Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Ü-Ei Tupper Lkfz folieren mit Autofolie

Alles was beult und klappert...

Moderatoren: Metaphysik, Fuddschi, macbloke

Ü-Ei Tupper Lkfz folieren mit Autofolie

Beitragvon Ron1984 » 11.10.2017 22:11

Da unser PK500 ja rot ist und das rot irgendwie etwas gelitten hat, und rot wohl die empfindlichste Farbe ist kam mir die Idee ihn zumindest teilweise zu folieren vielleicht in blau. :D

meine Frage hat jemand Erfahrung mit Auto Folie am LKfz?
Benutzeravatar
Ron1984
 
Beiträge: 61
Registriert: 23.03.2016 14:23
Wohnort: Stuttgart
Fahrzeuge: Piaggio PK500 baugleich Grekav Eke PickUp? mit
Lombardini LDW502

Re: Ü-Ei Tupper Lkfz folieren mit Autofolie

Beitragvon macbloke » 12.10.2017 12:14

Jo... billiges rot ist empfindlich. UV-beständiges Rot ist ganz gut teuer.

aukreiden usw...

Bei den Roten Lacken mit Sonnenlicht oder weissem Licht wird Rot wird reflektiert, klar das sehen wir ja! Das Energiearme Licht, also das längerwellige Licht, wird reflektiert.

Und das Energiereiche Licht wird absorbiert. Das Blaue Licht, das Energiereichste, und grünes licht, das etwa zwischen Rotem und blauem Licht steht.

Und wo geht die Energie hin? Genau in Wärme, die abgeleitet wird (wie bei dunklen Farben, die absorbieren alles Licht und wandeln es größtenteils in Wärme um. "Schwarze Autos sind wärmer als weiße" wie der Volksmund feststellt...)
Bei den billigen Rots reicht diese Energie allerdings aus ein paar Dinge kaputtzuschiessen, statt diese Energie in wärme umzuwandeln. Dadurch wird das rot schäbig. Kommt allerdings auf die eingesetzten Pigmente an.

Ist der LAck nicht mit Uni Rotpigment, sondern ein Rot mit Weiß gemisch, wie bei vielen Rot der fall, dann geht das Rot kaputt und das Weiß bleibt übrig... das sogenannte auskreiden....

ich hoffe es hat Euch nicht gelangweilt.

Bei teurem Ferrarirot passiert das nicht. Nur bei dem Ror wo der Ottonormalverbraucher ohne aufpreis bekommt, oder alternativ weiß oder Schwarz...
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4547
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Ü-Ei Tupper Lkfz folieren mit Autofolie

Beitragvon guidolenz123 » 12.10.2017 18:28

Bei meinem grünen Lyra auch mittlerweile...jedenfalls der Klarlack geht ab.
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10729
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe--
Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Hyosung Aquila Chopper

Re: Ü-Ei Tupper Lkfz folieren mit Autofolie

Beitragvon macbloke » 13.10.2017 12:23

Das könnte an etwas anderem Liegen. Der Klarlack ist UV- beständig lässt aber gleichzeitig UV Licht durch, auf die darunterliegende Schicht. Manchmal sind die Klarlacke auch mit UV-Schutz versehen. Der ist denn irgendwann aufgebraucht.Die ist nicht UV- Stabil und geht defekt. Bröselt. Dann haftet der Klack auf brösel. Kann ja denn nicht mehr halten.....
Aixam 400 Bj2001, Modell Adam
macbloke
 
Beiträge: 4547
Registriert: 02.06.2013 21:11
Wohnort: Lohmar, bei Köln
Fahrzeuge: Aixam 400 Bj2001, Modell Adam 4kW
Dachschiebefenster, Interieur Wurzelholzimitat
km Stand:
06.MRZ 2013 51400km - 06.Sep.2013 69000
Fusion 1,6D
Transit 2,0D
OM617 Motorsegelboot

Re: Ü-Ei Tupper Lkfz folieren mit Autofolie

Beitragvon guidolenz123 » 13.10.2017 16:39

macbloke hat geschrieben:Das könnte an etwas anderem Liegen. Der Klarlack ist UV- beständig lässt aber gleichzeitig UV Licht durch, auf die darunterliegende Schicht. Manchmal sind die Klarlacke auch mit UV-Schutz versehen. Der ist denn irgendwann aufgebraucht.Die ist nicht UV- Stabil und geht defekt. Bröselt. Dann haftet der Klack auf brösel. Kann ja denn nicht mehr halten.....


Brösel-Farbe !!!!!!!!!!!!!!! Mal was anderes................ :lol: :lol: :lol:

Wenn es weiter fort schreitet, lass ich meinen so umlackieren..

Bild
Gruß Guido
Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
guidolenz123
 
Beiträge: 10729
Registriert: 17.02.2009 20:38
Wohnort: Ilmenau/Thüringen
Fahrzeuge: Mercedes 500SEC Coupe--
Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
Microcar Lyra ,
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard
Hyosung Aquila Chopper

Re: Ü-Ei Tupper Lkfz folieren mit Autofolie

Beitragvon sf169 » 14.10.2017 00:28

sf169
 
Beiträge: 130
Registriert: 06.12.2011 17:58
Wohnort: Meschede
Fahrzeuge: Ford Mondeo MK3 2,2l TDCi BJ 2005
Aixam 400 SL BJ 1998 - wieder da - nicht funktionstüchtig
Mega Multitruck 2 - 400er 09/2009 mit kleinen Baustellen

Re: Ü-Ei Tupper Lkfz folieren mit Autofolie

Beitragvon JDM Fahrer » 16.10.2017 05:34

Ich denke mal folieren wird kein prublem sein bei einem Ü-EI,frage ist was kostet der Spass. 017) 017)
Männer werden nie erwachsen, nur die Spielzeuge werden teurer!!!

Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!

Yanmar is ein Schiffsdiesel - der beschleunigt nicht,der nimmt Fahrt auf!
Benutzeravatar
JDM Fahrer
 
Beiträge: 1267
Registriert: 05.10.2015 20:22
Wohnort: Im Umland von Hannover
Fahrzeuge: Passat B3 Limo, VW Bus T4 2,5 TDI, Ducato 2,5 TD WOMO, JDM Abaca mit Yanmar Diesel,


Zurück zu Karosserie & Innenraum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast