Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Datenschutz Impressum 

Überholung meiner Rüttelplatte

Alles was oben nicht reinpasst

Moderatoren: Metaphysik, guidolenz123

Überholung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Dressi84 » 11.06.2019 22:38

Hallo,
ich wollte euch mal mitteilen was an meinem Casalini alles passiert ist.
Der kleine ist mein ersten Lkfz mit Dieselmotor. Ich hab mir aber absichtlich einen mit Mitsubishi Motor geholt weil der genauso aufgebaut ist wie meine anderen Diesel (ZT 300, Takraf 2002/3). Er wurde mir als technisch einmanfrei angeboten, das war er natürlich nicht. Die erste Bestandsaufnahme auf der Bühne brachte folgendes zu Tage:
-alle Radlager hin
-Lenkgetriebe Manschetten gerissen, ein Arm erhebliches Spiel
-Hintere Stoßdämpfer hin
-Aufpuff gebastelt und unzureichend befestigt
-Hintere Stoßstange gebrochen und baumelte an 3 Schrauben
-Rahmen stark rostig
-beide Scheinwerfer gebrochen
-"Motorhaubenoffenhalter" fehlt
-der Motor lief wie ein Sack Nüsse
Später stellte ich noch fest das der Stundenzeiger der Uhr in zwei Teile gebrochen war, die Innenraumleuchte nicht ging, die Türen doch recht nach unten hingen, die Fahrertür sich nicht versperren lies und das der Hebel fürs Licht auch drehbar ist und das ich den also nicht so abgebrochen nutzen kann.
Ach ja und das Planengestell auf der Ladefläche war hinten an beiden seiten locker.

Naja was soll ich sagen er war billig.....

Als erstes hab ich mich um den Rahmen gekümmert entrostet, mit Phosphorsäure den restlichen Rost umgewandelt, Grundiert und neu lackiert, ging waren nur 4 Tage Arbeit.
dann die Bremssättel zerlegt sandgestrahlt und lackiert. Genauso wie die Radnaben und andere Kleinteile.
Eine Nabe vorn war so eingelaufen das ich da Ersatz brauchte genauso wie bei dem Lenkgetriebe beides zu Glück bei Kleinanzeigen gefunden.
Stoßdämpfer für hinten waren eher schwierig. Aber nach dem Vergleicht der Maße fand ich in der Werkstattecke Ersatz.
Die Federbeine der S51 passten genau nur die Buchsen mussten von den alten übernommen werden, Dank Werkstattpresse und fummeln hat das gut geklappt.
Dann die Reifen von den Felgen geholt und die Felgen gestrahlt und Schwarz lackiert.

Nun zum Motor, als erstes die Motorlager ersetzt, alle 3 abgerissen, Ölwechsel, Ventile einstellen.....vibriert immer noch wie sau. Einspritzdüsen raus, abgedrückt nur 115 und 119 bar. Leider lassen die sich nicht so schön einstellen wie die IFA Düsen die ich kenn. Einstellplättchen so ein Unfug....während ich schon ein Set Plättchen bestellen wollte kam mit die Idee das es ja nur dünne Blechscheiben sind....also Locher ne Coladose und schon hatte ich welche :D
So beide Düsen schön 150bar....wackelt wie Sau.....
Als ich die Vario zerlegt hatte, so weit es ging denn durch die Bauweise des Casalini bekommt man die Variomatik nur an wenn ich den Motor raushole, zeigte sich das von den 3 Gewichten eins fehlte.
Erstmal alle raus und siehe da der Motor schnurrt wie meine dicke Katze.

Mittlerweile ist fast alle wieder zusammengesetzt. Nur die Vario ist noch offen.
Gewichte, Handbremsseil, und so Kleinkram kommt erst nächsten Monat aus finanziellen Gründen. :lol:

Ich wollte dem Forum auch meinem Dank aussprechen. Viele Probleme konnte ich mit euren Beiträgen lösen. 023) 023) 023) 023)

Grüsse

René
Casalini Pickup Bj 2006
Dressi84
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.05.2019 17:08

Re: Überholung meiner Rüttelplatte

Beitragvon guidolenz123 » 12.06.2019 08:27

Dann weiter frohes Schaffen... :D :D :D
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 13910
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil Quest
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper
Jeep Commander Diesel

Re: Überholung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Dressi84 » 12.06.2019 08:49

Danke werd ich haben.
das basteln ist Erholung für mich. Gestern hab ich auch 6 Stunden mit der blöden Uhr verbracht aber sie hat wieder beide Zeiger und läuft.

Grüsse

René
Casalini Pickup Bj 2006
Dressi84
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.05.2019 17:08


Zurück zu Sonstige Technikthemen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder