Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Elektroleichtfahrzeuge

Wichtige Infos zum Forum

Elektroleichtfahrzeuge

Beitragvon Michael » 23.05.2012 14:00

Hallo Leute,

wir haben jetzt ein neues Forum für spezielle Probleme mit Elektro LKFZ eingerichtet. Da der Elektromarkt gerade immer mehr in den Blickpunkt rückt, wird es sicherlich auch bald "erhöhten" Diskussionsbedarf geben.

Viel Spaß!

Michael
Gruß
Michael
Benutzeravatar
Michael
 
Beiträge: 711
Registriert: 15.10.2005 16:51
Wohnort: Bochum
Fahrzeuge: Simson KR51, XJ600, Z4, Qashqai, Ducato WoMoBi

Re: Elektroleichtfahrzeuge

Beitragvon Taupin » 20.10.2017 21:51

Super Idee.

Ich habe einen.........
Taupin
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.10.2017 19:15
Fahrzeuge: Aixam Coupe Eco

Re: Elektroleichtfahrzeuge

Beitragvon JDM Fahrer » 26.10.2017 22:20

Abwarten!!!!Ich glaube nicht das es was wird mit der E Mobilität weder im LKFZ bereich noch bei den Großen Autos.Einfach Unwirtschaftlich,Für mich nicht zu gebrauchen ein E Auto einfach Spielzeug für große Kinder.
Aber das darf jeder gern anders sehen.
Ich werde nie so ein E Auto fahren,da bin ich mir 1000% sicher.
Dann gehe ich lieber zu Fuß.
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1312
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 180 Multijet 3.0 WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,

Re: Elektroleichtfahrzeuge

Beitragvon guidolenz123 » 27.10.2017 08:00

Ich denke ,dass es zukünftig die Hybrid-Kisten wuppen werden...oder Wasserstoff. E-Autos taugen was für die Stadt..kaum für Langstrecke aus bekannten Problemen heraus wie fehlende Ladestationen, zu hohe Preise an den vorhandenen ,minimale Reichweite ,teure Batts (Gebrauchtwagen älterer Semester somit wertlos) etc etc etc.........
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10993
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe
Krause Duo Dreirad
Simson Habicht
Ford Explorer
Materia
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Faltrad Born2Ride
Hyosung Aquila Chopper

Re: Elektroleichtfahrzeuge

Beitragvon Craic » 28.10.2017 11:46

Hi.

Ich bin fest überzeugt, dass die Elektrisierung des Stadtverkehrs DIE Chance für die LKfz-Branche wäre. Geringes Fahrzeuggewicht, niedrige Geschwindigkeiten im Stadtverkehr, relativ kurze erforderliche Reichweiten, kleine Motoren mit gutem Drehmoment, damit relativ kleine Batterien, und relativ kurze Batterie-Ladezeiten bzw. niedrige Ladestöme: Elektro-Leicht-Kfz wären von der Physik und Fahr-Physik eigentlich ideal für den Vorstadt- und Innenstadtverkehr aufgestellt.

Aber ich bin auch überzeugt, dass die LKfz-Branche diese neue Chance vergeigen wird.
Craic
 
Beiträge: 73
Registriert: 06.10.2016 19:33
Fahrzeuge: T5, Smart I, Fiat Panda, Honda SH 125, Baotian 50, John Deere 3032R, Microcar M.Go

Re: Elektroleichtfahrzeuge

Beitragvon Fuddschi » 28.10.2017 16:21

Zitat JDM Fahrer: Abwarten!!!!Ich glaube nicht das es was wird mit der E Mobilität weder im LKFZ bereich noch bei den Großen Autos.Einfach Unwirtschaftlich,Für mich nicht zu gebrauchen ein E Auto einfach Spielzeug für große Kinder.
Aber das darf jeder gern anders sehen.
Ich werde nie so ein E Auto fahren,da bin ich mir 1000% sicher.
Dann gehe ich lieber zu Fuß. Zitat Ende.

Da muss ich dir voll zustimmen, es gibt Leute, die behaupten sogar, daß diese E- Kabinenroller viel zu Lahm und eine Verkehrsbehinderung seien. Auch gibt es Leute, denen es nicht gut genug ist, wenn sie keine 200 PS zu verfügung haben um von A nach B zu kommen.
Fazit: Für mich keine Echte Alternative zum Kabinenroller mit Dieselmotor.
Benutzeravatar
Fuddschi
 
Beiträge: 5431
Registriert: 16.09.2011 15:30
Fahrzeuge: Aixam 400 SL Bj. 2000 mit Z402 Kubota- Motor (Verfallsdatum Unbekannt)

Re: Elektroleichtfahrzeuge

Beitragvon HerrToeff » 04.11.2017 08:47

[quote="Craic"]Hi.

Ich bin fest überzeugt, dass die Elektrisierung des Stadtverkehrs DIE Chance für die LKfz-Branche wäre. Geringes Fahrzeuggewicht, niedrige Geschwindigkeiten im Stadtverkehr, relativ kurze erforderliche Reichweiten, kleine Motoren mit gutem Drehmoment, damit relativ kleine Batterien, und relativ kurze Batterie-Ladezeiten bzw. niedrige Ladestöme: Elektro-Leicht-Kfz wären von der Physik und Fahr-Physik eigentlich ideal für den Vorstadt- und Innenstadtverkehr aufgestellt.

Aber ich bin auch überzeugt, dass die LKfz-Branche diese neue Chance vergeigen wird.[/quote]

Welche LKfz-Branche?
HerrToeff
 
Beiträge: 784
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Transit 2.0 ohc Fensterbus lang 1983 - Sachs zx 50 erste serie- Schwalbe letzte Serie- D-truck 400 u.a.


Zurück zu Neuigkeiten zum Leichtkraftfahrzeugforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast