Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Unterschied Aixam 400 / 500

Probleme mit Kolben, Zahnrad oder Riemen?

Moderatoren: guidolenz123, Fuddschi, rolf.g3

Unterschied Aixam 400 / 500

Beitragvon Stegra » 16.02.2017 11:37

Mahlzeit
Ich hab ja einen Aixam 500 und könnte preiswert einen 400 erwerben. Sind Motor, Getriebe und Achsen bei beiden gleich?.
Wie ist das mit der Karosse? Motorhabe, Türen ect.
Stegra
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.11.2016 20:04
Fahrzeuge: Renault Trafic 1,9dci, Aixam 500

Re: Unterschied Aixam 400 / 500

Beitragvon guidolenz123 » 16.02.2017 14:47

Rein optisch scheinen die Modelle 400 bzw 500 sich hauptsächlich in solchen Dingen wie Scheinwerfer und Karosserieteilen/Innenausstattung zu unterscheiden.. Ich würde (ohne Gewähr) davon ausgehen, dass die Technik/Fahrgestell etc weitgehend identisch sind. Quasi ist der 500er eine Mopf (Modellpflege) vom 400er.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 9992
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe--
Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard

Re: Unterschied Aixam 400 / 500

Beitragvon macbloke » 16.02.2017 17:04

Der 500er ist die Long version des 400er. Mehr platz. Ansonsten alles Baugleich.

Unterschiede sind je nach Baujahr.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 3986
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Unterschied Aixam 400 / 500

Beitragvon Stegra » 17.02.2017 10:58

So, nun hab ich mir den geholt und mich angesch..... . Wahrscheinlich Kopfdichtung defekt. Aber er springt sofort an.
Also - aus zwei mach eins.
Ich denke mal, das es sinvoll wäre den Motor samt Getrriebe mal rauszunehmen. Wie bekomme ich den die Antriebe ab. Vermutlich sind die im Getriebe gesteckt. Lässt sich das Auto ohne antriebe noch schieben oder fallen mir dann die Räder ab?
Stegra
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.11.2016 20:04
Fahrzeuge: Renault Trafic 1,9dci, Aixam 500

Re: Unterschied Aixam 400 / 500

Beitragvon macbloke » 17.02.2017 12:23

Wieso ist die Kopfdichtung hin? Wie kommst du darauf?
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 3986
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Unterschied Aixam 400 / 500

Beitragvon macbloke » 17.02.2017 12:28

Motorausbau erstmal mit warten. Am Aixam 400 Kubota Dieselmotor lässt sich ne ganze Menge so basteln, ohne das der Motor raus muss.

Ich kann Dir sagen wie ich den Motor ausgebaut habe, aber da gibt es erstmal andere Wege wie ich meine.
Bist ein Spontaner Typ oder hehe...

So kaufen wir den mal dann ham wir den schomal. ooops läuft nicht. Zylinderkopfdichtung! Bauen wir den Motor schonmal aus dann haben wir das schon mal!

Kommts aus dem Auspuff lange weiss hinten raus?

Ist Öl im Kühlwasser?

Ist Wasser im Motoröl?
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 3986
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Unterschied Aixam 400 / 500

Beitragvon Stegra » 17.02.2017 18:57

macbloke hat geschrieben: Bist ein Spontaner Typ oder hehe...

JEEEP
Das Ding war im "Angebot" mit den Mängeln " Thermostat und Heizungshahn kaput" Wärmetauscher und Thermostat waren ausgebaut und die Wärmetauscherschläuche waren offen. Demzufolge kein Kühlwasser in der Maschine. Aber ein paar Sekunden ohne Kühlwasser macht ja nichts.
Ölstand war viel zu hoch.
Hab dann Wasser aufgekippt, aber nicht voll, weil ich kein dest. Wasser mehr hatte. Dann wollte ich mit einem dünnen Schlauch und Spritze das überschüssige Öl aus dem Ölmessstabroh absaugen und habe Wasser gesaugt. Hab dann nochmal normales Leitungswasser nachgekippt und konnte sehen, wie die Plürre im Ölmessröhrchen wieder stieg.
Hab ja noch die leise Hoffnung, das im Kopf ein Froststopfen gekommen ist, falls da welche verbaut sind.
Stegra
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.11.2016 20:04
Fahrzeuge: Renault Trafic 1,9dci, Aixam 500

Re: Unterschied Aixam 400 / 500

Beitragvon macbloke » 17.02.2017 20:27

Ja Froststopfen sind da jede Menge verbaut. Im ganzen Motor.

Aber nu sag mal: Du kippst Wasser in den Kühlkreislauf und der "Ölstand" steigt?

Humm.... das ist aber böse
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 3986
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Unterschied Aixam 400 / 500

Beitragvon Stegra » 17.02.2017 21:05

Ja, das könnte böse sein.
Gehe ich recht in der Annahme, daß die Froststopfen im Motorblock nach aussen gehen?
Wo ist denn eigentlich die Kurbelgehäuseentlüftung?
Das ist im früheren Leben einem Bekante passiert. Der hat beim Lada den Schlauch von der Entlüftung irgendwie in den Kühlkreislauf integriert.
Stegra
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.11.2016 20:04
Fahrzeuge: Renault Trafic 1,9dci, Aixam 500

Re: Unterschied Aixam 400 / 500

Beitragvon macbloke » 18.02.2017 06:35

Also die Froststopfen gehen nach aussen. Das ist richtig. Rundum im Motorblock findest du sie.

Die Entlüftung geht wie ich meine über den Zylinderkopf. Dort gehen ja jede menge Ölbohrungen nach unten in den Motor und durch die wird auch entlüftet. Der Entlüftungsschlauch geht aus dem Zylinderkopf dann weg.
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 3986
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Unterschied Aixam 400 / 500

Beitragvon Stegra » 18.02.2017 11:05

Kühlerseitig ist doch am Motor noch so ein "Deckel", hinter dem sich die Zahnräder verbergen. Sind da auch Froststopfen im Block?
Bevor ich den Kopf runternehme und mir sinnloserweise eine neue teure Dichtung kaufen muß, will ich erst mal andere Fehlerquellen ausschließen.
Stegra
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.11.2016 20:04
Fahrzeuge: Renault Trafic 1,9dci, Aixam 500

Re: Unterschied Aixam 400 / 500

Beitragvon guidolenz123 » 18.02.2017 11:47

Ich kenne nur Froststopfen ,die nach außen führen....würde mich wundern (welchen Zeweck hätte dies) , wenn Froststopfen dafür der Grund sein sollten , dass Wasser in Öl bzw andersrum kommen könnte...Das wäre doch widersinnig...?!!
Froststopfe sollen doch u.a. möglichst verhindern, dass Motorblöcke wg Frost platzen...bei zB vergessenem Frostschutz.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 9992
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe--
Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard

Re: Unterschied Aixam 400 / 500

Beitragvon Stegra » 18.02.2017 13:31

Ich kenn das noch vom Ost-Skoda. Der hatte im Kopf auch Stopfen. Wenn da einer gekommen ist, dann ist da auch das Wasser in das Öl gelaufen.
Stegra
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.11.2016 20:04
Fahrzeuge: Renault Trafic 1,9dci, Aixam 500

Re: Unterschied Aixam 400 / 500

Beitragvon Stegra » 18.02.2017 19:18

Da waren sie wieder, meine drei Probleme.
Eine Garage, die als Lager dient und voll ist, einen großen ebenerdigen Keller, in dem ich schön am Tuppi schrauben könnte, wenn nur die Tür nicht zu schmal wäre und eine Wetterbericht, der das Schrauben im Freien regelrecht untersagt.
Also habe ich mich " Spontan" entschlossen, den Motor rauszunehmen. War zwar entwas fummelig, nur mit Wagenheber und hat mich auch sehr an Aerobic erinnert ( hoch, runter, nach links und rechts rollen, den Oberkörper nach vorne beugen) aber ich habe ihn, dank Hochhubwagen, Bandscheibenschonend raus.
Da kann ich nächste Woche im Keller in Ruhe schrauben und dem Petrus einen Stinkefinger zeigen.
Stegra
 
Beiträge: 66
Registriert: 19.11.2016 20:04
Fahrzeuge: Renault Trafic 1,9dci, Aixam 500

Re: Unterschied Aixam 400 / 500

Beitragvon guidolenz123 » 18.02.2017 22:17

Den hier ???

Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 9992
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe--
Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard

Nächste

Zurück zu Motor, Getriebe & Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste