Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

G. Vario Gleitschuhe "fritte"

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, Fuddschi, rolf.g3

Re: G. Vario Gleitschuhe "fritte"

Beitragvon donriff » 29.11.2017 18:02

Hi,

habe nun die neue feder gleich mit dem zündschloss heute eingebaut. 3600 u/min. Alles fein eingestellt und die kurze testfahrt zeigte mir 60 auf dem tacho, mehr geht nicht und ich finde das reicht :). Hab mal nachgefragt warum es einen bolzen mit feder gibt und halt nur eine feder, das liegt daran, dass dies neuere motoren haben aber nicht unsere alten :D - Ob das nun richtig ist weiß ich nicht und kann ich nicht bestätigen, ich habe halt nur die normale feder die im luftfilter (also dahinter sitzt) ausgetauscht. Unterschied ist der durchmesser, länge ist gleich.

Was ich aber NICHT verstehe, die feder die drin war ist teils rot und silber (farblos sozusagen), die neue orange und schwarz.....
Bild
- Stress ist der Tägliche umgang mit Idioten -
Benutzeravatar
donriff
 
Beiträge: 186
Registriert: 27.03.2017 14:34
Fahrzeuge: Siehe Signatur. Da stehen alle eckdaten!

Re: G. Vario Gleitschuhe "fritte"

Beitragvon donriff » 29.11.2017 21:14

Hi,

jetzt hab ich ein anderes Problem was jetzt noch intensiver ist wie vorher. Hinter dem Schwungrad sind Schrauben wo man zwar ran kommt aber man diese nicht richtig festbekommt ohne das Schwungrad zu demontieren. Diese Schrauben mit 14 Schlüssel lösen sich nunmehr dauernd durch das gerappelt des Motors. Ich muss diese schon nach 10 Minuten Fahrt erneut festziehen, das ist doch nicht normal... Was kann man da nun machen ohne das Schwungrad auszubauen? Denn die Montage des Schwungrades ist mit erhitzen zu bewerkstelligen die ich nicht aufbringen kann weil ich derzeit keinen Ofen zu Hause habe.
Bild
- Stress ist der Tägliche umgang mit Idioten -
Benutzeravatar
donriff
 
Beiträge: 186
Registriert: 27.03.2017 14:34
Fahrzeuge: Siehe Signatur. Da stehen alle eckdaten!

Re: G. Vario Gleitschuhe "fritte"

Beitragvon 50ccm » 29.11.2017 21:22

Hallo
Kanst du die Schrauben so weit heraus drehen das man " Schraubensicherung " auf das Gewinde bekommt .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1549
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: G. Vario Gleitschuhe "fritte"

Beitragvon donriff » 29.11.2017 23:05

Hi,

Also komplett ab bekommt man die nicht. Ich kann aber mit Schraubenkleber vielleicht Abhilfe verschaffen, da muss man ja nie dran. Viel mir gerade ein als ich las Sicherung.
Bild
- Stress ist der Tägliche umgang mit Idioten -
Benutzeravatar
donriff
 
Beiträge: 186
Registriert: 27.03.2017 14:34
Fahrzeuge: Siehe Signatur. Da stehen alle eckdaten!

Re: G. Vario Gleitschuhe "fritte"

Beitragvon 50ccm » 30.11.2017 20:55

Hallo
Ja genau das Meinte ich .
Gruss Ernst

Microcar Virgo 505 Lombardini-Dieseli Bj 1999
50ccm
 
Beiträge: 1549
Registriert: 14.09.2012 20:22
Wohnort: Österreich
Fahrzeuge: Microcar Virgo 1999
Aixam 400 1998
JDM 1998

Meine EX
Casalini
JDM 1998

Re: G. Vario Gleitschuhe "fritte"

Beitragvon donriff » 02.12.2017 11:52

Hi,

habe mir liqui moly schraubenfest "hochfest" liefern lassen. Loctite soll das beste sein, jedoch das datenblatt sagt mir was anderes vom losdrehbrechmoment, dieser ist bei liqui moly mit 36nM höher als bei loctite.

Hoffe das verhindert jetzt alles... Da sind zwar so ringe dran wie u scheiben die das rausdrehen verhindern sollen, diese halten aber nur bei 3000 u/min, höher also schneller = dreht sich los... Warum auch immer.
Bild
- Stress ist der Tägliche umgang mit Idioten -
Benutzeravatar
donriff
 
Beiträge: 186
Registriert: 27.03.2017 14:34
Fahrzeuge: Siehe Signatur. Da stehen alle eckdaten!

Re: G. Vario Gleitschuhe "fritte"

Beitragvon donriff » 03.12.2017 18:18

Hi,

die schrauben lösen sich munter weiter, trotz 24h ruhezeit -.-
Bild
- Stress ist der Tägliche umgang mit Idioten -
Benutzeravatar
donriff
 
Beiträge: 186
Registriert: 27.03.2017 14:34
Fahrzeuge: Siehe Signatur. Da stehen alle eckdaten!

Re: G. Vario Gleitschuhe "fritte"

Beitragvon donriff » 04.12.2017 11:31

Hallo,

Kleine Suche ergab folgendes: http://www.lepori.de/forum/viewtopic.php?f=14&t=4278

OK werde ich heute machen. Nur eine Frage laut Handbuch soll man vor der Montage das Schwungrad erwärmen, ist das notwendig oder geht das auch so? Genau die gezeigte schraube und die anderen beiden deutlich zu sehen lösen sich bei mir dauernd
Bild
- Stress ist der Tägliche umgang mit Idioten -
Benutzeravatar
donriff
 
Beiträge: 186
Registriert: 27.03.2017 14:34
Fahrzeuge: Siehe Signatur. Da stehen alle eckdaten!

Re: G. Vario Gleitschuhe "fritte"

Beitragvon donriff » 04.12.2017 18:48

Hallo,

habe wie in der bildanleitung mir schön ein m10 gewinde gemacht, leider hatte der baumarkt keine 20mm sondern nur 25mm, naja abgeschnitten und jut. Reingedreht und schön 2 stunden (sogar ausgefahren 65 laut tacho) rumgeheizt. Siehe da, da löst sich nichts mehr, die extremen vibrationen haben aufgehört und musik hören macht jetzt auch wieder spaß. Ich denke jetzt bin ich endlich winterfest und erstmal schadenfrei, ich hoffe das bleibt jetzt auch einige monate so..

Ich sehe beide bzw. alle hier angesprochenden themen in diesem thema als erledigt an.

edit: Das Schwungrad ging easy ab und auch drauf, bei mir brauchte es keinen ofen damit sich da iwas dehnt. Manschmal kann man auf das werkstatt handbuch pfeifen 072)
Bild
- Stress ist der Tägliche umgang mit Idioten -
Benutzeravatar
donriff
 
Beiträge: 186
Registriert: 27.03.2017 14:34
Fahrzeuge: Siehe Signatur. Da stehen alle eckdaten!

Vorherige

Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron