Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Wasser im Auto - neues Fahrzeug

Alles was beult und klappert...

Moderatoren: Metaphysik, macbloke

Wasser im Auto - neues Fahrzeug

Beitragvon Mopetta Schmidt » 25.10.2017 13:59

Grüss euch alle,

ich habe einen Aixam Crossline P. - hab ihn nun 6 Wochen.

Leider hat das Fahrzeug nun schon einige Mängel und fast alle haben mit Wasser von aussen zu tun.

Erst lief über die Schaniere der Heckklappe Wasser ins Fahrzeug - das wurde behoben.
Dann stellte ich fest, dass die Röhre, in der die blinker-leds an den Seitenspiegen verbaut sind, Wasser gezogen haben.
Das wird noch behoben. (und man hat vergessen mir die im Kaufpreis enthaltene Trennwand mitzugeben - bekomme ich noch)

Tja und nun habe ich nach fast 14 Tagen suche herausgefunden, es regnet auf der Fahrerseite seitlich kurz nach den sitzen hinein, so dass heute früh wirklich Wasser auf der Kofferraumfläche stand - in der Querrille und auch auf der Fläche die da so wellig daherkommt - da war es eher feuchtnass. Da ich wegen der Hunde sonst viel zeuchs da liegen habe, wurde das Wasser immer aufgesaugt und ich vermutete nach dem Entdecken der Feuchte, das es Kondenzwasser sein könnte, weil von den Hunden kann es nicht kommen - mehrere wasserdichte Schichten sind vorhanden, so dass klar ist, die Ursache liegt nicht da.
2 Tage stand der Wagen nun hinten ausgeräumt zum durchtrocknen eigentlich... wir hatten viel Regen und heute früh dann der Schreck - den ich nicht abgelichtet hab leider.... blöder Fehler.

Hat jemand mit seinem Neufahrzeug ähnliches erlebt - gegenwärtig bei den neuen Modellen?

Langsam geht mir das auf den Geist

Viele Grüsse

Mopatta Schmidt/"Schnegge"
Mopetta Schmidt
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.10.2017 15:02
Fahrzeuge: 2 Fahrräder und einen tollen Hundeanhänger und nun einen Aixam Crossline Premium in Rot mit schwarzem Dach, für das ich noch nicht den richtigen Namen gefunden habe.

Re: Wasser im Auto - neues Fahrzeug

Beitragvon guidolenz123 » 25.10.2017 14:39

Wenn es vom einem Händler verkauft wurde und noch Gewährleistung (bei neu 2 Jahre, bei gebraucht 1 Jahr) ...ab mit dem Teil zu ihm zur Nachbesserung...nix selbst machen.. Der muss das richten.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12036
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Wasser im Auto - neues Fahrzeug

Beitragvon Fuddschi » 25.10.2017 15:57

Mopetta Schmidt hat geschrieben: Tja und nun habe ich nach fast 14 Tagen suche herausgefunden, es regnet auf der Fahrerseite seitlich kurz nach den sitzen hinein, so dass heute früh wirklich Wasser auf der Kofferraumfläche stand - in der Querrille und auch auf der Fläche die da so wellig daherkommt - da war es eher feuchtnass. Da ich wegen der Hunde sonst viel zeuchs da liegen habe, wurde das Wasser immer aufgesaugt und ich vermutete nach dem Entdecken der Feuchte, das es Kondenzwasser sein könnte, weil von den Hunden kann es nicht kommen - mehrere wasserdichte Schichten sind vorhanden, so dass klar ist, die Ursache liegt nicht da.
2 Tage stand der Wagen nun hinten ausgeräumt zum durchtrocknen eigentlich... wir hatten viel Regen und heute früh dann der Schreck - den ich nicht abgelichtet hab leider.... blöder Fehler.

Hat jemand mit seinem Neufahrzeug ähnliches erlebt - gegenwärtig bei den neuen Modellen?

Langsam geht mir das auf den Geist


In erster Linie ist es eine Fehlerhafte Tür- Dichtung, die Frage ist doch, ob der Regen während der Fahrt oder im Stand eindringt 101)
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: Wasser im Auto - neues Fahrzeug

Beitragvon JDM Fahrer » 26.10.2017 23:26

Bring das Ü-EI zum Händler bei dem du das Ü-EI gekauft hast und der soll zusehen das er das Ü-EI dicht bekommt.
Soooooo würde ich das machen.
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!

E-Autos sind so öko wie abgepackte Wurst vegetarisch
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1435
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Wasser im Auto - neues Fahrzeug

Beitragvon guidolenz123 » 27.10.2017 07:55

Genau...schrieb ich doch auch schon...alles andere ist Mumpitz.......
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12036
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper


Zurück zu Karosserie & Innenraum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron