????

Beitragvon xena » 28.02.2018 07:34

Früher hätte ich eigentlich gesagt: Die werden schon nicht...
Heute, doch sie werden.
Ausnahmen wird es nur in bereichen geben die zu teuer mit umrüstung wären. Öfftl. Verkehrsgesellschaften. Wasser/Stromwerke, Stadtfahrzeuge... Bundesflotte....

Ist alles nur ne Frage von Zeit wann sie das machen.
Autofahrer und Raucher, sind doch auch so eine schön melkbare Kuh...

Geb noch vieles dazu zu sagen,- aber eh zwecklos, -
gruss Bildxena
Bild
Benutzeravatar
xena
 
Beiträge: 87
Registriert: 14.02.2018 12:39
Wohnort: Kassel
Fahrzeuge: Aprilla sr50
PIAGGIO M500 0.5 D (5 PS, 505 ccm, Bj. 2006)

Re: Fahrverbote für Diesel?????

Beitragvon guidolenz123 » 28.02.2018 09:40

xena hat geschrieben:Früher hätte ich eigentlich gesagt: Die werden schon nicht...
Heute, doch sie werden.
Ausnahmen wird es nur in bereichen geben die zu teuer mit umrüstung wären. Öfftl. Verkehrsgesellschaften. Wasser/Stromwerke, Stadtfahrzeuge... Bundesflotte....

Ist alles nur ne Frage von Zeit wann sie das machen.
Autofahrer und Raucher, sind doch auch so eine schön melkbare Kuh...

Geb noch vieles dazu zu sagen,- aber eh zwecklos, -



Gilt alles nicht für LKFZ...bislang brauchten unsere Schnauferl auch keine Smog-Plakette.
Zudem sagt das Urteil NUR, dass an eng begrenzten Straßenabschnitten, Fahrverbote (auch für die Großen) machbar sind und das auch nur zu Zeiten ,an denen es dort "mörderisch stinkt".
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12044
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Fahrverbote für Diesel?????

Beitragvon xena » 28.02.2018 17:24

guidolenz123 hat geschrieben:

Gilt alles nicht für LKFZ...bislang brauchten unsere Schnauferl auch keine Smog-Plakette.
Zudem sagt das Urteil NUR, dass an eng begrenzten Straßenabschnitten, Fahrverbote (auch für die Großen) machbar sind und das auch nur zu Zeiten ,an denen es dort "mörderisch stinkt".


Ja bis jetzt, aber ich denke sie werden sich noch was einfallen lassen, ich würde trotzdem mit dem Diesel fahren.

Ja und Städte, als ich hab das gestern hier in der HNA gelesen, erst habens alle drüber gejammert und wollten Fahrverbote und nun zwischen Kassel, Hersfeld und Göttingen wäre es nimmer schlimm.

Schlimm wäre wohl eher die Tatsache wenn sie ihre Waren mit dem Hackenschorre holen müßten
gruss Bildxena
Bild
Benutzeravatar
xena
 
Beiträge: 87
Registriert: 14.02.2018 12:39
Wohnort: Kassel
Fahrzeuge: Aprilla sr50
PIAGGIO M500 0.5 D (5 PS, 505 ccm, Bj. 2006)

Nächste

Zurück zu Zulassung - Versicherung - Führerschein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder