Home Neuwagen Ersatzteile Shop Gebrauchtwagen Service Forum Kontakt

Sitemap Impressum 

Piaggio PK500 Ersatzteile Bremsen Bremsleitungen gesucht

Alles was quietscht und rattert....

Moderatoren: guidolenz123, JDM Fahrer

Piaggio PK500 Ersatzteile Bremsen Bremsleitungen gesucht

Beitragvon Ron1984 » 01.03.2017 12:46

Hallo
nun gehts bei mir los habe den original Ersatzteile Katalog für meinen Piaggio PK500 Bj 2008 bereits im PDF Format, benötige diverse Bremsleitungen sowie n paar Kleinteile

jetzt meine Frage wo in Deutschland kann ich die Teile aus dem Katalog bestellen?
Benutzeravatar
Ron1984
 
Beiträge: 44
Registriert: 23.03.2016 14:23
Wohnort: Stuttgart
Fahrzeuge: Piaggio PK500

Re: Piaggio PK500 Ersatzteile Bremsen Bremsleitungen gesucht

Beitragvon rolf.g3 » 01.03.2017 13:24

moin,

Versuchs mal damit:
http://www.de.piaggio.com/piaggio/DE/de/handler.html
Postleitzahl eingeben und schauen, zur Not auch mal da anrufen und auf blöd mal angefragt...

Oder hier, ist ein Autohaus und hat ET-Kataloge Online ( PDF ) - der sollte wenigstens gut Auskunft geben können:
https://www.kiessetz-und-schmidt.de/pia ... lkataloge/

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502
Hyosung 125, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 1552
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Piaggio PK500 Ersatzteile Bremsen Bremsleitungen gesucht

Beitragvon Ron1984 » 02.03.2017 12:39

Kiesetz und schmidt konnten mir schonmal nicht weiterhelfen bzw. die aussage piaggio deutschland gäbe es keine passen bremsleitungen mehr, diese müssten von werkstätten angefertigt werden ist echt nicht ausreichend 017)
Benutzeravatar
Ron1984
 
Beiträge: 44
Registriert: 23.03.2016 14:23
Wohnort: Stuttgart
Fahrzeuge: Piaggio PK500

Re: Piaggio PK500 Ersatzteile Bremsen Bremsleitungen gesucht

Beitragvon rolf.g3 » 02.03.2017 15:05

moin,

Ron1984 hat geschrieben:die aussage piaggio deutschland gäbe es keine passen bremsleitungen mehr, diese müssten von werkstätten angefertigt werden ist echt nicht ausreichend 017)


:shock: :shock: :shock:

...naja, Bremsleitungen gibt´s im Zubehöhr für günstig am Meter und normalerweise sollte JEDE Kfz - Werkstatt diese auch zurechtbiegen und brödeln können.
Problem nur: Die meisten KFZ Mechaniker wissen einfach nicht wie sowas geht - wenn man dann noch mit einem Ü-Ei auf den Hof kommt in dem es nichtmal einen Diagnosestecker / Schnittstelle gibt, fehlt alles Verständnis für die gute alte Handwerkskunst.

Selber machen ist die Devise, was natürlich nicht jeder kann. Deshalb versuch eine Werkstatt zu finden, möglichst eine freie, die noch schrauben können und !!! GAAAANZ WICHTIG !!! VORHER einen ordentlichen KV machen lassen, möglichst schriftlich, und Art und Umfang der Reparatur festlegen.

Oder auf italienischen Seiten nach passendem Gewerk suchen. Die Italiener in Italien sind nicht so beschruppt wie die Deutschen...

Bj 2008 und keine Brocken mehr gibt´s eigentlich nicht, schon garnicht bei Piaggio... Ein bekannter führt einen Rollershop und hat zugriff auf Originalteile von Piaggio auf steinalte Roller - manchmal mit Lieferzeit doch meist sofort ( übernachtanlieferung ) Bremsletungen gibt´s nicht mehr ... und wie sieht´s mit Bremsbelägen aus ???

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502
Hyosung 125, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 1552
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Piaggio PK500 Ersatzteile Bremsen Bremsleitungen gesucht

Beitragvon Ron1984 » 03.03.2017 12:06

rolf.g3 hat geschrieben:
Bj 2008 und keine Brocken mehr gibt´s eigentlich nicht, schon garnicht bei Piaggio... Ein bekannter führt einen Rollershop und hat zugriff auf Originalteile von Piaggio auf steinalte Roller - manchmal mit Lieferzeit doch meist sofort ( übernachtanlieferung ) Bremsletungen gibt´s nicht mehr ... und wie sieht´s mit Bremsbelägen aus ???

gruß rolf


Könnte der nicht mal nach meinen Teilen schauen? 017)

brauche:

Bezeichnung Teilenummer

1 Radbremsleitung 100117G
1 Radbremsleitung 100129G
1 Radbremsleitung 100131G
1 Radbremsleitung 100130G
3-Wege Block 100121G

wäre supi
Benutzeravatar
Ron1984
 
Beiträge: 44
Registriert: 23.03.2016 14:23
Wohnort: Stuttgart
Fahrzeuge: Piaggio PK500

Re: Piaggio PK500 Ersatzteile Bremsen Bremsleitungen gesucht

Beitragvon Ron1984 » 13.03.2017 10:34

So unser LKFZ Bremst wieder habe mir von ner Werkstatt die Leitugen neu machen und entlüften lassen,
nun bremst alles wieder wie es soll 023)
Benutzeravatar
Ron1984
 
Beiträge: 44
Registriert: 23.03.2016 14:23
Wohnort: Stuttgart
Fahrzeuge: Piaggio PK500

Re: Piaggio PK500 Ersatzteile Bremsen Bremsleitungen gesucht

Beitragvon rolf.g3 » 14.03.2017 08:30

moin,

rolf.g3 hat geschrieben: Ein bekannter führt einen Rollershop


Ron1984 hat geschrieben:Könnte der nicht mal nach meinen Teilen schauen? 017)


... Mit entsetzen mußte ich fesstellen das besagter Bekannter nicht mehr online ist, ist im Netz nichtmehr zu finden ... der letzte Eintrag den ich fand war von 2008 oder so ...
Werde weiter suchen, aber finden ... 101)

Schön das Du auch ohne Originalteile eine Rep hast machen Können... Wenigstens was 023)

gruß rolf
Schreibfehler sind wie Ostereier, wer sie findet darf sie behalten...

M-GO, Bj 2006, 56000 Km 65-70Km/h Yanmar-Monster unter der Haube
Nova Bj 2003, 43000 Km Lombardini 502
Hyosung 125, Rex como, Golf jetzt ohne Kombi
Benutzeravatar
rolf.g3
 
Beiträge: 1552
Registriert: 06.04.2014 09:38
Wohnort: 63263 Neu Isenburg

Re: Piaggio PK500 Ersatzteile Bremsen Bremsleitungen gesucht

Beitragvon Julien » 14.04.2017 16:33

Schönen guten Tag!

Warum sind denn deine Bremsleitungen kaputt gegangen? Bist du denn sicher, dass da nicht möglicherweise ein Marder dran war?

In einem solchen Fall wäre es nämlich hilfreich, wenn du dir dann auch gleich zum Beispiel bei obrero.de Informationen bezüglich eines entsprechenden Marderschrecks holst.

Lg
Julien
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.11.2016 11:52
Fahrzeuge: noch Fußgänger

Re: Piaggio PK500 Ersatzteile Bremsen Bremsleitungen gesucht

Beitragvon Ron1984 » 21.04.2017 09:43

Julien hat geschrieben:Schönen guten Tag!

Warum sind denn deine Bremsleitungen kaputt gegangen? Bist du denn sicher, dass da nicht möglicherweise ein Marder dran war?

In einem solchen Fall wäre es nämlich hilfreich, wenn du dir dann auch gleich zum Beispiel bei obrero.de Informationen bezüglich eines entsprechenden Marderschrecks holst.

Lg


nee kein Marder es ist ein Teil der Kupferleitung gerostet da irgendwie Dämmwolle aus dem Motorraum oder so auf die Bremsleitung gefallen war, wind und wetter + der Zahn der Zeit hat sein übriges getan 017)
Benutzeravatar
Ron1984
 
Beiträge: 44
Registriert: 23.03.2016 14:23
Wohnort: Stuttgart
Fahrzeuge: Piaggio PK500

Re: Piaggio PK500 Ersatzteile Bremsen Bremsleitungen gesucht

Beitragvon HerrToeff » 05.05.2017 14:52

bremsleitungen sollten jährlich immer schön gewachst werden, mache ich selbst leider auch selten

wunderschöner tupper den du da hast
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
HerrToeff
 
Beiträge: 442
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Transit 2.0 ohc Fensterbus lang 1983 - Sachs zx 50 erste serie- Schwalbe letzte Serie- D-truck 400 u.a.

Re: Piaggio PK500 Ersatzteile Bremsen Bremsleitungen gesucht

Beitragvon Cuxis » 05.05.2017 17:12

Hallo Herr Toeff,

wir haben recht gute Erfahrung mit Edelstahl gemacht. Die Leitungen ließen sich zudem gut "biegen" und bislang haben wir keine Probleme. 033) "Problemlos" jetzt seit rund 4 Jahren :wink: .

Viele Grüße
Cuxis
 
Beiträge: 241
Registriert: 07.03.2016 18:04
Wohnort: Cuxhaven
Fahrzeuge: Casalini powered by Mitsubishi, Microcar MC1 (nur noch Karosserie), Hercules, 2CV, AK, DB 207, Zündapp, Maico MD, BMW 1100S, BMW C1 usw.

Re: Piaggio PK500 Ersatzteile Bremsen Bremsleitungen gesucht

Beitragvon HerrToeff » 06.05.2017 19:03

Cuxis hat geschrieben:Hallo Herr Toeff,

wir haben recht gute Erfahrung mit Edelstahl gemacht. Die Leitungen ließen sich zudem gut "biegen" und bislang haben wir keine Probleme. 033) "Problemlos" jetzt seit rund 4 Jahren :wink: .

Viele Grüße


Für das Bördeln hast du ganz normalesl werkzeug genommen?

Also zb ich hab da nur so ein "Hungerwerkzeug" aus ebay .. für normal stahl reichts grade so ..

wo hattest Du sie her?
lieben Gruß

Scheinbare Rechtschreibfehler sind keine Rechtschreibfehler sondern entsprechen jetzt schon den Regeln der Rechtschreibreform von 07/2054
Alle Zeitangaben sind Entenhausener Ortszeit


-- mobil erstellt mit Sinclair ZX 81 --
HerrToeff
 
Beiträge: 442
Registriert: 14.01.2016 11:18
Fahrzeuge: Transit 2.0 ohc Fensterbus lang 1983 - Sachs zx 50 erste serie- Schwalbe letzte Serie- D-truck 400 u.a.

Re: Piaggio PK500 Ersatzteile Bremsen Bremsleitungen gesucht

Beitragvon Cuxis » 06.05.2017 20:08

Hallo Herr Toeff,

es gibt bereits für viele Modelle vorgefertigte Edelstahlbremsleitungen. :mrgreen: Natürlich gibt es auch alles einzeln.
Anbei mal von Citrön aber sowas bekommst Du zur Zeit zigfach und zudem in weiteren "Legierngen". Wobei ich Einzelteile und Werkzeuge natürlich vom Großhandel bekomme. :mrgreen:

https://www.treffpunkt-citron.de/de/2CV ... -1981.html

Viele Grüße
Cuxis
 
Beiträge: 241
Registriert: 07.03.2016 18:04
Wohnort: Cuxhaven
Fahrzeuge: Casalini powered by Mitsubishi, Microcar MC1 (nur noch Karosserie), Hercules, 2CV, AK, DB 207, Zündapp, Maico MD, BMW 1100S, BMW C1 usw.


Zurück zu Fahrwerk, Bremsen, Felgen & Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron