Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Variomatik Getriebe seite

Du suchst ein gebrauchtes Ersatzteil? Hier nachfragen!

Moderatoren: guidolenz123, sf169

Re: Variomatik Getriebe seite

Beitragvon HerrToeff » 26.06.2018 16:46

rolf.g3 hat geschrieben:moin
.....


Die Sache ist so oder so überschaubar. Schwirigkeitsgrad aber mittel, weil an viele Komponenten gedacht werden muß und es etwas Technik braucht ( Achswellen abhebeln usw )

gruß rolf


Rolf, für weniger glückliche Menschen als Dich kann der Schwierigkeitsgrad auf darin liegen mit zerstörten Bandscheiben die Brocken zu bewegen. Für mich sah es so aus als könne ich im Fall der Fälle die Getriebevario so rauskriegen. Beim D-Truck -durch das stehende Getriebe denke auf jeden Fall ja, beim Aixam 400 habe ich jetzt meine Zweifel .. ist verbauter. Aber ich denke einen Versuch wert.

In jedem Fall immer einen Post wert, ob es mit oder ohne Totalausbau klappte

Zum Thema Abzieher für Vario kann ich folgenden Tipp geben: Lenkradabzieher von Ebay. Hier erhält man einen Grundbausatz für individuelle Abzieher, den man mit einfachen Mitteln ergänzen (Flacheisen,etc) kann

natürlich keine Abzieher im Alu von noch benötigten Varios ansetzen

Bild

Sowas hab ich seit jahren. Ist meilenweit weg von Gedore Hazet etc aber dafür seeehr universal. Zum Einsatz an engen stellen kann die Mittelschraube gekappt werden. In dem Fall kann ja gleich noch einer zugekauft werden bei ab 10 Euronen .. Schraube immer sechskantseitig kappen, Mutter draufbasteln, schweissen, fertig

Bild
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1713
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Variomatik Getriebe seite

Beitragvon rolf.g3 » 26.06.2018 18:25

moin,

HerrToeff hat geschrieben:Rolf, für weniger glückliche Menschen als Dich kann der Schwierigkeitsgrad auf darin liegen mit zerstörten Bandscheiben die Brocken zu bewegen.


Dem Bärtigen sei gedankt, ein Bandscheibenvorfall kann ich nicht bekommen- hab nämlich keine mehr, also Bandscheiben ... Bei mir laufen die Knochen ohne diese Scheiben aufeinander... chronisch entzündet und Hexenschuß empfindlich ... und das zwischen 4 oder 5 Wirbeln der LWS und 3 der HWS ( Konstuktionsfehler, bin ein Montagsmodell nachgewiesenermaßen, auserdem mit beschränkter Sachmängelhaftung - Kannst nix machen ... :( )

HerrToeff hat geschrieben:habe ich jetzt meine Zweifel .. ist verbauter. Aber ich denke einen Versuch wert.


Ich denke das im Aixam mehr Platz vorhanden ist als im Nova. Da gab´s " Platz " nichtmal als Sonderzubehör ... Der Nova ist eine verbaute Kiste, wie ich´s noch nicht erlebt hab, und ich hab schon bei der Vespa Cosa die vordere Bremsleitung gewechselt OHNE die Verkleidung abzuschrauben ...

HerrToeff hat geschrieben:Zum Thema Abzieher für Vario


viewtopic.php?f=14&t=4681

Kennste den schon ? hab mittlerweile 2 davon, den ersten mal nich wiedergefunden also 2. gebaut. Beim wegräumen des 2. den ersten wiedergefunden - der lag in der Kiste > Abzieher <, bei meinen anderen Abziehern ...

Für die G.Vario braucht´s eigentlich keinen Abzieher. Der läßt sich von Getriebeseite her gut abhebeln, zB mit ´nem Montageeisen, Kuhfuß, Schraubendreher, etc. Vorher die Halteschraube entfernen ( klar, sonst gehts garnicht ) und das gute WD 40 einspritzen ( soll festsitzende Mechanik lösen - so steht´s wenigstens drauf ... oder nich 101) )
Beim Ansetzen des Hebels am Getriebe: Vorsicht waltern lassen ! Nicht mit Gewalt !!
Beim zusammenbau hab ich etwas Kupferpaste auf die Welle gestrichen, hat nach über einem Jahr neulich beim M.Go super leicht gefunzt, das Abnehmen der Vario... Werkzeuglos

Meine klassifizierungen der Arbeit in leicht, mittel & schwer beziehen sich auf die Umfang der Arbeit oder das technische Wissen was von nöten ist. Oben schrieb ich dazu: Es müssen einige Sachen beachtet werden. Im Grunde aber hängt das Getriebe nur an 2 bis 4 Schrauben und den Achswellen... ist also überschaubar. Das abbauen der Achswellen aber ist entweder mit zerlegen einer Seite der Radaufhängung verbunden, oder so wie ich´s schrieb, mit Ausnutzung der Spielräume in den Gelenken der Gelenkwellen möglich.
Ist für den ungeübten recht knifflig aber durchaus lösbar.

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Golf - jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2892
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Variomatik Getriebe seite

Beitragvon HerrToeff » 26.06.2018 21:00

rolf.g3 hat geschrieben:......

Dem Bärtigen sei gedankt, ein Bandscheibenvorfall kann ich nicht bekommen- hab nämlich keine mehr, also Bandscheiben ... Bei mir laufen die Knochen ohne diese Scheiben aufeinander... chronisch entzündet und Hexenschuß empfindlich ... und das zwischen 4 oder 5 Wirbeln der LWS und 3 der HWS ( Konstuktionsfehler, bin ein Montagsmodell nachgewiesenermaßen, auserdem mit beschränkter Sachmängelhaftung - Kannst nix machen ... :( )
.....
gruß rolf



Wie schaffst Du das? Diese ganzen Aktivitäten und Aktionen mit den Schmerzen? Ich brauch schon eine halbe Platte Tilidin nur um mal ein Sitz raus und rein zu bauen ..
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1713
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Re: Variomatik Getriebe seite

Beitragvon HerrToeff » 26.06.2018 21:41

rolf - Genial Dein Abzieher

Nicht so genial wäre es einen Lenkradabzieher zu verwenden, aber eine Lösung die für Leute verfügbar wäre die keine eigene Werkstatt besitzen, und vielleicht die 20-30 Euro für einen kombinierten Abzieher / Trennmesser Kasten haben.

Bild

Auch hier keine Hazet Qualität, noch nicht mal die Qualität von Rolfs Eigenbau

Bild
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
Benutzeravatar
HerrToeff
 
Beiträge: 1713
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Aixam 400 , Sachs zx 50, erste Serie-
D-truck 400, Schwalbe, letzte Serie- u.a.

Vorherige

Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder