Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Bremse stärker machen

Alles was quietscht und rattert....

Moderatoren: guidolenz123, JDM Fahrer

Bremse stärker machen

Beitragvon Wolfi » 01.04.2018 17:21

Hallo alle zusammen.
Ich bin neu hier und habe mir ein Microcar M.GO DCI von 2010 zugelegt.
Der kleine ist ganz OK und läuft so weit ganz gut.
Wie im Thema schon angeführt sind die Bremsen nicht besonders stark. Sie wurden überprüft und sind in Ordnung um diese Frage gleich zu beantworten.
Ich möchte, wenn möglich die Bremse aufrüsten. Gibt es da die Möglichkeit von Bremszangen mit größeren Kolben oder einen Bremskraftverstärker.
Wolfi
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.04.2018 16:56
Fahrzeuge: Ssang Yong Rodius, Microcar M.GO DCI

Re: Bremse stärker machen

Beitragvon guidolenz123 » 01.04.2018 17:23

Die Bremsen von den Winzis sind doch super...vlt fehlt doch was an deiner Bremse....
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12120
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Bremse stärker machen

Beitragvon rolf.g3 » 01.04.2018 17:33

moin,

Was bedeutet:

Wolfi hat geschrieben:Wie im Thema schon angeführt sind die Bremsen nicht besonders stark.


Die Bremsen der Kleinen sind NICHT mit einem Bremskraftverstärker versehen, da muß man etwas fester drauflatschen, aber eine Vollbremsung sollte möglich sein.
Ist das nicht drin, ist die Bremse, geprüft oder nicht, NICHT BETRIEBSBEREIT UND SOMIT DAS KOMPLETTE FAHRZEUG !!!!
Ist eine Vollbremsung ohne Probleme möglich, dann sind die Bremsen iO.
Eine Verbesserung der Bremse ist idR NICHT vom Hersteller vorgesehen und eigentlich auch nicht nötig.
Ist das eine reine Gefühlssache oder der Wunsch nach einer aufgerüsteten Bremse, so ist davon Abstand zu nehmen: Die Bremse ist KEIN Spielzeug und sollte nur durch Leute mit erweiterter Sachkenntniss repariert / umgebaut werden!

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2616
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Bremse stärker machen

Beitragvon JDM Fahrer » 02.04.2018 21:57

Nun Ü-Eier haben eine Bremse wie damals der Käfer.Null Bremskraftverstärker somit Null Bremsunterstützung,ja was kannst du machen???
Würde sagen erst mal jemanden nachsehen lassen wie die Bremsscheiben aussehen und die Bremsbelege vorn Könnten ja Verglast sein oder die Scheiben haben riefen.
Hinten denke ich mal hast du Trommelbremsen da auch mal rein schauen lassen wie das ausschaut.
Wenn das alles Top ja dann ist das so es ist ja eben kein BremsKraftverstärker da muss man dann mal ein wenig Herzhafter auf die Bremse Latschen.

Also ich kann nur Von meinem Ü-EI sagen,ja ist schon ein Unterschied beim Bremsen ich muss schon ein wenig härter auf´s Pedal latschen im gegensatz wenn ich mit meinem passat oder dem T4 unterwegs bin.Aber eine Vollbremsung ist Null Problem bei nasser oder trockner Straße kein Problem die Reifen Blockieren.
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!

E-Autos sind so öko wie abgepackte Wurst vegetarisch
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1436
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Bremse stärker machen

Beitragvon macbloke » 04.04.2018 17:02

Ich habe schon überlegt ob das ein Aprilscherz war
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5173
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Bremse stärker machen

Beitragvon rolf.g3 » 04.04.2018 17:25

moin,

macbloke hat geschrieben:Ich habe schon überlegt ob das ein Aprilscherz war


Klar war´s das, nix anderes ... 019)

Das Thema ist mir allerdings zu ernst ( und die Frage Könnte evtl und gaaaanz vielleicht enstgemeint gewesen sein ) um in diesem Tenor zu Antworten - nachher leißt das jemand, das ich behauptet hätte, die Bremsen vom 911 würden plug&play passen UND das Fahrzeug entsprechend der besseren Bremsen auch gleich um das doppelte an Geschwindigkeit tunen...
Nee, lassmal, mit Bremsen macht man keinen Quatsch ... jedenfalls nich soo häufig

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 2616
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Bremse stärker machen

Beitragvon macbloke » 05.04.2018 10:16

Nee, ich glaube schon das es ernst gemeint ist.

Es gibt Modelle die sind als L6e (45km/h) und L7e(80-100km/h) zu haben. Ausser einem stärkeren Motor haben die auch andere stabilere Bremsen.

Kürzere Bremswege erhält man dadurch aber nicht.

Was sein kann wenn der bremsweg zu lange ist: Alte Reifen.

Wenn die Bremswirkung selber nicht so dolle ist:

Wie alt ist die Bremsflüssigkeit? Die bremsflüssigkeit zieht Wasser über die Zeit, je nach dem wie hoch der Wassergehalt ist läßt die Bremswirkung nach.

Sind die Schläuche und leitungen in Ordnung? HAb mal einen Schlauch gesehen der hat beim Bremsen eine Blase ausgebildet.... der hat auch nicht mehr so gut gebremst. Nur sehr gedämpft.

Minirisse. Manchmal gibts Minirisse, dann entweicht ganz langsam und allmählich die Bremsflüssigkeit. Das ist aber dann an feuchten Leitungen, Schläuchen und der gleichen festzustellen.

Ist der Hauptbremszylinder feucht? Der Vorratsvehälter?

Alte Bremsbeläge oder Rillige Bremsscheiben sind auch uncool beim Bremsen, ebenso Ölige Bremsbeläge.

Undichtigkeiten oder Haken der Bremszylinder ? Dafür gibt sKits zum Überholen oder direkt neue rein tun.

Ansonsten: Ohne Bremskraft verstärker muss man wirklich feste Drauftreten.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5173
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot


Zurück zu Fahrwerk, Bremsen, Felgen & Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder