Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Knacken vorne beifahrerseite,

Alles was oben nicht reinpasst

Moderatoren: Metaphysik, guidolenz123

Knacken vorne beifahrerseite,

Beitragvon E.hordt » 10.04.2014 20:19

Hallo liebe gemeinde,
mir ist heute ein merkwürdiges Knacken beim fahren aufgefallen.
Ich bin dan angehalten und habe am Reifen gewackelt.
Wenn ich den Reifen an der 12 uhr Position zum Motor und zurück drücke, dann knackt da etwas, konnte nicht erkennen woher das kommt.

Hat einer eine Idee?

nur mal so nebenbei, Kann man die Nutensteine falsch rum einbauen?
die eine Seite weist verschleiß aui, wollte diese evtl unm 180 grad drehen und verbauen,.

gruß
Microcar Virgo 3
BJ: 2003
KM: 56000
E.hordt
 
Beiträge: 76
Registriert: 12.03.2014 09:26

Re: Knacken vorne beifahrerseite,

Beitragvon guidolenz123 » 10.04.2014 22:26

E.hordt hat geschrieben:Hallo liebe gemeinde,
mir ist heute ein merkwürdiges Knacken beim fahren aufgefallen.
Ich bin dan angehalten und habe am Reifen gewackelt.
Wenn ich den Reifen an der 12 uhr Position zum Motor und zurück drücke, dann knackt da etwas, konnte nicht erkennen woher das kommt.

Hat einer eine Idee?

nur mal so nebenbei, Kann man die Nutensteine falsch rum einbauen?
die eine Seite weist verschleiß aui, wollte diese evtl unm 180 grad drehen und verbauen,.

gruß


1) Silent-und-oder-Lagerbuchse der Achsseite ausgeschlagen. Ggf auch Radlager...aber eher nicht. Radlager malen bei Defekt beim Fahren.Oder ist gar Dein Rad nicht richtig fest angezogen?
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12114
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Knacken vorne beifahrerseite,

Beitragvon E.hordt » 12.04.2014 12:08

Richtig fest ist es, das war das erste was ich geprüft habe.

hm, da hilft wohl nur ausbauen und nachaschauen,

danke
Microcar Virgo 3
BJ: 2003
KM: 56000
E.hordt
 
Beiträge: 76
Registriert: 12.03.2014 09:26

Re: Knacken vorne beifahrerseite,

Beitragvon Fuddschi » 13.04.2014 10:38

E.hordt hat geschrieben: da hilft wohl nur ausbauen und nachaschauen


So ist es, wie Guido schrieb, ist wahrscheinlich ein Traggelenk ausgeschlagen 101)

So schauts das Teil aus: http://www.ebay.de/itm/Traggelenk-Micro ... 0279326476
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: Knacken vorne beifahrerseite,

Beitragvon E.hordt » 13.04.2014 14:55

Ok, danke :-)

Habt ihr zu dem zweiten Absatz auch Erfahrungen?
Microcar Virgo 3
BJ: 2003
KM: 56000
E.hordt
 
Beiträge: 76
Registriert: 12.03.2014 09:26

Re: Knacken vorne beifahrerseite,

Beitragvon macbloke » 14.04.2014 06:57

E.hordt hat geschrieben:
Hat einer eine Idee?

nur mal so nebenbei, Kann man die Nutensteine falsch rum einbauen?
die eine Seite weist verschleiß aui, wollte diese evtl unm 180 grad drehen und verbauen,.

gruß


Ich weiß gar nicht genau was Du damit meinst. Wovon die Nutenseite?
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 5167
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Knacken vorne beifahrerseite,

Beitragvon Fuddschi » 14.04.2014 13:13

Er meint sicherlich die Bremsbeläge mit Nutensteine... Nutensteine, nicht Nuttensteine :mrgreen:
Fuddschi
 
Beiträge: 5844
Registriert: 16.09.2011 15:30

Re: Knacken vorne beifahrerseite,

Beitragvon E.hordt » 17.04.2014 18:24

In der variomatik sind so gleitsteine drin. Mit Gewicht drin.
Die habe ich jetzt mal um 180 Grad gedreht. Weil die metallspitzen von der eingriffsseite abgeflacht von der Reibung waren.
Hat das Einfluss auf die Funktion der variomatik?
Microcar Virgo 3
BJ: 2003
KM: 56000
E.hordt
 
Beiträge: 76
Registriert: 12.03.2014 09:26

Re: Knacken vorne beifahrerseite,

Beitragvon guidolenz123 » 17.04.2014 18:47

E.hordt hat geschrieben:In der variomatik sind so gleitsteine drin. Mit Gewicht drin.
Die habe ich jetzt mal um 180 Grad gedreht. Weil die metallspitzen von der eingriffsseite abgeflacht von der Reibung waren.
Hat das Einfluss auf die Funktion der variomatik?


Wenn die optisch gleich sind,ist es denkbar ,dass es funzt.
Wenn die schon unterschiedl. ausschauen sollten, wird es eher nicht funzen.
Ich habe meine daraufhin noch nicht genau betrachtet. Auf den ersten Blick scheinen die umdrehbar...???!!!???
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12114
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Knacken vorne beifahrerseite,

Beitragvon E.hordt » 17.04.2014 19:11

Ja, die sehen so aus als könnte man das machen.

Ich versuche grade die Öl ablasschraube ab zu bekommen.
Ist doch eine ganz normale oder?
Gegen Uhrzeigersinn auf. Im Uhrzeigersinn zu drehen oder?
Microcar Virgo 3
BJ: 2003
KM: 56000
E.hordt
 
Beiträge: 76
Registriert: 12.03.2014 09:26

Re: Knacken vorne beifahrerseite,

Beitragvon guidolenz123 » 17.04.2014 19:20

E.hordt hat geschrieben:Ja, die sehen so aus als könnte man das machen.

Ich versuche grade die Öl ablasschraube ab zu bekommen.
Ist doch eine ganz normale oder?
Gegen Uhrzeigersinn auf. Im Uhrzeigersinn zu drehen oder?


Versuch macht kluch.

Ich hatte mal einen Opel-Bedford-Blitz (umgebautes Wohnmobil). Auf der einen Seite gingen die Radschrauben rechtsrum auf , auf der anderen Seite andersrum.
Bei Deiner Ölablaßschraube weiß ich es nicht wirkl..

Hier habe ich was gefunden (Post weiter unten im Link) ,dass die Schraube im Uhrzeigersinn aufgeht...also Vorsicht bis es wer genau weiß...

http://www.duc-forum.de/print.php?threa ... 0628cf9270
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 12114
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Knacken vorne beifahrerseite,

Beitragvon E.hordt » 18.04.2014 10:12

Danke, ich habe es erst mal sein gelassen bevor ich eine neue Öl Wanne brauche.
Super ärgerlich, ist ja nur ein simpler Öl Wechsel.
Microcar Virgo 3
BJ: 2003
KM: 56000
E.hordt
 
Beiträge: 76
Registriert: 12.03.2014 09:26


Zurück zu Sonstige Technikthemen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder