Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Hier funkt´s

Moderatoren: rolf.g3, macbloke

Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Beitragvon herzogstefan » 29.11.2018 18:52

Ich kann's nicht finden! Habe schon im Motorraum geschaut und unterm Armaturenbrett - aber nichts gefunden.
Habe mir ein neues gekauft - also denke ich, sollte das alte auch so ausschauen. Aber nix.
In der Mittelkonsole sind nur welche für die Fensterheber noch noch 2 andere - die aber kleiner sind als das neue Vorglührelais und auch andere Anschlüsse haben.
Dann sind noch 4 viel kleinere in einem Sockel ...
Es handelt sich um ein Microcar MC1, Bj. 2003.

Dann noch was anderes: beim Vorglühen hat schon seitdem wir das Auto haben etwas geklickert....dachte immer, das sei das Relais. Heute habe ich festgestellt, dass es die Benzinpumpe ist (beim Vorderrad fahrerseits). Auch nicht normal, oder?

Gruss
Stefan
herzogstefan
 
Beiträge: 43
Registriert: 11.03.2018 17:38
Fahrzeuge: Microcar MC1

Re: Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Beitragvon rolf.g3 » 29.11.2018 19:15

moin,

herzogstefan hat geschrieben:Ich kann's nicht finden!


Das könnte zielführend sein:
Glühkerzen suchen. Sind diese gefunden hat man an den Glühkerzen ein dickeres Kabel. Dieses kabel rückwärz verfolgen. Das gerät, das am anderen Ende an dem Kabel hängt, sollte das Vorglührelais sein.

Bei meinem Nova hatte ich Thema mit dem Relais. Das problem untersuchend stellte sich herraus, das die Zuleitung zu dünn und auserdem korrodiert war.
Hab die Zuleitung ( auch die zu den Kerzen ) gegen wesentlich dickeres Kabel getauscht, in 4², und die Anschlüsse gereinigt. Ergebniss: Besseres Startverhalten.
Im Nova war auf dem Vorglührelais eine Abdeckung. Diese hab ich ersteinmal fachgerecht entsorgt.

herzogstefan hat geschrieben:Dann noch was anderes: beim Vorglühen hat schon seitdem wir das Auto haben etwas geklickert....dachte immer, das sei das Relais. Heute habe ich festgestellt, dass es die Benzinpumpe ist (beim Vorderrad fahrerseits). Auch nicht normal, oder?


Doch. Sobald der Zündschlüssel die Position " Fahren " erreicht, springt die Dieselpumpe an ( die elektrische, klar ) so das im Fahrbetrieb die Pumpe pumpt, sonst könnt man ja nich fahren.
Das > chuckchuckchuck< der Dieselpumpe ist, wenn der Motor denn mal läuft, nichtmehr zu vernehmen.
Eine Treibstoffpumpe liefert immer mehr Sprit als benötigt wird um auch Verbrauchsspitzen bedienen zu können. Deshalb hört man die Pumpe auch deutlich wenn der Motor nicht läuft, es wird ja praktisch noch kein Treibstoff abgezweigt für die Verbrennung. Die Pumpe fördert in eine stehende Säule. Sobald die Säule in Bewegung gerät, eben durch das Laufen des Motors, wird die Pumpe auserdem leiser.
So lange die Karre fährt ist das also föllig in Ordnung :D

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Golf - jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2990
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Beitragvon Windy-MC1 » 03.12.2018 15:45

Servus,
da ich auch ein MC1 von 2004 habe und das Relais letzte Woche auch suchen mußte, kann ich Dir Antwort geben.
Es ist eines der beiden großen Relais auf der Beifahrerseite. Jenes zu dem die dicken weißen Kabel führen.
Das andere ist das Blinkerrelais. Für was die vier kleinen sind weiß ich noch nicht ( Heckscheibenheizung ? / Zv ?....)
Gruß
Michael
Benutzeravatar
Windy-MC1
 
Beiträge: 29
Registriert: 29.11.2018 12:44
Fahrzeuge: Microcar MC1, Corrado G60, Leon Cupra 280

Re: Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Beitragvon herzogstefan » 04.12.2018 23:05

Ok. danke. Da schaue ich mal nach.
Obwohl ich mir sicher bin, dass das kein großes Relais war, das so wie das neue ausschaut.
Unterm Lenkrad war noch ein längliches....aber das schaut eben ganz anders aus.
Gruss
Stefan
herzogstefan
 
Beiträge: 43
Registriert: 11.03.2018 17:38
Fahrzeuge: Microcar MC1

Re: Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Beitragvon herzogstefan » 16.12.2018 17:04

Habe mal nachgeschaut. Also auf der Beifahrerseite selbst sind keine Relais. Nur in der "Mittelkonsole" - davon habe ich mal Bilder von der Beifahrerseite aus gemacht.
• das unter dem Lenkrad ist anscheinend für den Funk
• ganz oben sind die beiden von den Fensterhebern (grau)
• die anderen beiden schwarzen sind auch andere (anderer Sockel)
• und die vier kleinen unten? Keine Ahnung
...und die Kabel von den Glühkerzen im Motorraum kann ich nicht nachverfolgen, weil ich da überhaupt nicht rankomme und auch mit einem Spiegel nichts erkenne.

...Ratlos

Gruss
Stefan
Dateianhänge
WhatsApp Image 2018-12-16 at 16.25.23(3).jpeg
Was sind das für welche?
WhatsApp Image 2018-12-16 at 16.25.23(3).jpeg (113.02 KiB) 106-mal betrachtet
WhatsApp Image 2018-12-16 at 16.25.23.jpeg
Alle Relais in de Mittelkonsole
WhatsApp Image 2018-12-16 at 16.25.23.jpeg (123.66 KiB) 106-mal betrachtet
WhatsApp Image 2018-12-16 at 16.25.22.jpeg
Funkempfänger?
WhatsApp Image 2018-12-16 at 16.25.22.jpeg (102.53 KiB) 106-mal betrachtet
herzogstefan
 
Beiträge: 43
Registriert: 11.03.2018 17:38
Fahrzeuge: Microcar MC1

Re: Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Beitragvon rolf.g3 » 16.12.2018 19:48

moin,

das letzte Bauteill dürfte der Empfänger für die Funkgesteuerte Zentralverriegelung sein

Zum Glührelais:
Is iwi komisch das Du das Ding nicht findest, weil: Um die Glühkerzen zum glühen zu bringen, braucht es einen großen Strom.
Großer Strom = großer Querschnitt des Kabels.
Großer Kabelquerschnitt = Teuer pro Meter.
Teuer pro Meter = Kurz halten
Kurzhalten = Ralais in der Nähe der Glühkerzen ...
Das Glührelais sollte im Motorraum zu finden sein, nicht Meter weit entfernt im Innenraum des Fahrzeugs.

seltsam das 017) 101)

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Golf - jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2990
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Beitragvon Windy-MC1 » 17.12.2018 08:18

Windy-MC1 hat geschrieben:Es ist eines der beiden großen Relais auf der Beifahrerseite. Jenes zu dem die dicken weißen Kabel führen.


zweites Bild die zwei großen rechts :roll: ....dicke weiße Kabel auf der Rückseite
Benutzeravatar
Windy-MC1
 
Beiträge: 29
Registriert: 29.11.2018 12:44
Fahrzeuge: Microcar MC1, Corrado G60, Leon Cupra 280

Re: Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Beitragvon herzogstefan » 17.12.2018 12:29

Das habe ich auch schon gedacht. Aber der Sockel dieser Relais ist anders als vom neuen Relais.....und das neue scheint schon das richtig zu sein, weil beim googeln immer dieser Sockel gezeigt wird.
Ist da anscheinend schonmal was ganz anderes eingebaut worden?......mmhhh.....
herzogstefan
 
Beiträge: 43
Registriert: 11.03.2018 17:38
Fahrzeuge: Microcar MC1

Re: Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Beitragvon Windy-MC1 » 17.12.2018 15:46

Stefan, wenn Du meiner Ausführung nicht vertraust ist das kein Problem, aber dann geh einfach her und messe die dicken weißen Kabel vom Relais zu den Kerzen "auf Durchgang"......da wo das Voltmeter zum piepsen anfängt.
Im Motorraum fest mit einer Verlängerung ans weiße Kabel und innen jeden Pin kurz berühren.
Spätestens dann hast du Gewissheit, dass die Leitungen zu den Glühkerzen gehen und google "alternative Wahrheiten" zeigt.
Benutzeravatar
Windy-MC1
 
Beiträge: 29
Registriert: 29.11.2018 12:44
Fahrzeuge: Microcar MC1, Corrado G60, Leon Cupra 280

Re: Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Beitragvon herzogstefan » 17.12.2018 17:24

:-)
Ich vertraue dir schon....aber ich bin im Moment ratlos, weil ich alle (sichtbaren) Relais im Innenraum schon abgesteckt habe. Die haben aber alle einen anderen Sockel als das neue Relais. Das passt aber mit der Bauteilnummer mit denen von den Shops überein.
Und hinter den Motor kann ich nicht schauen, weil da alles so eng ist (von unten habe ich es aber noch nicht versucht). Nicht einmal "erfühlen" kann ich da was.
...ich berichte weiter :-)
herzogstefan
 
Beiträge: 43
Registriert: 11.03.2018 17:38
Fahrzeuge: Microcar MC1

Re: Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Beitragvon Windy-MC1 » 17.12.2018 19:39

okay, jetzt lassen wir mal das Relais aussen vor und suchen den Anschluß der Glühkerzen an dem Relaissockel und Glühkerze. :mrgreen:
Du kannst einen Anschluß der beiden Glühkkerzen sehen ohne Demontage.
Dazu stellst dich mit einer Taschenlampe vor den Motor. Zwischen Ventildeckel und Fahrgastraum (Spritzwand) ist ein silberner Kasten mit schwarzem Plastikdeckel. Der Lüftfilterkasten. Von Dir aus gesehen rechts unter dem Aluhäuschen siehst du einen Gewindestift auf dem eine Kabelringöse geschraubt ist.
Hier auf dem dritten und vorletzten Foto gut zu erkennen. Das Foto entstand bei ausgebautem Motor von der Rückseite mit abgebautem LuFi-Kasten ! Die Ringöse hat eine gelbe Isolierung
viewtopic.php?t=2298&start=0
Das ist eine der beiden Glühkerzen.

An diesem Kabel kannst du die Durchgangsmessung zum Relais im Innenraum durchführen.

Gute Nacht

Fotos klauen fällt unters Copyright. Daher der link :wink:
Benutzeravatar
Windy-MC1
 
Beiträge: 29
Registriert: 29.11.2018 12:44
Fahrzeuge: Microcar MC1, Corrado G60, Leon Cupra 280

Re: Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Beitragvon 50ccm » 17.12.2018 19:53

Hallo
Da Mist du aber schnell das Falsche . Die Glühkerzen haben eine GUTE Verbindung auf Masse und wenn du im Innenraum ein Massekabel nimmst ,hast du einen Durchgang . Ist schwer zu unterscheiden ob du das Richtige oder Masse hast .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1668
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Beitragvon herzogstefan » 17.12.2018 20:14

Also ich war jetzt fast eine Stunde unter dem Auto gelegen (Auffahrrampen). Aber von einem Relais weit und breit nichts zu sehen.
Die beiden dicken weißen Kabel (Bild A) im Innenraum gehen direkt zum Sicherungskasten. Laut Beschreibung gehören diese Sicherungen zum Kombiinstrument (F5A und F6A). Bei der Suche habe dann festgestellt, dass die Sicherung F1B zur Vorglühanlage bzw. Vorglührelais gehört. Und tatsächlich: da geht ein dickes rotes Kabel weg...aber direkt in den Kabelbaum zum Motorraum.
Deshalb habe ich mich dann druntergelegt und geschaut.
Aber das einzige dicke rote Kabel (Bild B + C), dass ich da gesehen habe, geht zum Anlasser (ich denke wenigstens, dass dies der Anlasser ist). Ich habe dann mit der Taschenlampe gesucht und dann versucht, mit dem Fotoapparat Bilder zu machen, z. B. unter den Luftflterkasten. Aber Ich habe einfach nichts gefunden.

Gruss
Stefan
Dateianhänge
A.JPG
A.JPG (80.82 KiB) 42-mal betrachtet
B.JPG
B.JPG (108.94 KiB) 42-mal betrachtet
C.JPG
C.JPG (94.28 KiB) 42-mal betrachtet
herzogstefan
 
Beiträge: 43
Registriert: 11.03.2018 17:38
Fahrzeuge: Microcar MC1

Re: Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Beitragvon 50ccm » 17.12.2018 20:26

Hallo
Auf Bild 3 ist ein Kabel / Steckverbindung VOR den Roten Kabel zu sehen . Das ist das Vorglühkabel
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1668
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: Wo ist das Vorglührelais? Microcar MC1

Beitragvon rolf.g3 » 17.12.2018 21:24

moin,

Handelt es sich denn um einen Lombardinimotor ?
Beim Lombardini FOCS, LDW 502, Progress ( alles übrigens ein und der Selbe !!! ) finden sich die Glühkerzen unter dem Luftfilter.
Der Luftfilter ist samt Luftfilterkasten zu entfernen ( 2 Klammern öffnen, Deckel mglwse MIT Luftfilter herauswinden )
Mit einem Spiegel läßt sich nun die einzelne Glühkerze des jeweiligen Zylinders samt Anschlußkabel sehen.
Diesem Kabel folgt man stur bis zum Angeschlossenen Kästchen - dem Vorglührelais.

Beim MC1 kenn ich mich nicht aus. Aber ist es wirklich ein Ding ?
herzogstefan hat geschrieben:Also ich war jetzt fast eine Stunde unter dem Auto gelegen (Auffahrrampen). Aber von einem Relais weit und breit nichts zu sehen.

Scheint mir, Du verrennst Dich !
UNTERM Auto ist das Relais mit Sicherheit nicht zu finden...
Das Anlasserkabel, je nach Ausführung noch das Anschlußgerümpel für den Regler, Tachosensoranschl.Kabel - alles andere sollte von oben erreichbar sein.
Das Relais zieht ziemlich viel Strom, deshalb ist nach wirklich dicken Kabeln zu forschen, eben solche wie an den Glühkerzen angeschraubt sind ( und selbst die können noch zu dünn sein ! )

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Golf - jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2990
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Nächste

Zurück zu Elektrik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder