Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Klimaanlage / Kaufberatung

Alles was oben nicht reinpasst

Moderatoren: Metaphysik, guidolenz123

Re: Klimaanlage / Kaufberatung

Beitragvon weasel » 16.06.2017 16:55

Bei dem Geld, das man für einen Neuplastikbomber hinlegt, sollte ein seriöser Händler auch eine vernünftige Probefahrt anbieten können. Also rein in die Kiste, Klimaanlage aus, die nächste Steigung suchen, Gasfuß ziemlich konstant halten und dann die Klimaanlage einschalten. Spürt man dann einen "Ruck", weiß man, daß die Klimaanlage wirklich Leistung stiehlt. "FertigausMickyMaus" :D Als ich noch jünger war und Endgeschwindigkeit auf der Bahn ein Thema war, habe ich schon mal die Klima im Stuttgarter ausschalten müssen, um am Berg manche Blauweißen aus München in die Schranken weisen zu können. Wie die Vorschreiber schon ausführten, wenn die Geldbörse es hergibt, Plastikbomber mit Klima kaufen, sollten die Leistungseinbußen zu groß sein, kann man sie ja immer noch ausschalten :D Das können selbst beratungsresistente Jugendliche (und ich weiß aus eigener Erfahrung, wie resistent sie sein können :lol: )
I don't care to belong to a club that accepts people like me as members.
Groucho Marx
Egal was, ich war´s nicht
F.B.
Benutzeravatar
weasel
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.11.2014 15:47
Fahrzeuge: Microcar MC1 mit Lombardini Geräuschgenerator ;-)

Re: Klimaanlage / Kaufberatung

Beitragvon sf169 » 16.06.2017 22:03

Wenn man die dann ausschalten kann.
Falls nicht, dann gibts grad bei hohen Temperaturen u.U. Probleme.
Daher meine Idee, den Aufpreis anders zu nutzen.

- Flex-Solarpanel aufs Dach und Zusatzlüfter ins Auto:
Je mehr Sonne, desto mehr Lüftung
- Hintere Seitenscheiben dunkel tönen
- u.U. Heckscheibe tönen (muss man mögen)
- Amaturenbrett hell beziehen
- Windabweiser an den Seitenscheiben

Man muß definitiv ca. 30kg (Klimakompressor - Trockner - Kondensator - etc.) weniger spazieren fahren, Klima braucht man nur an an wenigen Tagen im Jahr, Motorleistung aber immer!

Die Wärme im Auto kommt nicht von der Außenhaut - die kommt zu 98% von der Innenausstattung, die durch die Fensterflächen angestrahlt und aufgeheizt wird.

Bei meinem Mondeo Bj2005 sind sogar die vorderen Seitenfenster und die Windschutzscheibe getönt - mit 5% (Max zulässig)
Ob man 5% nachrüsten kann?

Viele Grüße
Stefan
Drosseln sind Vögel, sie in einen Motor zu stecken ist Tierquälerei
sf169
 
Beiträge: 265
Registriert: 06.12.2011 17:58
Wohnort: Meschede
Fahrzeuge: Ford Mondeo MK3 2,2l TDCi BJ 2005
Aixam 400 SL BJ 1998 - wieder da - nicht funktionstüchtig
Mega Multitruck 2 - 400er 09/2009 mit kleinen Baustellen

Re: Klimaanlage / Kaufberatung

Beitragvon ankman » 20.06.2017 05:43

Da tut sich ja recht viel. Hatte gestern große Händlerrally und weiß mittlerweile, dass man die Klima abschalten kann. ABS müssen alle ab 2018 haben, der Motorklang vom Ligier ist feiner, mehr Kraft hat der Aixam. Aber der Händler in der Nähe hat nur Aixam und ist bei der Preisgestaltung flexibler... Also Aixam mit Klima. Probegefahren bin ich keinen, macht auch nicht so viel Sinn, weil ich erstens Autos mit mehr Bumms gewöhnt bin und zweitens mit meinen 100 Kilo ganz andere Belastungen darstelle. Meinen Kindern gefällt auch der Aixam besser, außerdem hat der m.E. auch die beste Lüftung. Aber nichts Genaues weiß ich halt nicht – noch nicht. Ich berichte! :D
ankman
 
Beiträge: 12
Registriert: 12.06.2017 10:51
Fahrzeuge: noch Fußgänger

Re: Klimaanlage / Kaufberatung

Beitragvon Mühli » 15.08.2017 13:57

Mal eine Frage zu den neuen AIXAM mit 6kW.
Darf man die überhaupt noch mit Klasse AM fahren?
Da heisst es doch ... andere Verbrennungsmotoren mit einer Nennleistung von bis zu 4 kW!
Benutzeravatar
Mühli
 
Beiträge: 14
Registriert: 23.05.2017 06:08
Fahrzeuge: Ligier x-Too S Bj. 2009, Lombardini Progress ACT

Vorherige

Zurück zu Sonstige Technikthemen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder