Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

el. fensterheber kaputt, verkleidung abbauen?

Alles was beult und klappert...

Moderatoren: Metaphysik, macbloke

Re: el. fensterheber kaputt, verkleidung abbauen?

Beitragvon Fuddschi » 19.07.2017 09:41

macbloke hat geschrieben:JA. Weiter durchhalten. Wenn du es einmal abhast weißte wie es geht. ich hoffe ohne zerstörerischen Anfall. MAnchmal hilft ne Nacht drüber schlafen und das Gehirn hat dann über Nacht die Lösung gefunden.

Achso. Die LKFZ Hersteller verdienen sich nicht gerade eine goldene Nase. Sind nicht umsonst eine ganze reihe Hersteller auf der strecke geblieben oder von anderen Übernommen worden. Viel Spielraum für einen Ausfall haben die nicht. Und alle Gewinne stecken in die Innovation. Lach nicht: in den letzten 15 JAhren haben die Quantensprünge gemacht diese Kisten. Sieht vielleicht nicht so aus, ist aber so.

Wenn du selber ein Fahrzeug konstruieren würdest: vermutlich wäre dass Erste Modell besser, aber zu schwer. Trotz der Erhöhung auf 430kg statt 350kg. (oder sind es 450?kg)

Und dann: Die Konstruktion ist erst 10%. DAnn kommen die Langzeitests, Crashtests ect. Soviele normen und bestimmungen gibt es die eingehalten werden müssen: allein für den Innenraum: VOC Freier Innenraum. Schweißtest, Speicheltest, Abrieb, Abfärbung, Crashtest (nagut, der ist freiwillig denke ich, aber ohne den wirste kein LKFZ mehr los,) Floridatest für den Lack, Temperaturbeständigkeit der Kunststoffteile im Motor für 3h bei 180°C, dann, wenn Airbags verbaut sind: Der LAck darf nur reissen, und nicht absplittern. Ein Lacksplitter ist hauch dünn und beschleunigt vom Airbag ist er Rasiermesserscharf und zerschneidet Augäpfel wie Butter. Deshalb: Reissen, aber nicht splittern. Gar nicht so einfach, und was ich hier aufzähle das sind nur eine kleine Auswahl mit denen ich tzum teil zu tun habe. Ganz zu schweigen von den Dingen bei denen ich keinen Einblick habe.

Motordiagnose: Ist vorgeschrieben mittlerweile. Ist auch sinnvoll. TAusende Unfälle konnten so schon vermieden werden. Motor fährt bei Risiko im Notfallmodus weiter, warnt vor Ausfällen bei denen das Fahrzeug ohne Warnung einfach auf der FAhrbahn stecken bleiben würde usw. Klar gibt auch da negativ Beispiele und pannen, aber die sind mittlerweile aus den Kinderschuhen raus mit der Entwiclklung und eher selten. Der Vorteil überwiegt.

Also alles in allem: Die Konstruktion eines LKFZ sind nur 10% der Arbeit. Der Rest geht fürs Testen und Überprüfung der Rechtskonformität drauf.... So in etwa.

Sei nicht allzu böse...die LKFZ Mobile kämpfen ständig ums Überleben. ausgeklügelte Entwicklung kostet Geld. Und manchmal sogar das Leben... siehe NSU und andere... BMW hatte mitte letzten Jahrhunderts Automobile die der Zeit voraus waren, allerdings kamen die nicht am Markt an. Sah mal bös aus mit dem Überleben von BMW...

Also durchhalten, den Ärger schlucken, und der Tag wird dir besser gelingen.


Da kann ich dir nur voll zustimmen 023) 023) 072)
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: el. fensterheber kaputt, verkleidung abbauen?

Beitragvon Ewi » 19.07.2017 10:36

hallo leute

vielen dank erstmal für die aufmunternden tipps!
und ihr habt natürlich auch recht. ne neukonstruktion ist ne aufwendige sache, vor allem bei vorgegebenen gewicht.
all das weiss ich natürlich auch, aber nach so ner nervenaufreibenden fummelei ohne nennenswertes ergebnis
können einem schon mal die nerven durchgehen. seht mir das mal nach.

allerdings werd ich heut erst mal ne schöpferische pause einlegen und mich um nen neuen tacho kümmern.
der fahrradtacho funktioniert zwar, ist aber auch nicht der weisheit letzter schluss. vor allem wegen der
funkübertragung. zuviel störendes metall dazwischen. zeigt zwischendurch immer wieder völlig idiotische werte an.
ganz abgesehen von dieser winzigen anzeige.

aber es gibt inzwischen auch headup displays zum nachrüsten mit GPS. und auch nicht teuerer als ein neuer geber.
mal sehen was ebay dazu zu sagen hat....

gruss
Ewald
Ewi
 
Beiträge: 64
Registriert: 25.04.2017 12:17
Wohnort: münchen
Fahrzeuge: aixam 500.4 bj 2005

Re: el. fensterheber kaputt, verkleidung abbauen?

Beitragvon macbloke » 19.07.2017 12:19

Ja ein GPS ist auch ne gute Sache,

geht auch mit nem ausrangierten alten smartphone, Dann die passende App dazu, dann hast Du auch deinen Tacho.

Eins der billigsten Smartphones welches es derzeit ohne große Mühe neu zu beschaffen gibt ist ein ZTE (nein nicht ZDF).

Kostet neu 60€ und ist besser als die meisten gebrauchten Smartphones.

Die Apps die mit GPS und ner Tachoapp funzen gibts zu hauf.

Meist hat aber irgendwer im Bekanntenkreis ein ausgedientes zu verschenken. Wenn der Akku nicht mehr der beste ist, ein Ladegerät im Auto anschliessen, dann ist das auch egal.

Einfach mal testen.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5110
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: el. fensterheber kaputt, verkleidung abbauen?

Beitragvon Ewi » 20.07.2017 18:45

hallo leute

ebay hat zwar so dinger mit gps aber ich muß bis morgen warten da ich selber keine kreditkarte hab.
muss ich über nen freund abwickeln. sonst mach ich´s immer per überweisung.
smartie gefällt mir nicht da zu gross. ausserdem braucht man da ja wohl ausserdem auch noch nen vertrag oder?
abgesehen davon mag ich die dinger sowieso nicht. ich hab zwar ein handy aber mein´s hat keinerlei
spielereien wie kamera etc. ist nur zum quatschen.

bb
Ewald
Ewi
 
Beiträge: 64
Registriert: 25.04.2017 12:17
Wohnort: münchen
Fahrzeuge: aixam 500.4 bj 2005

Re: el. fensterheber kaputt, verkleidung abbauen?

Beitragvon macbloke » 21.07.2017 20:08

Nö. Vertrag brauchste nicht fürs Navi. alte KArte rein die muss auch nicht funktionieren. Und los. Rest, also KArten und so lädtste dir über WLAN zuhause. Mach ich auch so. KArten runterladen und GPS geht ja NICHT über die Funkmasten. GPS Geräte haben ja auch keine KArte.

Aber nimm lieber ein GPS und wenn es geht nicht so ein kleines.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5110
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: el. fensterheber kaputt, verkleidung abbauen?

Beitragvon Mühli » 07.08.2017 10:06

Hallo,

wenn du die Verkleidung ab hast, könntest du bitte ein Foto vom Türschloss machen?
An unserem XToo sind beide Schlösser ausgehängt. Vom Schloss geht ein kleiner Bügel ab, welcher aber jetzt lose rumhängt und ich nicht weiß, wo er eingehängt gehört.
Vielleicht kann man ja non deinem Ligier etwas ableiten.

Vielen Dank
Benutzeravatar
Mühli
 
Beiträge: 14
Registriert: 23.05.2017 06:08
Fahrzeuge: Ligier x-Too S Bj. 2009, Lombardini Progress ACT

Re: el. fensterheber kaputt, verkleidung abbauen?

Beitragvon Fuddschi » 07.08.2017 11:55

Mühli hat geschrieben:Hallo,

wenn du die Verkleidung ab hast, könntest du bitte ein Foto vom Türschloss machen?
An unserem XToo sind beide Schlösser ausgehängt. Vom Schloss geht ein kleiner Bügel ab, welcher aber jetzt lose rumhängt und ich nicht weiß, wo er eingehängt gehört.
Vielleicht kann man ja non deinem Ligier etwas ableiten.

Vielen Dank


Vieleicht kannst du damit was anfangen: Bild

072)
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: el. fensterheber kaputt, verkleidung abbauen?

Beitragvon ERZI » 10.08.2017 21:52

Vielleicht kann ich auch etwas dazu beitragen:
Also die obere Verkleidung unter den Scheibengummi ist lediglich auf eine weitere darunterliegende Verkleidung aufgeklebt.
Die habe ich großflächig erwärmt,nach kurzer Zeit ließ diese sich lösen. Die Wärme habe ich mit einem Dieselheizgerät erzeugt.
Ganz wohl war mir nicht dabei, weil man es bei der Plaste ja auch schnell mit der Wärme übertreiben kann.
Es ist aber alles gut gegangen. Ich denke, so bekommst Du die Verkleidung ab. Die miese Verarbeitungsqualität ist mir auch
aufgefallen.
Gruß Erzi.
ERZI
 
Beiträge: 62
Registriert: 10.01.2015 15:32
Fahrzeuge: Liger X-Too Max Ozeanblau Bj. 2007 (JS32FD2) Diesel KM 57000
Skoda Octavia 5E RS
Simson S 51
Moto Guzzi Nevada Anniversario, V 9 Bobber (Bobby)

Vorherige

Zurück zu Karosserie & Innenraum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder